registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Minimale Onpage Änderung = starker Ranking Verlust?

Alles über Google diskutieren wir hier.
Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3037
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag Lyk » 28.05.2017, 10:25 Minimale Onpage Änderung = starker Ranking Verlust?

bncms hat geschrieben:Wieso wird es bewertet? Wird es eben nicht, die einzige Funktion vom meta desc Tag ist, dass dieser Text bei Google unter bestimmten Bedingungen in den Ergebnissen als Beschreibungstext angezeigt wird unter dem Titel.
du glaubst doch nicht im ernst, dass google irgend was dem zufall überlasst oder gar dem webmaster überlässt, was bei google im index steht bzw. nicht steht?

sorry aber dann glaubste auch an den weihnachtsmann.

bei webseiten mit viel trust bemerkt man die neubewertung nicht oder nur marginal. bei webseiten ohne trust sieht mans ganz deutlich.

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

bncms
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 74
Registriert: 14.03.2017, 01:13

Beitrag bncms » 28.05.2017, 13:09 Minimale Onpage Änderung = starker Ranking Verlust?

Google will die Webseiten so bewerten wie der Benutzer sie auch zu sehen bekommt. Sie wollen verhindern, dass man Texte einfügen kann nur um die Suchmaschine zu füttern und gut zu ranken, dass dann aber der Benutzer ganz andere Inhalte zu sehen bekommt. Deswegen werden hidden-texte abgestraft. Wenn die metas grossen Einfluss hätten auf das Ranking würde es eben auf hidden text hinauslaufen. Deswegen denke ich, dass wenn die metas Einfluss haben, dann nur äusserst gering. Im Vergleich zu einem Title Tag total vernachlässigbar. Zudem sagt Google ja selbst, dass die keinen Einfluss haben.

Aber wenn er es wirklich reproduzieren kann mit seinem Keyword in den metas, dann ist es schon interessant und wer weiss vielleicht hat es aber auch ganz andere Gründe, wie dass er irgendwie abgestraft wird und mit dem Keyword einen Bezug herstellt dazu oder dass er sein Keyword so schlecht gewählt hat, dass es irgendwie seine Thematische Struktur durcheinanderwirbelt. Oder vielleicht ist sein Keyword auch Heil Hitler, dann wärs auch nicht verwunderlich... Wer weiss was die mal wieder zusammenprogrammiert haben, es könnte schlichtweg irgend ein Bug in ihren Sprachbibliotheken sein, es könnte sein, dass es schon innerhalb weniger Wochen nicht mehr so funktioniert weil sie irgend etwas geändert haben.
Jobboard Freelancing Outsourcing Jobbrett.net - Hochwertige Mitarbeiter - Günstige Gebühren nur 3% - Partnerprogramm ----------------------------------------- ----------------------------------------- bncms Allround Backendbereich und CRUD / CRM Library

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6673
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 28.05.2017, 13:27 Minimale Onpage Änderung = starker Ranking Verlust?

bncms hat geschrieben:Google will die Webseiten so bewerten wie der Benutzer sie auch zu sehen bekommt. Sie wollen verhindern, dass man Texte einfügen kann nur um die Suchmaschine zu füttern und gut zu ranken, dass dann aber der Benutzer ganz andere Inhalte zu sehen bekommt. Deswegen werden hidden-texte abgestraft. Wenn die metas grossen Einfluss hätten auf das Ranking würde es eben auf hidden text hinauslaufen. Deswegen denke ich, dass wenn die metas Einfluss haben, dann nur äusserst gering. Im Vergleich zu einem Title Tag total vernachlässigbar. Zudem sagt Google ja selbst, dass die keinen Einfluss haben.
bist du wirklich davon ueberzeugt, dass google eine solch maechtige KI besitzt, dass da dinge u. webseiten u. sonst. so bewertet werden koennen, wie richtige menschen es machen?`ich sehe da keine logik u. verweise dich auf die qualitaetswaechter, die fuer google aktiv sind. dann schreibst du "google sagt selbst". wie geht das? wie kann eine maschine oder ein algo etwas "sagen"? dann noch weiter: nur weil etwas "gesagt" wird, muss das noch lange nicht in der realitaet sichtbar werden u. das sieht man ja nahezu perfekt bei traumhaften positionen von null-acht-fuffzehn-nischen-spam-seiten.
bncms hat geschrieben: Aber wenn er es wirklich reproduzieren kann mit seinem Keyword in den metas, dann ist es schon interessant und wer weiss vielleicht hat es aber auch ganz andere Gründe, wie dass er irgendwie abgestraft wird und mit dem Keyword einen Bezug herstellt dazu oder dass er sein Keyword so schlecht gewählt hat, dass es irgendwie seine Thematische Struktur durcheinanderwirbelt. Oder vielleicht ist sein Keyword auch Heil Hitler, dann wärs auch nicht verwunderlich... Aber im Endeffekt kann man auch sagen, wer weiss und wen kümmerts was die mal wieder zusammenprogrammiert haben, es könnte schlichtweg irgend ein Bug in ihren Sprachbibliotheken sein, es könnte sein, dass es schon innterhalb weniger Wochen nicht mehr so funktioniert weil sie irgend etwas geändert haben. Deswegen halte ich mich einfach immer nur strikt an die White Hat Regeln und Konzepte, die sich seit Jahrzehnten bewähren und von denen Google auch sagt, dass man sie anwenden kann und soll.
das ist gut, dass du dich an whitehat orientierst. ich beobachte allerdings, dass verdammt viele whitehat-ansaetze auf gezielte manipulationen hinaus laufen u. demzufolge kein whitehat sind (jedefnalls nach "offizieller" definition) u. dann kommt noch dazu, dass _menschen_ aus dem hause "google" viele dinge schreiben oder auch sagen, nur sind diese m.u. extrem schwammig ausargumentiert.

aber zurueck zum thema:
@daytrader
ich "glaube" nicht, dass diese aenderungen ein problem fuer dich bedeuten. ich "glaube" jedoch, dass deine mitbewerber mit hoher wahrscheinlichkeit irgendetwas in der vermarktung der angebote so machen, dass irgendein g-algo-fitzelchen angetriggert wurde. forsche halt da mal u. ich "glaube" auch nicht, dass die description DER entscheidende punkt ist, vielleicht gibt es aber einen zusammenhang zwischen DER description u. irgendein marketingebzogenen trigger.
gruß & viel erfolg

bncms
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 74
Registriert: 14.03.2017, 01:13

Beitrag bncms » 28.05.2017, 13:34 Minimale Onpage Änderung = starker Ranking Verlust?

Ja man braucht ja nur ein Programm, dass die Inhalte vor der Bewertung so strukturiert wie sie auch dem Benutzer im Browser ausgegeben werden. Das ist eine einfache Übung da Google ja selbst einen Browser betreibt. CSS wird umgewandelt und so wird auch hidden-text sehr gut erkannt. Auch Javascript. Das ist wie was man im Dom Inspektor sehen kann.

Hast du sicher Recht mit dem White Hat. Ich gehe immer so natürlich, langsam und langfristig vor. Letzten Endes gewinnt eh die Seite mit der höchsten Qualität und dem Nutzen für den Benutzer.
Zuletzt geändert von bncms am 28.05.2017, 13:43, insgesamt 1-mal geändert.
Jobboard Freelancing Outsourcing Jobbrett.net - Hochwertige Mitarbeiter - Günstige Gebühren nur 3% - Partnerprogramm ----------------------------------------- ----------------------------------------- bncms Allround Backendbereich und CRUD / CRM Library

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6673
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag hanneswobus » 28.05.2017, 13:42 Minimale Onpage Änderung = starker Ranking Verlust?

bncms hat geschrieben:Da gehört keine KI dazu, sondern nur ein Programm, dass die Inhalte vor der Bewertung so strukturiert wie sie auch dem Benutzer im Browser ausgegeben werden. Das ist natürlich eine einfache Übung da Google ja selbst einen Browser betreibt. CSS wird umgewandelt und so wird auch hidden-text sehr gut erkannt.

Wie gesagt, metas können nicht relevant für das Ranking sein weil es hidden text wäre.

also wenn du argumentierst "google will dinge praesentieren, wie menschen das sehen sollen", ist eine KI doch im spiel? oder? warum wischt du das argument so vom tisch?
dann das mit den metas? wie kommst du darauf, dass metas "hidden text" ist? also ich sehe durchaus eingetragene meta-beschreibungen in den serps, zwar nicht immer ... aber die sind definitiv fuer mich logisch u. nachpruefbar zu sehen u. zu bewerten. ob die meta-beschreibungen letztendlich den unterschied zwischen top-10 o. nix-auffindbar machen, muesste man im detail ueber testreihen pruefen. hast du testreihen o. zahlengetriebene quellen vorliegen, die dein argument "metas => hiddentext" so belegen koennen, dass bspw. ich u./o. die abakus-gemeinde das verifizieren kann?
gruß

Anzeige von:

Content Marketing Strategie von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

bncms
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 74
Registriert: 14.03.2017, 01:13

Beitrag bncms » 28.05.2017, 13:50 Minimale Onpage Änderung = starker Ranking Verlust?

Sind Metas auf der Webseite sichbar, die sie im Code hat? Nein, also wäre es Text der beim Ranking beachtet wird aber nicht auf der Seite dem Benutzer angezeigt wird = Hidden-text.

also wenn du argumentierst "google will dinge praesentieren, wie menschen das sehen sollen", ist eine KI doch im spiel?

Nein es geht dabei darum, dass Titel, Texte usw so gewertet werden in der selben Priorität wie sie auch dem Benutzer angezeigt werden. Ein Text der irgendwie am Ende ganz klein ist, wird daher weniger gewichtet wie eine Überschrift gross und fett am Anfang. Wenn du den Dom Inspektor bedienst vom Browser, dort "Element untersuchen" in Firefox, dann wird dort klipp und klar der Endgültige Stil des betreffenden Elements angezeigt. Muss ja auch möglich sein, wenn der Browser doch das darstellen soll. Benötigt keine "KI" / KD dazu. Ausserdem der Code ob ein Element sichtbar ist oder nicht ich habe den der ist, onVisible in jQuery der ist nicht länger als 80 Zeilen. Der Überprüft ob es verdeckt ist usw.
Jobboard Freelancing Outsourcing Jobbrett.net - Hochwertige Mitarbeiter - Günstige Gebühren nur 3% - Partnerprogramm ----------------------------------------- ----------------------------------------- bncms Allround Backendbereich und CRUD / CRM Library

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6673
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 28.05.2017, 13:59 Minimale Onpage Änderung = starker Ranking Verlust?

bncms hat geschrieben:Sind Metas auf der Webseite sichbar, die sie im Code hat? Nein, also wäre es Text der beim Ranking beachtet wird aber nicht auf der Seite dem Benutzer angezeigt wird = Hidden-text.

also wenn du argumentierst "google will dinge praesentieren, wie menschen das sehen sollen", ist eine KI doch im spiel?

Nein es geht dabei darum, dass Titel, Texte usw so gewertet werden in der selben Priorität wie sie auch dem Benutzer angezeigt werden. Ein Text der irgendwie am Ende ganz klein ist, wird daher weniger gewichtet wie eine Überschrift gross und fett am Anfang. Wenn du den Dom Inspektor bedienst vom Browser, dort "Element untersuchen" in Firefox, dann wird dort klipp und klar der Endgültige Stil des betreffenden Elements angezeigt. Muss ja auch möglich sein, wenn der Browser doch das darstellen soll. Benötigt keine "KI" / KD dazu.

ich dachte immer, dass "hidden-text" dinge wie schwarze schrift auf schwarzem hintergrund sind. das laesst sich natuerlich auch auf weitere farbkombos uebertragen. interessant in deiner argumentation ist auch, dass du "metas" als bestandteil DER information interpretierst. diese "linie" ist mir persoenlich neu, da ich eigentlich immer davon ausgehe, dass die metas eine technische variable sind, die bspw. ergaenzende infos zu text-xyz liefern und auch so interpretiert werden. ein jammer, dass du fuer deine these nichts genaueres lieferst, aber vielleicht argumentierst du nur auf basis dieser "erfahrung" u. das ist fuer mich natuerlich nicht nachvollziehbar.
wie die technische interpretation o. auswertung von html-codes u. die inhalte in den html-codes ausschaut, ist mir bekannt u. ich beschaeftige mich auch hier u. da mit eben diesen dingen. jedoch sehe ich in deinen argumenten rund um die profane technik die querverbindung zu den metas, da die metas eigentlich mehr oder weniger eine einordnungshilfe fuer bspw. google oder bing darstellen u. natuerlich nicht im bereich "anschauen durch menschen" fallen. dann schreibst du, dass die inhalte gewichtet werden, wie sie dem nutzer angezeigt werden. das "gewichten" verbinde ich mit einer KI u. irgendein algo muss ja entscheiden oder entscheiden koennen, welches stilelement ODER welcher inhaltliche aspekt IN VERBINDUNG mit stilelement xyz gut ist, wobei man bei einer solchen diskussion das "gut" definieren muesste.
aber - wie erwaehnt -: ich verstehe die logik hinter deinen argumenten nicht zu 100%.
gruß & viel erfolg.

bncms
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 74
Registriert: 14.03.2017, 01:13

Beitrag bncms » 28.05.2017, 14:17 Minimale Onpage Änderung = starker Ranking Verlust?

Was heisst gut, ich denke nicht, dass Google designtechnische und kulturelle Bewertungen macht. Es geht dabei nur darum, wie gut ist ein Text zu sehen. Und diese Parameter wie Position, Kontrast, Grösse usw lassen sich mit einfachen Mitteln bestimmen.

Ja wegen der Metas. Ich glaube es ist so mit der Desc. Wenn man kein Suchwort eingibt sondern direkt den Domainnamen, oder keine der Suchwörter im Text der Webseite gefunden werden, aber sie doch angezeigt wird, dann wird eben die Desc angezeigt, anstatt der gefunden Suchwörter in den SERPS.

Wenn die Metas allerdings Einfluss auf das Ranking hätten, also, dass sie mit einberechnet werden wenn man nach Suchwörtern sucht, dann würde es eben heissen, dass sie Teil "der Informationen", Inhalte der Seite sind und als solches wären sie die klassische Definition von hidden-text, da nicht sichtbar.
Zuletzt geändert von bncms am 28.05.2017, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.
Jobboard Freelancing Outsourcing Jobbrett.net - Hochwertige Mitarbeiter - Günstige Gebühren nur 3% - Partnerprogramm ----------------------------------------- ----------------------------------------- bncms Allround Backendbereich und CRUD / CRM Library

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6673
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 28.05.2017, 14:28 Minimale Onpage Änderung = starker Ranking Verlust?

bncms hat geschrieben:Was heisst gut, ich denke nicht, dass Google designtechnische und kulturelle Bewertungen macht. Es geht dabei nur darum, wie gut ist ein Text zu sehen. Und diese Parameter wie Position, Kontrast, Grösse usw lassen sich mit einfachen Mitteln bestimmen.

naja. die algorithmen v. google werden wohl doch indikatoren zu diesen bewertungen einbeziehen. "design" oder "geschmack" oder "marktfaehigkeit" lassen sich durchaus begutachten, wenn man sich die links, das drumherum o. die socials anschaut. persoenlich kann ich dir natuerlich nie sagen "ist so!", aber ich sehe jede menge indikatoren fuer die belegbarkeit solcher thesen.

weiter noch:
die technische auswertung v. html-seiten u. das auslesen v. farben etc. ist voellig problemlos moeglich. jedoch ist darueber keinesfalls abgesichert, dass deine argumente rund um die metas oder meinetwegen auch raeudige layouts nachpruefbar sind. ^^
lg

bncms
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 74
Registriert: 14.03.2017, 01:13

Beitrag bncms » 28.05.2017, 14:33 Minimale Onpage Änderung = starker Ranking Verlust?

Ja ich kann dir nur aus Erfahrung sagen, metas haben nie eine Rolle gespielt fürs Ranking.
Jobboard Freelancing Outsourcing Jobbrett.net - Hochwertige Mitarbeiter - Günstige Gebühren nur 3% - Partnerprogramm ----------------------------------------- ----------------------------------------- bncms Allround Backendbereich und CRUD / CRM Library

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6673
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 28.05.2017, 14:38 Minimale Onpage Änderung = starker Ranking Verlust?

bncms hat geschrieben:Ja ich kann dir nur aus Erfahrung sagen, metas haben nie eine Rolle gespielt fürs Ranking.
siehste u. genau hier habe ich ein problem mit unserer diskussion. ich kann schlicht u. ergreifend deine erfahrung nicht messen o. beurteilen u. muss quasi darauf vertrauen, dass deine erfahrung werthaltig ist.
ich kann dir bspw. auch schreiben, dass nach meiner _erfahrung_ wohl eine mischform aus "spielt ne rolle" u. "spielt keine rolle" wesentlich ist u. man koennte das ganze noch klischeehaft auf die spitze treiben u. sagen / schreiben "kommt drauf an" oder "kommt auf das projekt an".
hach! ;-)
lg

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2027
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 28.05.2017, 18:12 Minimale Onpage Änderung = starker Ranking Verlust?

bncms hat geschrieben:Ja ich kann dir nur aus Erfahrung sagen, metas haben nie eine Rolle gespielt fürs Ranking.
Nun Google scheint da anderer Ansicht zu sein:

https://www.metatags.org/google_ignores_ ... in_ranking

Meine Erfahrung ist das Meta Tags sehr wohl einen Einfluss auf das Ranking in verschieden Suchmaschinen haben.
Arnego2 <Webseiten Umbau ab 80 Euro>

bncms
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 74
Registriert: 14.03.2017, 01:13

Beitrag bncms » 10.06.2017, 09:17 Minimale Onpage Änderung = starker Ranking Verlust?

Steht doch in dem Link
Q: Does Google ever use the "keywords" meta tag in its web search ranking?
A: In a word, no. Google does sell a Google Search Appliance, and that product has the ability to match meta tags, which could include the keywords meta tag. But that's an enterprise search appliance that is completely separate from our main web search. Our web search (the well-known search at Google.com that hundreds of millions of people use each day) disregards keyword metatags completely. They simply don't have any effect in our search ranking at present.

Q: Why doesn't Google use the keywords meta tag?
A: About a decade ago, search engines judged pages only on the content of web pages, not any so-called "off-page" factors such as the links pointing to a web page. In those days, keyword meta tags quickly became an area where someone could stuff often-irrelevant keywords without typical visitors ever seeing those keywords. Because the keywords meta tag was so often abused, many years ago Google began disregarding the keywords meta tag.

Q: Does this mean that Google ignores all meta tags?
A: No, Google does support several other meta tags. This meta tags page documents more info on several meta tags that we do use. For example, we do sometimes use the "description" meta tag as the text for our search results snippets, as this screen shot shows:

Q: Does this mean that Google will always ignore the keywords meta tag?
A: It's possible that Google could use this information in the future, but it's unlikely. Google has ignored the keywords meta tag for years and currently we see no need to change that policy.
Ist zufälligerweise exakt was ich gesagt, habe "hidden text". "keyword meta tags quickly became an area where someone could stuff often-irrelevant keywords without typical visitors ever seeing those keywords. "
Jobboard Freelancing Outsourcing Jobbrett.net - Hochwertige Mitarbeiter - Günstige Gebühren nur 3% - Partnerprogramm ----------------------------------------- ----------------------------------------- bncms Allround Backendbereich und CRUD / CRM Library

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag