registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Seite komplett gespiegelt

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
umwelt
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 412
Registriert: 16.11.2011, 22:06

Beitrag umwelt » 25.04.2020, 19:09 Seite komplett gespiegelt

Hallo zusammen,
nun hat es auch meine Website getroffen:
Eine Domain mit Endung .tk liefert identische Inhalte. Wie ein Proxy. Sogar das Impressum wird dort angezeigt.
Ich verstehe den Grund nicht, denn es wird nach meiner aktuellen Erkenntnis keine externe Werbung eingeblendet usw.
Es wird einfach nur die Seite gespiegelt.
Google habe ich soeben informiert. Welche weiteren Möglichkeitent kennt ihr, um diese Urheberrechtsverletzungen zu beenden und die Seite aus den SERPs zu kicken?

Edit für alle, die mein Vorgehen interessiert:

Da die Seite offenbar per Proxy gespiegelt wird, habe ich auf meiner Original-Domain eine Datei eingefügt, die die IP des Aufrufers zurück liefert (also (hoffentlich) die Domain des Proxys). Diese Datei habe ich über die Fake-Seite aufgerufen, um die IP des Fake-Proxis herauszubekommen (sie unterscheidet sich von der IP der Domain).

Wenn meine Seite von dieser IP aus aufgerufen wird, erfolgt eine Fehlermeldung und eine automatische Weiterleitung per Javascript zur richtigen Domain.
Da der Proxy meine Domain automatisch ersetzt (offenbar auch im Javascript), habe ich den neuen Pfad aus mehreren Teilen zusammengesetzt.

Das funktioniert bislang gut. Hoffentlich ist der Betreiber einfach nur doof und gibt auf.

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1994
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 25.04.2020, 21:07 Seite komplett gespiegelt

Mir hatten sie mal eine Seite gescrapped und ich hatte den Domain Seller angeschrieben und im gesagt das ich schon die US Behörde angeschrieben hatte. Nächster Tag war das Domain gesperrt.
Arnego2 <Webseiten Umbau ab 80 Euro>

umwelt
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 412
Registriert: 16.11.2011, 22:06

Beitrag umwelt » 25.04.2020, 23:15 Seite komplett gespiegelt

Habe mir jetzt gedacht, dass der Betrüger das zu schnell merkt, wenn eine Fehlermeldung oder ein Redirect kommt. Liefere meine Seite bei Aufruf der entsprechenden IP mit einem Meta-noindex-Tag aus. Äußerlich unverändert, aber wird dann nicht indiziert.

umwelt
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 412
Registriert: 16.11.2011, 22:06

Beitrag umwelt » 13.05.2020, 13:55 Seite komplett gespiegelt

Update:
Habe die Umleitung entfernt, damit der Betreiber das nicht sofort bemerkt. Stattdessen wird beim Anruf mit der IP seines Servers ein noindex metatag und 5 sek delay mitgeliefert. In der Hoffnung, dass die Seite so keine Rankings bekommt.
Mit scheint es, als würde die Proxyseite am Desktop 1:1 ausgespielt werden. Auf dem Smartphone bekomme ich eine Fake Robot-Anfrage bei der ich notifications zulassen soll.

Scubi
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 985
Registriert: 22.08.2003, 20:38

Beitrag Scubi » 14.06.2020, 05:01 Seite komplett gespiegelt

Ich hatte vor 7 Jahren auch mal so einen Fall. Ein findiger Anwalt hat die Zuständige Dame ermittelt, wir haben einen Prozess geführt und ich bekomme 50.000€ wenn die Dame irgendwann in Rente geht. Wir haben also einen Titel erwirkt. Der Titel muss regelmäßig aufrecht erhalten werden damit er seine Gültigkeit behält.

Soweit die Theorie. In der Praxis wird es wohl eher so aussehen: Die Dame erhält eine so kleine Rente, das Sie den Titel nicht bedienen kann oder besser gesagt, bedienen muss.

In letzter Konsequenz würde ich auch eher den technischen Weg suchen. die ganzen Titel bringen einem nichts, wenn die Leute die mist gebaut haben, dafür nicht gerade stehen müssen.

top
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 680
Registriert: 14.07.2005, 17:09

Beitrag top » 14.06.2020, 14:18 Seite komplett gespiegelt

Problematisch wird es, wenn jemand die fremde Domain für betrügerische Aktionen nutzt. Auch wenn du nichts mit der .tk-Domain zu tun hast, so stehst du erst einmal als verantwortlicher im Impressum und hast dann erst mal den Stress dich mit den unberechtigten Forderungen herumschlagen zu müssen.

Benutzeravatar
mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4171
Registriert: 08.09.2006, 17:31
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag mwitte » 15.06.2020, 08:54 Seite komplett gespiegelt

Schau mal hier: https://omr.com/de/fake-dirndl-shops/
Ich weiß ja nicht, was Du auf Deiner Seite so anbietest...
Wichtigste Forumregel: Nimm NICHTS persönlich -- alles ist Feedback...
Online-Profession GmbH - Online-Marketing-Agentur aus Münster

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5211
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag Vegas » 15.06.2020, 13:36 Seite komplett gespiegelt

Sehr effektiv ist ein DMCA Takedown Request, der in solchen Fällen auch problemlos durchgeht. https://support.google.com/legal/answer/3110420?hl=de Kann nur wegen der aktuellen Corona-Situation etwas länger dauern. Alternativ auch gleich noch als Webspam melden. https://www.google.com/webmasters/tools/spamreport
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag