registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Probleme mit Ionos-Baukasten: Alternativen?

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
GerhardW
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 14.06.2019, 12:34

Beitrag GerhardW » 17.04.2020, 16:28 Probleme mit Ionos-Baukasten: Alternativen?

Ich benutze MyWebsite-Plus-Baukasten von Ionos. Es lief auch relativ gut, solange die Anzahl meiner Seiten klein war. Jetzt habe ich aber bereits über 100 Seiten und hab festgestellt, dass viele oft ähnliche Titel haben und es Rankingeinbußen gab. Der Linkjuice scheint sich auf zuviele Seiten zu verteilen. Hab den Eindruck, dass je mehr Seiten mit neuem Content ich produziere, desto weniger Besucher hab ich insgesamt.

Ich wollte das Problem mit Canonical lösen, indem ich auf Excel Keyword-Map erstelle und jeder Seite ein Keyword zuordne für das es zuständig ist. Dann wollte ich auf ähnlichen Seiten eben das Canonical reinmachen, damit diese ihren Linkjuice auf die Seite geben, die für das Keyword zuständig ist.

Problem: Im Ionos-Baukasten gibt es nur den Head-Bereich für alle Seiten, aber nicht für einzelne. Dadurch kann ich keine Canonicals reinmachen auf die einzelnen Sachen. Und über die Sitemap.xml kann ich das Problem auch nicht lösen, da auch hier Ionos ne feste Sitemap erstellt auf Grundlage des Inhaltsverzeichnisses, ich also keine selbst erstellte Sitemap einreichen kann.

Gibt es also irgendeine Möglichkeit, das Problem bei Ionos zu lösen oder muss ich auf nen anderen Baukasten wechseln? Falls ja? Bei welchem könnte ich die Canonicals auf jeder Seite verändern?

Gruß

Anzeige von:

SEO Relaunch Begleitung bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • Rankings erhalten
  • Risiken vermeiden
  • Usability verbessern
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Milanex
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 181
Registriert: 15.08.2015, 10:32

Beitrag Milanex » 17.04.2020, 16:38 Probleme mit Ionos-Baukasten: Alternativen?

Meines Wissens nach kann man auf die einzelnen Seiten auch per ftp zugreifen. DAnn kannst Du die Seiten herunterladen, in einem Editor bearbeiten und wieder hochladen. Das Problem ist, dass Deine Änderungen bei weiterer Nutzung des Baukastens ggf. wieder überschrieben werden. Da muss man sich grundsätzlich entscheiden, ob man mit den Beschränkungen eines Baukastens weiterleben möchte. Auf Dauer machen solche begrenzten Systeme keinen Sinn.

PS Das mit dem ftp Zugang war bei Strato, ob 1und1 das hat, weiß ich jetzt nicht.

GerhardW
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 14.06.2019, 12:34

Beitrag GerhardW » 17.04.2020, 16:57 Probleme mit Ionos-Baukasten: Alternativen?

Nein, hab grad geschaut. "Die MyWebsite Creator (Also MyWebsite Plus) besitzt keinen FTP-Zugang."

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1917
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 17.04.2020, 17:31 Probleme mit Ionos-Baukasten: Alternativen?

> Gibt es also irgendeine Möglichkeit, das Problem bei Ionos zu lösen oder muss ich auf nen anderen Baukasten wechseln? Falls ja? Bei welchem könnte ich die Canonicals auf jeder Seite verändern?

Baukästen sind für User ohne besondere Ansprüche gedacht. Wenn dir SEO/UI/UX/Perfomance/... wichtig ist, solltest du auf ein "richtiges" Hosting wechseln.

GerhardW
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 14.06.2019, 12:34

Beitrag GerhardW » 17.04.2020, 18:00 Probleme mit Ionos-Baukasten: Alternativen?

staticweb hat geschrieben:
17.04.2020, 17:31
> Gibt es also irgendeine Möglichkeit, das Problem bei Ionos zu lösen oder muss ich auf nen anderen Baukasten wechseln? Falls ja? Bei welchem könnte ich die Canonicals auf jeder Seite verändern?

Baukästen sind für User ohne besondere Ansprüche gedacht. Wenn dir SEO/UI/UX/Perfomance/... wichtig ist, solltest du auf ein "richtiges" Hosting wechseln.
Ich kann ja gar nicht auf richtiges Hosting wechseln. Bin doch kein Programmierer, dass ich ne eigene Seite erstellen könnte. Wenn, dann brauch ich nen Baukasten, der nen Zugang zu FTP oder Webspace hat. Gibts das?

Anzeige von:

Internationales SEO bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • Internationale Rankings verbessern
  • Umsatzsteigerung durch mehrsprachige Inhalte
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1898
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 17.04.2020, 18:14 Probleme mit Ionos-Baukasten: Alternativen?

GerhardW hat geschrieben:
17.04.2020, 18:00
staticweb hat geschrieben:
17.04.2020, 17:31
> Gibt es also irgendeine Möglichkeit, das Problem bei Ionos zu lösen oder muss ich auf nen anderen Baukasten wechseln? Falls ja? Bei welchem könnte ich die Canonicals auf jeder Seite verändern?

Baukästen sind für User ohne besondere Ansprüche gedacht. Wenn dir SEO/UI/UX/Perfomance/... wichtig ist, solltest du auf ein "richtiges" Hosting wechseln.
Ich kann ja gar nicht auf richtiges Hosting wechseln. Bin doch kein Programmierer, dass ich ne eigene Seite erstellen könnte. Wenn, dann brauch ich nen Baukasten, der nen Zugang zu FTP oder Webspace hat. Gibts das?
Meno, das ist doch der "Witz" an diesen Baukästen. Die sind für die absoluten Dummies gedacht und nicht für solche "Profis" wie Du. Du musst Dich also entscheiden, entweder einen auf Dummie machen oder Profi sein wollen. Dazwischen gibts mit Einschränkung nichts. Je nachdem, was Du für eine Art Seite betreibst, gibt es schon Applikationen ohne Baukasten, die aber so was wie einen Style Editor haben und man damit im Grunde genommen das Gleiche machen kann, wie mit diesen Baukästen. Kommt aber drauf, was Du für eine Art Seite Du "baukasten" willst.

Und nur am Rande angemerkt, für ein richtiges Hosting muss man kein Programmierer sein und noch nicht mal Webdesigner. Wenn Du mit Deinem Baukasten zurecht kommst, kommst Du auch mit einem richtigen Hosting zurecht.

GerhardW
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 14.06.2019, 12:34

Beitrag GerhardW » 17.04.2020, 18:40 Probleme mit Ionos-Baukasten: Alternativen?

Supervisor, heißt das ich könnte ne Nachrichtenseite auf diese Art und Weise betreiben, ohne mich dutzende Stunden erstmal einarbeiten zu müssen? Was sind das für Applikationen und sind die viel schwieriger als Baukästen?

Hab grad bei Baukasten von Wix gesehen, dass er canonical anbietet. Aber wenn du sagst, dass ich es selber machen könnte weiß ich net so genau ob ich nicht lieber gleich das selber mache. Aber ich denke es wären dutzende Stunden, wo ich mich einarbeiten müsste, oder?

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1898
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 17.04.2020, 20:51 Probleme mit Ionos-Baukasten: Alternativen?

Na wenn Du das noch nie gemacht hast, musst Du Dich natürlich etwas einarbeiten, aber nix in Sachen Programmierung. Wenn Du eine Nachrichtenseite betreibst, wäre Wordpress vermutlich genau das RIchtige. Koscht nix und ist weit verbreitet und oftmals schon vorinstalliert. Falls nicht, ist das ruckzuck gemacht. Außerdem gibts unendliche viele kostenlose Plugins und Templates.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1917
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 18.04.2020, 06:42 Probleme mit Ionos-Baukasten: Alternativen?

> Ich kann ja gar nicht auf richtiges Hosting wechseln. Bin doch kein Programmierer, dass ich ne eigene Seite erstellen könnte.

Es gibt da noch eine Zwischenstufe namens one-click-hosting, wo dir bereits ein fertiges WordPress zur Verfügung steht. Du musst kein Programmierer sein, solltest aber etwas Zeit investieren um dich in die Thematik einzuarbeiten.

> Wenn, dann brauch ich nen Baukasten, der nen Zugang zu FTP oder Webspace hat. Gibts das?
Vermutlich ja, aber ich glaube nicht, das du damit auf den Baukasten zugreifen kannst.

GerhardW
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 14.06.2019, 12:34

Beitrag GerhardW » 18.04.2020, 13:10 Probleme mit Ionos-Baukasten: Alternativen?

Supervisor und Staticweb: Danke für die Infos. Könnt ihr mir vielleicht sagen, was mein größter Konkurrent der heimarbeit.de für ein Webhosting verwendet? Weil dort will ich irgendwann mal hinkommen. Und ist Wordpress dafür dann auch wirklich geeignet, um solche Dimensionen anzunehmen? Der verwendet auch amp-seiten und solche Dinge, was das immer auch sein mag.

So wie ich das gestern kurz angeschaut habe, ist Wordpress auch nichts weiter als ein Baukasten. Bloß eben ein etwas Komplizierterer mit Hosting.
Falls ich mich dafür entscheide werd ich erstmal ohne Websiteumzug dort alles von meiner alten Seite kopieren, dass es genauso aussieht. Erst am Schluss erfolgt natürlich der Umzug.
Ich probiers mal die nächsten Tage aus. Wenns komplizierter ist, als ich es mir vorgestellt habe, dann kann ich immer noch auf diesen Wix-Baukasten ausweichen. Hab gestern gesehen, dass der canonical-Feld hat. Also eben das, was mir gefehlt hat.

Benutzeravatar
Paul_Kuhn
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 247
Registriert: 11.03.2007, 21:03

Beitrag Paul_Kuhn » 18.04.2020, 15:57 Probleme mit Ionos-Baukasten: Alternativen?

Auf den ersten Blick scheint es ein amerikanischer Hoster
zu sein, wo er mit 252 anderen sein Wordpress unterge-
bracht hat.

Bezüglich deiner Bedenken, ob Wordpress große Daten-
mengen wuppen kann, lies einfach mal hier nach:
https://kinsta.com/de/blog/wordpress-site-beispiele/

Falls du weitere Fragen zu und rundum Wordpress hast,
kannst du dich genre an mich wenden, ich nutze es seit
rund zwölf Jahren. Und wenn ich deinen Nutzernamen
richtig interpretiere, scheinst du wie ich zur älteren
Generation zu gehören.

Ahoi!

GerhardW
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 14.06.2019, 12:34

Beitrag GerhardW » 18.04.2020, 18:37 Probleme mit Ionos-Baukasten: Alternativen?

Paul_Kuhn hat geschrieben:
18.04.2020, 15:57
Auf den ersten Blick scheint es ein amerikanischer Hoster
zu sein, wo er mit 252 anderen sein Wordpress unterge-
bracht hat.

Bezüglich deiner Bedenken, ob Wordpress große Daten-
mengen wuppen kann, lies einfach mal hier nach:
https://kinsta.com/de/blog/wordpress-site-beispiele/

Falls du weitere Fragen zu und rundum Wordpress hast,
kannst du dich genre an mich wenden, ich nutze es seit
rund zwölf Jahren. Und wenn ich deinen Nutzernamen
richtig interpretiere, scheinst du wie ich zur älteren
Generation zu gehören.

Ahoi!
Ah, danke für die Infos. Was meinst du mit 252 anderen? Anderen Leuten?

Warum in Amerika? Hat es irgendwelche Vorteile, seinen Server dort zu parken? Dass man z. B. im Fall der Fälle für Inhalte nicht haftbar gemacht werden kann, weil der Server in Amerika ist oder so?

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1946
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 18.04.2020, 18:43 Probleme mit Ionos-Baukasten: Alternativen?

GerhardW hat geschrieben:
17.04.2020, 18:00
Ich kann ja gar nicht auf richtiges Hosting wechseln. Bin doch kein Programmierer, dass ich ne eigene Seite erstellen könnte. Wenn, dann brauch ich nen Baukasten, der nen Zugang zu FTP oder Webspace hat. Gibts das?
Den Baukasten kann man umbauen, redisignen etc.
Alte Seiten URLs kann man umleiten und und und zumindest wenn man Zugriff auf den Server hat.
Zuletzt geändert von arnego2 am 18.04.2020, 21:39, insgesamt 1-mal geändert.
Arnego2 <Webseiten Umbau ab 80 Euro>

Benutzeravatar
daniel5959
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1128
Registriert: 20.04.2010, 23:25
Kontaktdaten:

Beitrag daniel5959 » 18.04.2020, 19:37 Probleme mit Ionos-Baukasten: Alternativen?

Hallo,

@GerhardW: das Beispiel "heimarbeit DE" scheint eines dieser Leuteverdummung-Dingsbums zu sein.

Das Beispiel wirbt mit einem käuflichen Siegel von geringem Wert. Ein Manuel T... betreibt die Seite und empfiehlt eine andere Seite, deren GmbH-Geschäftsführer ebenfalls ein Manuel T... ist. Und dieser Manuel T... setzt auf reißerische ausländerfeindliche News, um damit eine Zielgruppe anzusprechen, denen man ganz offensichtlich jeden Bären aufbinden und mit angeblich "gutbezahlter" Heimarbeit offenbar auch gut abzocken kann - noch eine solche Seiten braucht keiner.

daniel5959 :)
FindeLinks.de - gute Infoseiten, redaktionell geprüft!

GerhardW
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 14.06.2019, 12:34

Beitrag GerhardW » 18.04.2020, 19:49 Probleme mit Ionos-Baukasten: Alternativen?

daniel5959 hat geschrieben:
18.04.2020, 19:37
Hallo,

@GerhardW: das Beispiel "heimarbeit DE" scheint eines dieser Leuteverdummung-Dingsbums zu sein.

Das Beispiel wirbt mit einem käuflichen Siegel von geringem Wert. Ein Manuel T... betreibt die Seite und empfiehlt eine andere Seite, deren GmbH-Geschäftsführer ebenfalls ein Manuel T... ist. Und dieser Manuel T... setzt auf reißerische ausländerfeindliche News, um damit eine Zielgruppe anzusprechen, denen man ganz offensichtlich jeden Bären aufbinden und mit angeblich "gutbezahlter" Heimarbeit offenbar auch gut abzocken kann - noch eine solche Seiten braucht keiner.

daniel5959 :)

Ja, der ist unseriös. Deswegen will ich ja, dass meine Seite weiter hochkommt, weil der die Leute da nur abzockt vor allem mit seiner empfohlen.de Seite, die reiner Betrug ist. Dort erfüllst du eine Aufgabe nach der anderen, und am Schluss wirst du gar nicht ausbezahlt. Und bei meiner Seite wirst du ausbezahlt, weil man bei meiner was verdienen kann und bei seiner nicht.

Ja, hab gesehen, dass er die Seite geändert hat und jetzt auch so Themen wie bei der Bildzeitung drin vorkommen. Früher ging es nur um Heimarbeit und Nebenjob-Themen. Überfälle und solche Sachen kommen da jetzt. Na ausländerfeindlich würd ich jetzt nicht sagen weil diese Nachrichten dort ja nicht erfunden sind. Und Wahrheit kann ja nicht ausländerfeindlich sein. Ich würde es anders umschreiben: Aufreißerthemen

Da kommen halt News, die Aufreißer sind. Sei es Tierquäler, die Tiere gequält haben oder Moslems, die Leute überfallen haben. Themen, die Leute anlocken.
Zuletzt geändert von GerhardW am 18.04.2020, 20:45, insgesamt 5-mal geändert.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag