registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Was ist guter Content ?

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
Healthy
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 10
Registriert: 22.12.2016, 20:22

Beitrag Healthy » 18.01.2017, 16:05 Was ist guter Content ?

Guten Tag,

nach langen suchen im Web taucht immer wieder auf das Content das wichtigste ist, das er "Shareable" sein soll und eine höhe Qualität haben sollte.
  • Hohe Qualität
    2500 Wörter + ist gut
    Für jeden Verständlich geschrieben
    Fragen im Artikel sollten bentwortet werden (Longtail Keywords?)
    Shareable, Infografiken, eigene Bilder/Videos oder Storytelling
Nun frage ich mich was noch wichtig ist. Könnt ihr mir helfen?

healthy :)

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6791
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 18.01.2017, 17:54 Was ist guter Content ?

hi.


"Hohe Qualität"
=> was ist "hohe qualitaet"?
=> wer sagt, dass qualitaet gut ist?

"2500 Wörter + ist gut"
=> wie belegt?

"Für jeden Verständlich geschrieben"
=> wer ist "fuer jeden"?

"Fragen im Artikel sollten bentwortet werden (Longtail Keywords?)"
=> kommt auf das konzept an

"Shareable, Infografiken, eigene Bilder/Videos oder Storytelling"
=> gehoert zum standard.

also. nunja.
ich halte nichts davon fuer wichtig oder fuer gut, weil hier schlichtweg der wichtigste aspekt voellig unkar ist u. der lautet "fuer-wen-machst-du-den-quatsch-eigentlich?". hieraus lassen sich eigentlich die qualitaetsaspekte ableiten u. ich nehme nix ernst, wo was von storytelling gefaselt wird. ich meine: was soll dieses buzzwording?`was soll dieses "shareable" eigentlich darstellen? ist das was neues, geiles, absolut krasses? ich denke nein u. ich denke, dass die ueblichen sharebuttons halt zum standard gehoeren oder mit extrem hoher wahrscheinlichkeit in die konzepte einfliessen.
wenn du dich an "hohe qualitaet" festbeissen willst, solltest du dir vor augen fuehren, dass nicht _du_ irgendwas als "hochwertig" bezeichnest, sondern primaer deine zielgruppe.
ausgehend hiervon u. von diesen oder jenen gedankengaengen solltest du dir ein paar beispiele, ein paar konkurrenten anschauen u. da bspw. die shares, likes usw. nachpruefen. hieraus koenntest du vielleich ein paar sachen fuer dich ablesen u. "mitnehmen".
viel spaß u. erfolg.

Healthy
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 10
Registriert: 22.12.2016, 20:22

Beitrag Healthy » 18.01.2017, 18:14 Was ist guter Content ?

Vielen Dank Hannes für deinen Beitrag :)
hanneswobus hat geschrieben:hi.


"Hohe Qualität"
=> was ist "hohe qualitaet"?
=> wer sagt, dass qualitaet gut ist?

Hohe Qualität: damit meine ich fehlerfrei geschrieben, sehr detailiert und Artikel auf die Zielgruppe angepasst

"2500 Wörter + ist gut"
=> wie belegt?

Das habe ich auf englischen Blog gelesen.

"Fragen im Artikel sollten bentwortet werden (Longtail Keywords?)"
=> kommt auf das konzept an

Ok, Thema meiner Seite ist Abnehmen und Fitness

"Shareable, Infografiken, eigene Bilder/Videos oder Storytelling"
=> gehoert zum standard.
[/b]

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2690
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 18.01.2017, 18:37 Was ist guter Content ?

Gut ist halt relativ. Was viele Menschen interessiert denke ich mir.

Allerdings da die Suchmaschine entscheidet wird es wohl eher von Herrn Google, Herrn Bing oder den anderen entschieden

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6791
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag hanneswobus » 18.01.2017, 19:55 Was ist guter Content ?

Healthy hat geschrieben:Vielen Dank Hannes für deinen Beitrag :)
hanneswobus hat geschrieben:hi.


"Hohe Qualität"
=> was ist "hohe qualitaet"?
=> wer sagt, dass qualitaet gut ist?

Hohe Qualität: damit meine ich fehlerfrei geschrieben, sehr detailiert und Artikel auf die Zielgruppe angepasst

"2500 Wörter + ist gut"
=> wie belegt?

Das habe ich auf englischen Blog gelesen.

"Fragen im Artikel sollten bentwortet werden (Longtail Keywords?)"
=> kommt auf das konzept an

Ok, Thema meiner Seite ist Abnehmen und Fitness

"Shareable, Infografiken, eigene Bilder/Videos oder Storytelling"
=> gehoert zum standard.
[/b]
hi.
auch ein fehlerhaft geschriebener beitrag kann durchaus auf die zielgruppe passen, wenn der darauf ausgerichtet ist. detailliert ist ein schwammiger begriff u. ich kann hier auch nicht sehen, wie das "ding" auf zielgruppe im detail angepasst wird.
das thema der seite oder die themen-nennung impliziert nicht (!) das konzept der seite oder das marketingkonzept. es sei denn, du ballerst eine weitere "nischenseite" raus u. da waere auch ich nicht dein ansprechpartner, weil ich diese dinge als unnuetz oder "ballast" betrachte.
gruß u. viel erfolg

Anzeige von: