registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Zu viele Kommentare schädlich für Ranking?

Alles über Google diskutieren wir hier.
BadCat
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 112
Registriert: 07.08.2015, 15:50

Beitrag BadCat » 17.09.2020, 09:24 Zu viele Kommentare schädlich für Ranking?

Hallo,

ich beantworte stets Kommentare der User unter meinen Beiträgen, auch dazu, um Google "Aktivität" zu zeigen. Jetzt stelle ich mir die Frage, ob und wie Google den Text in den Kommentaren rankt. Was meint ihr zu folgenden Gedanken?

1. Google unterscheidet den Haupt-Artikel und die Kommentare, und wertet die Kommentare daher gar nicht für das Ranking. Google wertet nur die Tatsache, dass Kommentare da sind als positiv. Ich meine natürlich gute und hilfreiche Kommentare, teilweise mit langen Texten.

2. Oder: Google bezieht den Text / die enthaltenen Keywords in den Kommentaren in das Ranking mit ein. Das könnte ja dann bedeuten, dass wenn es zu viele Kommentare gibt, dass dadurch die Relevanz für ein Keyword verwässert wird, und es dadurch zu einem schlechteren Ranking kommt.

Welche These könnte stimmen? Gibt es weitere Argumente? Was sind eure Erfahrungen?

Danke schon mal.

Anzeige von:

Content Marketing Strategie von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2166
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 17.09.2020, 11:03 Zu viele Kommentare schädlich für Ranking?

Textuell ist Variante 2 die richtige. Kommentare können das Ranking aus mehreren Gründen fördern, aber man muss darauf achten, dass die Kommentar-Inhalte einerseits relevant sind, aber auch kein keyword stuffing betrieben wird. Günstig wäre es wenn LSI keywords verwendet würden.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2367
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 17.09.2020, 11:24 Zu viele Kommentare schädlich für Ranking?

@BadCat

Du bist zu kopflastig und unterstellst Google es würde wie ein dummer Roboter arbeiten, der nur Buchstaben und Wörter miteinander vergleicht. Streich diese Denke mal aus Deinem Kopf und betrachte das aus einem ganz anderen Blickwinkel.

Viele Kommentare ungeachtet der Wertigkeit ist ein Indiz für ein Interesse an einem Seitenthema. Was Interesse erzeugt, muss demnach auch für andere interessant sein, also schaffst Du Dir damit einen deutlich wertvollere Basis als jeder noch so guter Content, weil was hilft der beste Content den aber keinen interessiert?

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2166
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 17.09.2020, 12:15 Zu viele Kommentare schädlich für Ranking?

> Was Interesse erzeugt, muss demnach auch für andere interessant sein, also schaffst Du Dir damit einen deutlich wertvollere Basis als jeder noch so guter Content, weil was hilft der beste Content den aber keinen interessiert?

Das ist leider nur der user bezogene Aspekt. SEO-technisch ist da noch einiges mehr zu beachten.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2367
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 17.09.2020, 12:27 Zu viele Kommentare schädlich für Ranking?

@staticweb

Ich verrate Dir ein Geheimnis, aber sags bloooooß nicht weiter. ;)

Den ganzen SEO Kram kannst sonst wo hinstecken. Eine Seite, die kein Interesse weckt und somit auch keine Nutzer an sich zieht, kannst mit noch so viel SEO Zeugs das Interesse auch nicht besser machen, geschweige denn erzeugen.

Es gilt immer noch die Haupt Direktive: "Content Matters". Was nicht mattered ist den Aufwand für SEO nicht wert.

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2166
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 17.09.2020, 12:36 Zu viele Kommentare schädlich für Ranking?

> Eine Seite, die kein Interesse weckt und somit auch keine Nutzer an sich zieht, kannst mit noch so viel SEO Zeugs das Interesse auch nicht besser machen, geschweige denn erzeugen.

Das eine schließt das andere ja nicht aus.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2367
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 17.09.2020, 12:49 Zu viele Kommentare schädlich für Ranking?

staticweb hat geschrieben:
17.09.2020, 12:36
Das eine schließt das andere ja nicht aus.
Richtig, aber es gibt Prioritäten und die liegen vordergründig nicht bei SEO Maßnahmen, was aber nicht heißen soll, dass SEO gänzlich überflüssig wäre. Es ist wenn, dann immer nur eine Optimierung, aber niemals die unabdingbare Voraussetzung.

So, und jetzt dürfen mich die SEO Dienstleister steinigen. ;)

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2166
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 17.09.2020, 13:25 Zu viele Kommentare schädlich für Ranking?

> Es ist wenn, dann immer nur eine Optimierung, aber niemals die unabdingbare Voraussetzung.

Das sagt schon der Name. :-)

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2072
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 17.09.2020, 16:09 Zu viele Kommentare schädlich für Ranking?

supervisior hat geschrieben:
17.09.2020, 12:27

Es gilt immer noch die Haupt Direktive: "Content Matters". Was nicht mattered ist den Aufwand für SEO nicht wert.
Die Directive gibts und wie vieles ist es nur die halbe Wahrheit die Google für seine Jünger das raustut.
Deiner Logik zu Folge braucht man sich kein neues Domain zu kaufen den neue Domains fangen bei Null [0] an.
Arnego2 <Webseiten Umbau ab 80 Euro>

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2367
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 17.09.2020, 16:11 Zu viele Kommentare schädlich für Ranking?

arnego2 hat geschrieben:
17.09.2020, 16:09
Deiner Logik zu Folge braucht man sich kein neues Domain zu kaufen den neue Domains fangen bei Null [0] an.
Es mag an Deinen Wortspielen liegen, aber Deiner Logik kann ich leider nicht folgen. :(
Zuletzt geändert von supervisior am 18.09.2020, 12:48, insgesamt 1-mal geändert.

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5217
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag Vegas » 18.09.2020, 11:39 Zu viele Kommentare schädlich für Ranking?

BadCat hat geschrieben:
17.09.2020, 09:24
2. Oder: Google bezieht den Text / die enthaltenen Keywords in den Kommentaren in das Ranking mit ein. Das könnte ja dann bedeuten, dass wenn es zu viele Kommentare gibt, dass dadurch die Relevanz für ein Keyword verwässert wird, und es dadurch zu einem schlechteren Ranking kommt.
So ähnlich. Weniger bezüglich der Keywords, eher bezüglich der Einstufung der Seite. Wenn die Kommentare im Vergleich zum eigentlichen, redaktionellen Content sehr umfangreich werden, wäre denkbar, dass Google die Seite eher als User Generated Content wertet, vergleichbar mit einem Forum o.ä. Das kann abhängig von der Branche und Keyword positiv wie negativ sein.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2367
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 18.09.2020, 12:52 Zu viele Kommentare schädlich für Ranking?

Vegas hat geschrieben:
18.09.2020, 11:39
Das kann abhängig von der Branche und Keyword positiv wie negativ sein.
"Kräht der Hahn aufm Mist, ändert sichs Wetter oder es bleibt wie es ist. "

Hättest den letzten Satz nicht geschrieben, hätte ich Dir unterstellt Du wüsstest, wovon Du redest, aber so?! Hm..!

Wenn dem aber wirklich so ist, wie Du glaubst, wäre jeder Blog mit Kommentar Funktion dumm angeschmiert. Von daher glaube ich dann eher meiner These.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2166
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 18.09.2020, 13:14 Zu viele Kommentare schädlich für Ranking?

> Wenn die Kommentare im Vergleich zum eigentlichen, redaktionellen Content sehr umfangreich werden, wäre denkbar, dass Google die Seite eher als User Generated Content wertet, vergleichbar mit einem Forum o.ä.

Das ist tatsächlich ein Argument was man berücksichtigen sollte. Wenn das Kommentarverhältnis einer bestimmten (ungünstigen) Wert erreicht, sollte auch der Seiteninhalt erweitert werden. Danach können dann wieder Kommentare gesetzt werden. Sollte halt immer organisch aussehen.

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2987
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 18.09.2020, 13:32 Zu viele Kommentare schädlich für Ranking?

Wesentlich problematischer ist bei Kommentaren das Datum, das meist dabei steht. Das ist für G. ein guter Indikator für die Aktualität. Auch sollte man das Wort Kommentar generell vermeiden.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2166
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 18.09.2020, 13:48 Zu viele Kommentare schädlich für Ranking?

> Wesentlich problematischer ist bei Kommentaren das Datum, das meist dabei steht. Das ist für G. ein guter Indikator für die Aktualität.

Ja, das sollte vermieden werden.

> Auch sollte man das Wort Kommentar generell vermeiden.

Pro Kommentar oder generell?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag