Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS SEO Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.


Anzeige

Responsive Content

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
illusionfactory
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 68
Registriert: 11.11.2014, 15:11

Beitrag von illusionfactory » 01.04.2020, 15:32

Hallo, zusammen,

wir wollen für unsere Seiten auf dem Desktop und mobil unterschiedliche Inhalte ausspielen (z.B. kürzere Texte, manches ganz weglassen, anderes anzeigen, eben auf den anderen Suchintent abgestimmt).

Responsive heißt aber ja: Der Content ist da, aber mobile nur "hidden".

Ist das der korrekte Weg oder geht Ihr anders vor?

Danke :-)

Anzeige von:

Content Marketing Strategie von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1860
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 01.04.2020, 15:53

> Responsive heißt aber ja: Der Content ist da, aber mobile nur "hidden".

Responsive heißt, dass sich die Seite an die Eigenschaften des jeweils benutzten Endgeräts anpasst!

Mit dem verstecken von Texten würde ich vorsichtig umgehen und das auch immer gegenprüfen.

illusionfactory
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 68
Registriert: 11.11.2014, 15:11

Beitrag von illusionfactory » 01.04.2020, 16:02

staticweb hat geschrieben:
01.04.2020, 15:53
Mit dem verstecken von Texten würde ich vorsichtig umgehen und das auch immer gegenprüfen.
Danke für das Feedback!

Dann gerne die Frage, wie man das technisch aus Deiner Sicht korrekt umsetzt :-)

Edit: Hier ein Link, in dem genau unsere Methode empfohlen wird. Ist aber 2018 - vielleicht macht man das inzwischen anders? https://www.webdesignersacademy.com/sho ... -desktops/

IMHO
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 160
Registriert: 03.10.2014, 22:05
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von IMHO » 01.04.2020, 17:43

"... unterschiedliche Inhalte ausspielen ..." <- Auf gar keinen Fall: das war schon vor 10 Jahren "Blödsinn", genau wie das unselige m.domain*org (auch wenn sogar heise das einige Jahre gemacht hat) Lass es!

" ... eben auf den anderen Suchintent abgestimmt ..."

Suchintent ist grob (ich weiss, da gibt es Verfeinerungen): navigational, transactional, informational. Wieso sollte dieser bei Mobil / Tablett / Desktop unterschiedlich sein? Zumindest in der allgemeinen Form, bezweifel ich das ganz stark (es mag seltene KWs geben wo das der Fall ist, aber auch da kenne ich keine Beispiele)

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1777
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 01.04.2020, 17:58

@illusionfactory

So ganz strikt ist die Angelegenheit nicht, wie der andere Kollge das meint. Es gibt von offizieller Seite dazu nur ein "soll", aber kein "muss". Vor allem ist es nicht so, dass Du bei einem "Vergehen" deswegen bestraft wirst. Gerne wird man dazu verleitet dieses Statement von Google so zu deuten, dass es eine absolute und unabdingbare Verpflichtung sein würde. Ist es aber nicht, was sich u.a. damit erklärt, dass Responsive nicht gleich Responsive ist. Es ist dem Bootstrap Framework verschuldet, dass man unter Responsive verstehen soll, dass sich die Anzeige dem jeweiligen Gerät anpassen soll. Dies geschieht nach dieser Maßgabe durch skalieren von Objekten UND dem bedarfsweisen ausblenden, also "verstecken", wenn bestimmte Inhalte sich auf besonders mobilen Geräten nicht anzeigen lassen. Das ist ein systemimmanenter Umstand, den auch Google kennt. Deswegen musst Du auch keine Angst davor haben, dass Du deswegen abgestraft wirst. Zumal Voraussetzung sein müsste, dass Google Deine Seite mit mehr als nur 1 Bot crawled und abhängig vom Unterschied eine Bewertung Deiner Seite vornehmen müsste. Das mit den mehreren Bots kommt zwar gelegentlich noch vor, aber wenn Deine Seite schon länger als 3 Tage besteht, gibt es in den allermeisten Fällen nur mehr noch 1 Bot und das ist der mobile Google Bot. Selbst wenn noch beide Bots Deine Seite crawlen, dient das nicht dem unmittelbaren Zweck Deine Seite auf Unterschiedliche Inhalte zu prüfen.

Ich kann Dir das deswegen so gesichert sagen, da ich bestimmt schon seit 5 Jahren bei einem halben Dutzend an Seiten nicht nur oftmals unterschiedliche Inhalte je nach Gerät habe, sondern zudem auch komplett anderen Code ausliefere. Die Unterschiede zeigen sich deswegen nicht nur beim lesbaren Text, sondern auch an Menge und Art an Code. Konsequenzen bis heute? Keine!

Anzeige von: