registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Webseitenoptimierung für SEO

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
Umpalumpa
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 1
Registriert: 19.01.2020, 23:12

Beitrag Umpalumpa » 20.01.2020, 00:24 Webseitenoptimierung für SEO

Ahoi meine Freunde,
Ich versuche nun schon eine ganze Zeit lang, die Webseite meiner Eltern zu optimieren und zu pushen und gucke mir fast täglich Videos,Tutorials uvm. an. Die Ergebnisse sind allerdings eher ernüchternd und so langsam weiß ich nicht mehr woran es liegen kann.

Das Problem bis jetzt war das ich zb die Hauptseite bzw die Seite zum Shop nicht bei Google finden konnte (laut Rankingseiten nicht unter den top 100,nach meiner Recherche aber teilweise gar nicht zu finden (ja ich habe mir die Mühe gemacht und hunderte Seiten durchgeguckt xD)) aber zb. Shopprodukte weiter vorne standen.
Die Keywords scheinen alle richtig eingetragen zu sein und auch sonst stimmt das meiste laut Yoast.

Yoast (das ist das SEO Plugin was wir für unsere Wordpress Seite nutzen) zeigt das die Haupt und Shopseite SEO-Technisch ganz gut sind.

Unsere Webseite: Stickzauberwelt.de

Gibt es irgendwelche Dinge die euch sofort offensichtlich auffallen und geändert werden müssen. Und gibt es irgendwelche Tools oder Webseiten etc die mir dabei helfen können die Webseite seo technisch zu verbessern?
Um zb zu sehen welche Keywords andere Webseiten im selben Themenbereich nutzen deren ranking,Backlinks uvm. Gibt es sowas?

Evtl hab ich etwas vergessen aber es ist spät abends xD
Vielen Dank für eure Hilfe!

Anzeige von:





Erfolgreiche und optimale Nutzung mit Shopware Shopsystemen! Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung mit Suchmaschinenoptimierung für Shopware und lassen Sie sich beraten!


Lesen Sie die wichtigsten Shopware-Optimierungsmaßnahmen oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


Benutzeravatar
daniel5959
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1152
Registriert: 20.04.2010, 23:25
Kontaktdaten:

Beitrag daniel5959 » 20.01.2020, 05:58 Webseitenoptimierung für SEO

Hallo,

selber bin ich Laie in Sachen SEO und bis die SEO-Profis kommen habe ich mal einen Test gemacht, siehe
To-do Liste mit SEO Optimierungen - stickzauberwelt.de - 10 To-dos

Entfernen Sie unnötige Wörter wie Willkommens-Grüße aus dem Seitentitel. Sehr wichtig!
Fügen Sie eine H1 Überschrift hinzu. Sehr wichtig!
Verbessern Sie die Antwortzeit Ihrer Seiten. Sehr wichtig!
Entfernen Sie leere Bold und Strong Tags. Sehr wichtig!
Aktivieren Sie die komprimierte Übertragung von HTML-Inhalten auf Ihrem Server mittels GZip. Sehr wichtig!
Reduzieren Sie die Anzahl der eingebundenen CSS-Dateien. Sehr wichtig!
Reduzieren Sie die Anzahl der eingebundenen JavaScript-Dateien. Sehr wichtig!
Verbessern Sie den Seitentitel. Wichtig!
Verbessern Sie die Überschriftenstruktur. Tipp!
Verbreiten Sie Ihre Seite in sozialen Netzwerken. Tipp!

Quelle: https://www.seobility.net/de/seocheck/ (Kostenloser SEO Check)
Der kostenlose Test ergibt noch weitere ausführlichere Angaben.

Ich habe insgesamt 4 kostenlose SEO-Checks (gefunden bei Google - gekennzeichnet mit "grünen" Kringel von mywot.com (Browser-Plugin)) mit der geposteten Domain ausprobiert, aber ich fand den oben verlinkten kostenlosen SEO-Checker am Besten, er hat eine kurze To-do-Liste mit klaren Aussagen und zeigte keine für Neulinge "nichtssagende" Statistiken an.

daniel5959 :)
FindeLinks.de - gute Infoseiten, redaktionell geprüft!

ABAKUS_Philipp
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 26
Registriert: 05.12.2019, 14:00
Wohnort: Hannover

Beitrag ABAKUS_Philipp » 20.01.2020, 07:14 Webseitenoptimierung für SEO

Moin,

Der erste Überblick ist schon mal nicht verkehrt. Neben dem Inhalt, sollte aber auch der technische Aspekt unbedingt beachtet werden.

Ich würde dir aufjedenfall die Google Search Console ans Herz legen: https://support.google.com/webmasters/a ... 8668?hl=de. Dort findest du auch viele nützliche Hinweise, die mit Sicherheit weiterhelfen - richte es dir einfach ein (ist kostenlos) und klick dich durch :-)
Dort findest du auch etwas zu den Themen mobile Freundlichkeit (auf deinem Smartphone wirst du sehen, dass die Texte nicht ganz angepasst sind) und Ladezeiten (die sind enorm langsam, siehe hier: https://developers.google.com/speed/pag ... welt.de%2F). Solange deine Seite noch so lange lädt, wie aktuell, wird Google leider eher die Konkurrenz bevorzugen...

PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 140
Registriert: 09.10.2010, 09:55

Beitrag » 20.01.2020, 08:54 Webseitenoptimierung für SEO

Hallo, so wie ich es sehe, handelt es sich um einen recht simpel gemachten Online-Auftritt, will sagen: Er besteht hauptsächlich aus knappen, tabellarischen Produktbezeichnungen. Ich würde hier hauptsächlich in Zeit investieren und Themen erstellen, also Produktvorstellungen, Praxisanleitungen: "Gewusst wie", "Schon ausprobiert?", "So mache ich Weihnachtsgeschenke" und dergleichen. Du brauchst themenrelevante, hochwertige Texte um die eigentlichen Produktangebote herum platziert und (wichtig) kreuzweise verlinkt.

Es gibt zwar gegenteilige Meinungen. Ich selbst habe sehr gute Erfahrungen mit einer sehr üppig mit Text und Bildern ausgestatteten Startseite gemacht. Wenn keine Zeit für das Anfertigen von Texten vorhanden ist, müsste man solche einkaufen. Ich bezweifle jedoch, dass gängige Textagenturen für deine Nische hochwertige Texte liefern können.

Eine rein technisch auf SEO optimierte Seite bringt heute nichts mehr, wenn keine relevanten Texte vorhanden sind. Die müssen fürs erste auch nicht sehr lang sein. Schaden kann dies aber nicht. Hier dann aber an Zwischenüberschriften bzw. an eine Strukturierung denken.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2367
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 20.01.2020, 09:06 Webseitenoptimierung für SEO

hat geschrieben:
20.01.2020, 08:54
Eine rein technisch auf SEO optimierte Seite bringt heute nichts mehr, wenn keine relevanten Texte vorhanden sind.
"Content Matters" Vorausgesetzt es gibt Abnehmer für den Content. Ansonsten mattered hier nüscht.

Anzeige von:

SEO Relaunch Begleitung bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • Rankings erhalten
  • Risiken vermeiden
  • Usability verbessern
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2072
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 20.01.2020, 14:03 Webseitenoptimierung für SEO

Umpalumpa hat geschrieben:
20.01.2020, 00:24
Die Ergebnisse sind allerdings eher ernüchternd und so langsam weiß ich nicht mehr woran es liegen kann.
Es ist das Internet und glauben kann man leider nicht viel. Internet ist neben dem Geflunker auch noch Copy & Paste und so erklärt sich das man die gleichen Unwahrheiten hundertfach im Netz zu finden sind.

Es gibt mindestens 200 Ranking Signale obwohl es IMHO eher 4 bis 600 sind die je nach Gebiet und Region zum Einsatz kommen.
Arnego2 <Webseiten Umbau ab 80 Euro>

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4241
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 20.01.2020, 22:33 Webseitenoptimierung für SEO

Umpalumpa hat geschrieben:
20.01.2020, 00:24
Unsere Webseite: Stickzauberwelt.de
Ohje - die seite ist ja ziehmlich "rustikal". Ich bin ja selbst recht tolerant und bemerke vermutlich 90% der rechtschreibfehler nicht, aber auf deiner seite sind sie sogar mir uebel aufgefallen:

"Alles - rund um's sticken"
"AGB's" - was soll das werden? Allgemeine Geschaefts Bedingungen's?

siehe auch http://www.deppenapostroph.info/apostrophitis/


Und vor satzzeichen wird grunssaetzlich kein leerzeichen gesetzt:

"News !"
"Jetzt Neu !!!"

Solchen unsachgemaessen umgang mit der tastatur kannte ich bisher eigentlich nur aus den facebook-kommentaren irgendwelcher verschwoerungstheoretiker. Dann ist die textformatierung auch ueberall und nirgendwo: Mal zentriert, mal linksbuendig, mal kursiv, mal fett - sowas macht man einheitlich damit es nicht aussieht wie die wandtafel der grundschule. Das ist einfach nur unprofessionell, und fuer einen shop sicher nicht hilfreich.
Ueberschriften, texte usw. sollten auf der ganzen seite durchgaengig den selben look (groesse, farbe, schriftart, abstaende zu zeilen und bildern darueber und darunter) haben mit sinnvollen proportionen (z.b. "H1 ueberschriften" sind immer xx% groesser als normaler text, kleingedrucktes ist immer xx% kleiner als normaler text). All das ist bei den besseren themes eigentlich schon sinnvoll eingestellt, zumindest solange es man nicht selbst aktiv mit der eigenen formatierung kaputtmacht.

Dann hast du 2 links auf der startseite:

"hier geht`s gleich zum Shop" - Warum nennst du das nicht einfach "zum Shop"?

"Stickzauberwelt by facebook" - "by facebook"? Ich glaube nicht, dass der shop facebook unterstellt ist. Abgesehen davon solltest du froh sein dass die besucher gerade auf deiner seite sind, und sie nicht gleich wieder zu facebook wegschicken.

Das menu ist auch voellig unlogisch aufgebaut. Auch hier wieder: Wichtigstes navigationselement auf der seite, da gehoeren sachen rein die der kunde unbedingt sehen soll. Normalerweise werden da die shopkategorien (z.b. "Neuheiten, Tiere, Pflanzen, Kissen, Taschen, Decken") aufgefuehrt.

Du verwirrst die user stattdessen mit:

STARTSEITE (warum? der link ist doch schon im header darueber gegeben!)
GALERIE (??? eine liste aller produkte? )
SHOP (Die eigentlichen kategorien sind nur ueber einen klick auf "shop" erreichbar; das untermenu muss man dabei ignorieren. Ich habs nur durch zufall gefunden.)
KOMMENTARE (was soll das? dein shop ist kein blogartikel)
AGB`S (will der user garantiert nicht lesen; gehoert in den footer)
IMPRESSUM (will der user garantiert nicht lesen; gehoert in den footer)
DATENSCHUTZ (will der user garantiert nicht lesen; gehoert in den footer)

Deine wichtigste seite ist unter stickzauberwelt.de/stickzauberwelt-de-alles-rund-ums-sticken/ versteckt und sollte eigentlich lieber stickzauberwelt.de/shop heissen - genau so wie im menu.
Dann hast du auch absolut kein logisches system in urls, menus und detailseite - jede moderne suchmaschine und seitenbesucher erwartet sowas:

- example.com/shop -> shopindex mit allen unterkategorien (z.b. tiere, decken, taschen, ...) und ggf. den 4 beliebtesten oder neuesten produkten, damit auch google weiss welche produkte es sich unbedingt ansehen soll.

- example.com/shop/kategoriename -> kategorieindex mit allen produkten in dieser kategorie. Normalerweise werden darauf neue produkte oder beliebte produkte nochmal extra aufgefuehrt oder ausgezeichnet, oder eben im hintergrund nach den am meisten verkauften artikeln sortiert.

- example.com/shop/kategoriename/produkt -> ein einzelnes produkt mit allen details und angaben zu preisen, zahlungsoptionen und lieferzeiten. Hier machen kundenkommentare eventuell sinn.

Damit versteht die suchmaschine dann auch dass
example.com/shop/kategoriename/produkt1 und example.com/shop/kategoriename/produkt2 alle zum selben thema example.com/shop/kategoriename/ gehoeren, und deine interne verlinkung macht sinn.

Bei einem shop solltest du deine festnetznummer in den header schreiben; damit zeigst du kunden dass du keine scammer bist und auch in deutschland wohnst (und dich nicht hinter einer briefkastenfirma in den bahamas versteckst).

Dann tust du dir selbst natuerlich auch keinen gefallen damit, dass du hier wordpress mit angeflanschtem warenkorb verwendest, statt sinnigerweise deinen shop auch gleich mit einem ordentlichen SHOPsystem (prestashop? shopware?) aufzubauen was schon out of the box sinnvolle grundeinstellungen hat, und wo du nur noch artikel hochladen und adresse, zahlungsbedingungen usw. einstellen musst.

Benutzeravatar
Paul_Kuhn
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 247
Registriert: 11.03.2007, 21:03

Beitrag Paul_Kuhn » 21.01.2020, 13:56 Webseitenoptimierung für SEO

nerd hat geschrieben:
20.01.2020, 22:33
Umpalumpa hat geschrieben:
20.01.2020, 00:24
Unsere Webseite: Stickzauberwelt.de
Ohje - die seite ist ja ziehmlich "rustikal". Ich bin ja selbst recht tolerant und bemerke vermutlich 90% der rechtschreibfehler nicht, aber auf deiner seite sind sie sogar mir uebel aufgefallen:

"Alles - rund um's sticken"
"AGB's" - was soll das werden? Allgemeine Geschaefts Bedingungen's?

siehe auch http://www.deppenapostroph.info/apostrophitis/


Und vor satzzeichen wird grunssaetzlich kein leerzeichen gesetzt:

"News !"
"Jetzt Neu !!!"

Solchen unsachgemaessen umgang mit der tastatur kannte ich bisher eigentlich nur aus den facebook-kommentaren

<snip des restlichen unlesbaren Zeugs.>
Ich sag nur: "Glashaus - Steine"!

Ahoi!

Benutzeravatar
daniel5959
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1152
Registriert: 20.04.2010, 23:25
Kontaktdaten:

Beitrag daniel5959 » 21.01.2020, 19:21 Webseitenoptimierung für SEO

Hallo,

@Paul_Kuhn: Nach den Links in der eigenen Signatur schauen.

@Umpalumpa: Mal das Impressum mit einem guten Impressum-Generator neu erstellen lassen, siehe
Impressum

Verantwortlichkeit (gemäß § 6 MDStV) :
Der MDStV ist schon lange außer Kraft, siehe
Der Staatsvertrag über Mediendienste (kurz Mediendienste-Staatsvertrag oder MDStV) war ein Staatsvertrag zwischen allen deutschen Bundesländern, der 2007 außer Kraft trat.

Quelle: Wikipedia
Und die normale Steuernummer gehört nicht ins Impressum.

daniel5959 :)
FindeLinks.de - gute Infoseiten, redaktionell geprüft!

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3056
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag Lyk » 21.01.2020, 23:08 Webseitenoptimierung für SEO

nach dem du die echt guten tipps umgesetzt hast, solltest du dich auch um neuen content kümmern.
um mit dem hauptkeyword "sticken" zu ranken benötigst du noch viel content auf der startseite mit so wörtern und verlinkungen wie:

material

motive - buchstaben - kreuzstich - blumen

lernen set - anfänger set

vorlagen

und so weiter.....

Nicos
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1917
Registriert: 30.10.2006, 11:31
Kontaktdaten:

Beitrag Nicos » 23.01.2020, 10:27 Webseitenoptimierung für SEO

...und nur weil Du Deine Wunschkeywords in Yoast hinterlegt hast, wird die Seite nicht automatisch ranken! Das sind nur Basics, die Du erfüllen solltest, damit sich auf Deiner Seite besser zurecht findet und den Keywordfokus erkennt.

Zu gutem SEO und den entsprechenden Rankings gehört viel mehr. Neben den OnPage-Hausaufgaben und optimiertem Content spielen auch Backlinks immer noch eine Rolle! Auch die solltest Du Dir mal ansehen. Vor allem die Deiner Wettbewerber, um einen Überblick zu bekommen, was Du selber vielleicht an Linkjuice benötigst. Gerade in transaktionalen Umfeldern mit interessanten Margen (und hohen CPCs) kommst Du ohne Linkaufbau meistens nicht wirklich weiter! AHREFS sagt mir z.B., dass die stickzauberwelt.de keinen einzigen eingehenden Link hat!

Dann solltest Du Dir mal saubere Fokuskeywords zusammenstellen! Schau Dir mal den title der Seite an.... der ist viel zu lang und selbst ich tue mich schwer heraus zu finden, für was Du ranken willst! ;-) "alles rund ums Sticken" wird eher selten gesucht. Und generisch ist "sticken" sehr wahrscheinlich eine informationale Query, d.h. der User will wissen wie man stickt und eben KEINE PRODUKTE KAUFEN!!! Wobei es in Eurem Fall ja digitale Produkte sind..... da könnte das passen! Ich würde die Seite insgesamt auf "Stickmotive", "Stickdateien" und den ganze Longtail wie "download" etc. optimieren und ergänzen.... Vielleicht sogar ein paar Freebies einbauen, die Lust auf mehr (dann bezahlt) machen! Dann spricht sich das auch schneller rum und Du bekommst vielleicht den ein oder anderen Link von Handarbeits-Seiten. Oder mach nen Contest, wo andere Stickbegeisterte ihre eigenen Motive einreichen können.... mit Voting und Incentivierung....

Hast Du Dir die SERPS für "Stickmotive" mal angeschaut?
...wenn Du nach Stickmotive suchst, dann sind da direkt die Shopping-Ads ganz oben! Bist Du da da gelistet?
Dann kommen direkt im Anschluss Images... Optimierst Du schon für die Bildersuche, um dort auch zu erscheinen?
Und noch etwas fällt auf: der Großteil der Seiten auf SERP1 bietet "kostenlose Stickmotive" an... (oben bereits als Freebies erwähnt). Das lässt darauf schließen, dass die User das auch erwarten und im Umkehrschluss vielleicht auch nicht bereit sind, dafür zu zahlen. Das wird dazu führen, dass (vorausgesetzt Du rankst irgendwann) die Bounce Rate hoch ist....

Und noch ein wichtiger Tipp:
Bevor Du jetzt tiefer einsteigst und da richtig Arbeit reinsteckst, würde ich erstmal mit Paid-Traffic testen! Schalte ein paar Ads auf die Produkte und schau erstmal, ob die Leute das wirklich kaufen! Wenn der Test erfolgreich verläuft, kannste den SEO-Kram weiter machen! ;-) Zusatzhinweis: lass die Ads von einem Profi bauen! Da kann man auch sehr viel falsch machen und Kohle verbrennen!


Du bist aktuell noch ganz am Anfang! Da ist richtig viel Arbeit zu machen.... Ich wünsch Dir viel Erfolg!
Keywordmonitoring: https://www.DYNAPSO.com

Benutzeravatar
daniel5959
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1152
Registriert: 20.04.2010, 23:25
Kontaktdaten:

Beitrag daniel5959 » 23.01.2020, 18:39 Webseitenoptimierung für SEO

Hallo,

auf meiner alten FindeLinks-Seite hatte ich mal eine Anbieterin für Stickdateien, irgendwann musste ich feststellen, dass die Domain verkauft worden war und ein unseriöser Shop unter jener Domain lief, darauf habe ich den Eintrag entfernt.

Es stellen sich die Fragen:

- Wie groß ist der Kundenkreis?

- Wieviel (Werbe-) Aufwand rechnen sich?

- Ist es eher ein Taschengeld-Shop oder lässt sich der Umsatz ausbauen?

Etsy hat die Mitglieder von Dawanda aus Deutschland übernommen. Auf etsy.com ("... der weltweite Marktplatz für einzigartige und kreative Waren ") gibt es viele Anbieter von Stickdateien, aber wie es mit Kunden und Umsatz ist, dazu kann ich nichts sagen.
DaWanda war ein deutsches E-Commerce-Online-Portal, auf dem selbstgefertigte Produkte zum Kauf angeboten wurden. Dazu gehörten Kleidung, Schmuck, Accessoires, Taschen, Babyartikel, Spielzeug, Material und Möbel. ...

DaWanda.com war von 2006 bis August 2018 online und 2011 der größte Online-Marktplatz für selbstgemachte Produkte in Deutschland. ...

Quelle: Wikipedia
daniel5959 :)
FindeLinks.de - gute Infoseiten, redaktionell geprüft!

Antworten