registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Kleine Korrektur meiner Aussagen

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6673
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag hanneswobus » 27.08.2018, 18:24 Kleine Korrektur meiner Aussagen

Lyk hat geschrieben:
hanneswobus hat geschrieben:lyk.
ich kann aus dem eingangsbeitrag nicht erkennen:
- was hat der TE drauf
- zahlen, daten, referenzen, kund_innen
- umsatz
interessiert doch keinen.

seine schlussfolgerungen und ansätze sind falsch, daran sieht man schon wer was drauf hat ;)
dich interessiert sowas nicht. mich interessiert sowas durchaus, wenn kompetenzanzweifeleien im raum stehen. also ... schraege diskussion usw. ^^

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3057
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag Lyk » 27.08.2018, 18:36 Kleine Korrektur meiner Aussagen

hanneswobus hat geschrieben: dich interessiert sowas nicht. mich interessiert sowas durchaus, wenn kompetenzanzweifeleien im raum stehen. also ... schraege diskussion usw. ^^
ziehmlich oberflächlich oder meinste nicht?
umsatz interessiert mich nicht die bohne, kunden auch nicht, hat alles nichts mit seo/sem zu tun.

die beobachtungen und schlussfolgerungen von dessen sind es, was zählt.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3878
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 27.08.2018, 18:57 Kleine Korrektur meiner Aussagen

Mir hat Google die Klickrate auf dem grössten Projekt von einem auf den anderen Tag um einen Drittel verringert. Ein paar Wochen später hatte ich alle Adsense-Anzeigen entfernt. Daher würde ich mal so sagen: es ist googles Recht lieber Esteemer, dir jeden Scheiss einzublenden, den sie wollen. Es gibt keinerlei Verpflichtung seitens von Google, Dir passende Anzeigen einzublenden oder Dir einen "Durchschnittlichen Verdienst" zu garantieren.

Deine Seite arbeitet für Google und nicht für Dich. Inklusive der Möglichkeit, dass Google die hochpreisigen Anzeigen auf YT und in der Google Suche nutzt und Dir den übriggebliebenen Plunder zuwirft. Deine Seite arbeitet erst für Dich, wenn Du die Seite selbst vermarktest.

...oder zumindest herausfindest, ob es Alternativen gibt, die besser monetarisieren...

Alles andere ist nur Phlegma, und hält Dich davon ab, falls es wirklich keine Alternativen gibt, einen richtigen Job zu suchen.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2060
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 27.08.2018, 19:06 Kleine Korrektur meiner Aussagen

Alternativen gibt's nun wirklich genug. Ich kann empfehlen: Adflare, Carambola und Criteo. Teste jetzt noch Yieldlove. Zumindest mit Adflare und Carambola verdiene ich deutlich mehr als mit AdSense.

Lollipop
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 626
Registriert: 05.07.2009, 11:08

Beitrag Lollipop » 27.08.2018, 20:07 Kleine Korrektur meiner Aussagen

@Hanzo: Ist Carambola auch für deutschsprachigen Content interessant? Ich sehe da nur englischsprachige Partnerlogos.



P.S. Sorry fürs OT

Anzeige von: