registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Zufallslink (intern) auf DoFollow oder NoFollow?

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
RaysnZero
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 32
Registriert: 15.03.2018, 13:28

Beitrag RaysnZero » 10.12.2019, 15:47 Zufallslink (intern) auf DoFollow oder NoFollow?

Hallöchen,

:idea: Folgende Situation:

Für eine niedrigere Bounce-Rate und um den Nutzer zur Interaktion anzuregen, habe ich am Ende einer Blog/Magazin-Startseite einen Link hinzugefügt, der den User über einen Redirect auf einen zufällig ausgewählten Artikel (bzw. Unterseite) weiterleitet.

:arrow: Nun zur eigentlichen Frage:

Das mag jetzt für den Nutzer spannend und schick sein, doch wie sieht das ein Crawler? Es ist ja gewissermaßen ein "Bruch" in der logischen Seitenarchitektur... Daher frage ich mich, ob ich diesen Link lieber auf "nofollow" setzen sollte oder ganz normal auf dofollow belassen sollte. Bzw. ist das überhaupt relevant, da der Link ja so gesehen immer auf eine feste Redirect-URL verweist (/?redirect_to=random), die wiederum erst auf die zufällige Unterseite umleitet? Oder gibt es womöglich genau deshalb DC-Probleme?

Vielleicht hat ja jemand Erfahrung diesbezüglich und kann mir ein wenig Input geben.

Greets
Raysn

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


elmex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1106
Registriert: 03.05.2005, 10:09

Beitrag elmex » 10.12.2019, 17:39 Zufallslink (intern) auf DoFollow oder NoFollow?

Zufallslink und Link auf Zufallsweiterleitung sind für mich zwei verschiedene Sachen. Aber wie immer, dies "/?redirect_to=random" würde ich eher nicht in den Index lassen...

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2092
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 10.12.2019, 19:32 Zufallslink (intern) auf DoFollow oder NoFollow?

RaysnZero hat geschrieben:
10.12.2019, 15:47
Hallöchen,

:idea: Folgende Situation:

Für eine niedrigere Bounce-Rate und um den Nutzer zur Interaktion anzuregen, habe ich am Ende einer Blog/Magazin-Startseite einen Link hinzugefügt, der den User über einen Redirect auf einen zufällig ausgewählten Artikel (bzw. Unterseite) weiterleitet.

Einmal komplett losgelöst von Deinem Belang ist es weder in einem Blog noch in einer anderen Art von Seite ein No-Go eine Seite in einer Sackgasse enden zu lassen. Du bist also nicht nur der Bounce Rate wegen, sondern auch zum Wohlwollen von Google gut beraten den Benutzer auf Deiner Seite zu halten in dem Du ihm etwas Themenverwandtes als einen oder mehreren wie auch immer geartete/n Link/s anzubieten. Allerdings keine Links, die willkürlich zu einem ganz anderen Thema führen. Das interessiert weder Deine Besucher noch Google. Von daher sind Deine Überlegungen bezüglich no-/follow obsolet und sinnfrei.

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5211
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag Vegas » 11.12.2019, 18:02 Zufallslink (intern) auf DoFollow oder NoFollow?

Ein Zufallslink erschließt sich mir auch nicht ganz, denn auf der Startseite eine Blogs/Magazins gibt es ja wirklich eine Fülle an Möglichkeiten, Inhalte zu präsentieren/anzuteasern. Der Nutzer will ja nicht planlos irgendwohin, sondern sucht im Endeffekt Inhalte, die ihn interessieren.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

RaysnZero
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 32
Registriert: 15.03.2018, 13:28

Beitrag RaysnZero » 12.12.2019, 17:42 Zufallslink (intern) auf DoFollow oder NoFollow?

Vegas hat geschrieben:
11.12.2019, 18:02
Ein Zufallslink erschließt sich mir auch nicht ganz, denn auf der Startseite eine Blogs/Magazins gibt es ja wirklich eine Fülle an Möglichkeiten, Inhalte zu präsentieren/anzuteasern. Der Nutzer will ja nicht planlos irgendwohin, sondern sucht im Endeffekt Inhalte, die ihn interessieren.
Die Inhalte werden ja auch (ganz unabhängig vom Button am unteren Ende der Seite) angeteasert. Um vielleicht noch einmal besser zu verdeutlichen, um was es mir geht: https://www.farbentour.de/online-busine ... st-button/

Letzten Endes möchte ich mit diesem Button nicht die Nutzer triggern, die ohnehin fündig würden. Vielmehr zielt der Button auf diejenigen Nutzer ab, die bis nach unten gescrollt haben, nichts gefunden haben und bereits kurz davor sind, die Seite "enttäuscht" zu verlassen.

Der Zufallsbutton soll mit der natürlichen Neugier des Menschen spielen, zum Klicken verlocken und damit Verweildauer und Nutzerinteraktionen steigern, wobei die Bounce-Rate zumindest ein Stück weit gesenkt werden soll...

Mein Gedanke in Hinblick auf die SEO-Benefits dieser Sache war der, dass die (messbar gesteigerte) Nutzerinteraktion möglicherweise ein positives Signal senden würde.
elmex hat geschrieben:
10.12.2019, 17:39
Zufallslink und Link auf Zufallsweiterleitung sind für mich zwei verschiedene Sachen. Aber wie immer, dies "/?redirect_to=random" würde ich eher nicht in den Index lassen...
Ich stand tatsächlich etwas auf dem Schlauch. Natürlich gehört /?redirect_to=random nicht in den Index. Robots.txt erstmal um "Disallow: /*?" ergänzt, Link wird aber ohnehin als Button über JS maskiert (onclick="window.location.href=...)
So sollte zumindest rein technisch gesehen nun alles passen, oder?

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5211
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag Vegas » 17.12.2019, 14:14 Zufallslink (intern) auf DoFollow oder NoFollow?

Als "letzte Chance" einen Versuch wert, wobei viele Leute die abspringen wahrscheinlich nicht bis ganz unten scrollen um doch noch etwas zu finden, sondern schon weiter oben aussteigen.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag