registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Ich hab Google überschätzt

Alles über Google diskutieren wir hier.
supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1899
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 10.12.2019, 16:13 Ich hab Google überschätzt

Laut einem Artikel von heise.de vom 10.12.2019

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 09906.html

will Google das inzwischen bekannt gewordene BERT Update auch in Deutschland bringen, bzw. steht wohl kurz bevor. Beim Durchlesen dieses Artikels hats mich dann fast vom Hocker gehauen als ich lesen musste, dass Google mit BERT die Suchbegriffe "in Relation" setzen will, was vorher dem Vernehmen nach wohl nicht so war. Nun muss ich gestehen, dass ich Google schon seit langem eigentlich unterstellt hatte, dass dieses in Relation stellen eines der Kernfunktionen einer Suchanfrage gewesen wäre. So wie sich das liest, war das wohl nie der Fall?! Ich weiß zwar, dass man bei einer Suchanfrage "+" zu jedem Suchbegriff hinzufügen kann, damit zwingend alle Begriffe berücksichtigt werden sollen, aber dass Google einfach auf "dumm" schaltet, wenn man diese Plus Zeichen nicht verwendet, überrascht mich dann schon sehr. Irgendwie hab ich Google dann wohl doch überschätzt....

Anzeige von:

Content Marketing Strategie von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1919
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 10.12.2019, 16:29 Ich hab Google überschätzt

> Beim Durchlesen dieses Artikels hats mich dann fast vom Hocker gehauen als ich lesen musste, dass Google mit BERT die Suchbegriffe "in Relation" setzen will, was vorher dem Vernehmen nach wohl nicht so war.

Hast du schon mal was von stop words gehört und dich mit dem Aufbau des Google Index beschäftigt? Scheinbar nicht, sonst würdest du diese Änderung verstehen.

Und ausgerechnet Heise als Referenz für SEO-Fragen zu nutzen ist eh zweifelhaft.

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2925
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 10.12.2019, 16:33 Ich hab Google überschätzt

supervisior hat geschrieben:
10.12.2019, 16:13
Irgendwie hab ich Google dann wohl doch überschätzt....
Wenn man im SEO-Bereich tätig ist, dann ging man bisher doch ohnehin immer davon aus, dass man die Algorithmen zu seinen Gunsten austricksen kann. Im Grunde geht es wieder nur darum, dass versucht wird, echten Content von für Suchmaschinen konstruiertem Content zu unterscheiden. Dabei könnte das mit der Zeit absurde Dimensionen annehmen, weil damit konsequenterweise die oft eher schwache Alltagslogik der UserInnen über die Sachlogik der Experten gewinnen könnte! Also ist das wohl der Versuch, in einer geordneten Welt mehr Chaos zuzulassen bzw. sich an das Chaos anzunähern …

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1899
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 10.12.2019, 16:50 Ich hab Google überschätzt

staticweb hat geschrieben:
10.12.2019, 16:29
Hast du schon mal was von stop words gehört und dich mit dem Aufbau des Google Index beschäftigt? Scheinbar nicht, sonst würdest du diese Änderung verstehen.
Ich habe es schon seit langem auf gegeben was auch immer mit Google zu tun hat zu beschäftigen. Nicht weil das meinen IQ überfordern würde, sondern weil Google in hohem Maße fehlertolerant ist. Diese Fehlertoleranz mit egal welchem IQ verstehen zu wollen, kann zu keinem Verständnis führen. Umkehrschluss: Wenn Du Deiner Antwort nach Google also verstehst, bist Du dann genauso fehlertolerant?
staticweb hat geschrieben:
10.12.2019, 16:29
Und ausgerechnet Heise als Referenz für SEO-Fragen zu nutzen ist eh zweifelhaft.
Das hat doch nichts mit Heise.de zu tun. Heise.de bewertet BERT ja nicht, sondern zitiert nur, was Google als News publiziert.

Du wieder....
Zuletzt geändert von supervisior am 10.12.2019, 16:54, insgesamt 1-mal geändert.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1899
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 10.12.2019, 16:52 Ich hab Google überschätzt

heinrich hat geschrieben:
10.12.2019, 16:33
Wenn man im SEO-Bereich tätig ist, dann ging man bisher doch ohnehin immer davon aus, dass man die Algorithmen zu seinen Gunsten austricksen kann. Im Grunde geht es wieder nur darum, dass versucht wird, echten Content von für Suchmaschinen konstruiertem Content zu unterscheiden. Dabei könnte das mit der Zeit absurde Dimensionen annehmen, weil damit konsequenterweise die oft eher schwache Alltagslogik der UserInnen über die Sachlogik der Experten gewinnen könnte! Also ist das wohl der Versuch, in einer geordneten Welt mehr Chaos zuzulassen bzw. sich an das Chaos anzunähern …
Ich versuch das mal mit einfacheren Wort zu beschreiben. BERT ist Google für DUMMIES.

Anzeige von: