registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Backlink als Nofollow gebucht - wird umgestellt auf Follow

Linkbuilding, Offpage-Optimierung und Content-Seeding sind für SEO sehr wichtig. Eure Beiträge dazu kommen in dieses Unterforum.
Myrtus
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 114
Registriert: 05.02.2015, 14:11

Beitrag Myrtus » 03.10.2016, 09:28 Backlink als Nofollow gebucht - wird umgestellt auf Follow

Moin, mal eine Frage, was ist wenn man einen CPC (z.B) Backlink bucht der bei der Buchung Nofollow ist. Im Laufe der Zeit stellt der Linkgeber (warum auch immer) auf Follow um.

Sollte man den Link nun ausbauen lassen? Er verstösst ja gegen die Regeln. Aber was ist wenn man das gar nicht mitbekommt.

Bekommt dann der Linkgeber eine Penalty oder der "Käufer"? Wobei der Käufer nachweislich damals ein Nofollow Link gebucht hat...


Was wichtig für mich zu wissen wäre:

Was passiert mit dem "Käufer" wenn das entdeckt wird vom Spam Team oder sowas? Wird der Link einfach entwertet vor allem wenn man dem Spam Team nachweisen kann, damals Nofollow gebucht hat. Oder bekommt man eine richtig harte Strafe wegen dem 1 Link wo man nich so schnell wieder rauskommt?

Anzeige von:

Zur Verstärkung unseres OffPage-SEO Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Junior SEO Offpage in Vollzeit in Hannover

Die Stelle umfasst die Betreuung und Projektverwaltung von und für Kunden und Kooperationspartner. Wir erstellen Content- und Wettbewerbsanalysen, mit denen nachhaltige und effiziente Linkaufbaukampagnen entwickelt und durchgeführt werden.


Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5238
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag Vegas » 03.10.2016, 11:16 Backlink als Nofollow gebucht - wird umgestellt auf Follow

Myrtus hat geschrieben:Was passiert mit dem "Käufer" wenn das entdeckt wird vom Spam Team oder sowas?
Manuelle Maßnahmen richten sich in aller Regel gegen Linkgeber und Linknehmer.
Myrtus hat geschrieben:Wird der Link einfach entwertet vor allem wenn man dem Spam Team nachweisen kann, damals Nofollow gebucht hat.
Derartige Nachweise interessieren bei Google niemanden, entscheidend ist, was Google sieht und wie das dort bewertet wird.
Myrtus hat geschrieben:Oder bekommt man eine richtig harte Strafe wegen dem 1 Link wo man nich so schnell wieder rauskommt?
Wegen einem Link wirst Du keine manuelle Maßnahme bekommen, keine Sorge, da bist Du auf der sicheren Seite. Genau deshalb interessiert sich Google auch nicht für irgendwelche Nachweise o.ä., denn eine Maßnahme wird nur verhängt, wenn Manipulation in einem Umfang und/oder einer Deutlichkeit vorliegen, die eindeutig sind.

Ich persönlich kenne nur einen einzigen Fall, in dem eine manuelle Maßnahme zu Unrecht verhängt wurde. Zielseite war eine Keyworddomain, die Keywordkombi war gleichzeitig der Brand und weil die Firma vergünstigte Angebote für Studenten hatte, wurde sie auch von der einen oder anderen Uni Seite/Fakultät mit Keyword verlinkt. Sah sehr gekauft aus, obwohl dem nicht so war.

Myrtus
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 114
Registriert: 05.02.2015, 14:11

Beitrag Myrtus » 05.10.2016, 11:08 Backlink als Nofollow gebucht - wird umgestellt auf Follow

Ok Danke schon mal für die Info, aber was ist wenn bei dem damals Nofollow gebuchten Link direkt da drunter auch immer noch über den Links: "Anzeige" und dann auch noch;

"Sponsored Link buchen" oder so in der Art steht, solche Links wurden ja an viele Leute "vermietet" damals aber halt Nofollow...

Also der Link ist klar als Werbung deklariert aber jetzt nicht mehr Nofollow...


Sollte ich den Linkgeber evtl. mal anschreiben und denen das erklären? Ich hab zz.B. keine Lust auf eine Penalty deswegen, aber meinste echt wegen 1 Link passiert da nix?


Vegas hat geschrieben:
Myrtus hat geschrieben:Was passiert mit dem "Käufer" wenn das entdeckt wird vom Spam Team oder sowas?
Manuelle Maßnahmen richten sich in aller Regel gegen Linkgeber und Linknehmer.
Myrtus hat geschrieben:Wird der Link einfach entwertet vor allem wenn man dem Spam Team nachweisen kann, damals Nofollow gebucht hat.
Derartige Nachweise interessieren bei Google niemanden, entscheidend ist, was Google sieht und wie das dort bewertet wird.
Myrtus hat geschrieben:Oder bekommt man eine richtig harte Strafe wegen dem 1 Link wo man nich so schnell wieder rauskommt?
Wegen einem Link wirst Du keine manuelle Maßnahme bekommen, keine Sorge, da bist Du auf der sicheren Seite. Genau deshalb interessiert sich Google auch nicht für irgendwelche Nachweise o.ä., denn eine Maßnahme wird nur verhängt, wenn Manipulation in einem Umfang und/oder einer Deutlichkeit vorliegen, die eindeutig sind.

Ich persönlich kenne nur einen einzigen Fall, in dem eine manuelle Maßnahme zu Unrecht verhängt wurde. Zielseite war eine Keyworddomain, die Keywordkombi war gleichzeitig der Brand und weil die Firma vergünstigte Angebote für Studenten hatte, wurde sie auch von der einen oder anderen Uni Seite/Fakultät mit Keyword verlinkt. Sah sehr gekauft aus, obwohl dem nicht so war.

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5238
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag Vegas » 05.10.2016, 11:48 Backlink als Nofollow gebucht - wird umgestellt auf Follow

Wenn noch dick "Achtung, bezahlt!" bei einem "dofollow" Link steht, ist das nicht schön, aber selbst in diesem Fall würde Google bei Entdeckung nicht aktiv werden. Ein solcher Link, selbst wenn er Sitewide wäre, reicht nicht für eine manuelle Maßnahme. Google ist bewußt, daß es zu manchen Seitenbetreibern noch nicht durchgedrungen ist, daß Werbung mit nofollow versehen werden soll. Gerade wenn es aussieht wie klassische Werbung und kein Link im Fließtext ist.

Dennoch macht es Sinn, den Linkgeber anzuschreiben, denn wenn sich im Laufe der Zeit unabsichtlich mehr solcher "Problemlinks" ansammeln, könnte man ab einem gewissen Punkt Manipulationsabsichten unterstellen.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2428
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 31.10.2016, 19:23 Backlink als Nofollow gebucht - wird umgestellt auf Follow

Vegas hat geschrieben: Google ist bewußt, daß es zu manchen Seitenbetreibern noch nicht durchgedrungen ist, daß Werbung mit nofollow versehen werden soll. Gerade wenn es aussieht wie klassische Werbung und kein Link im Fließtext ist.
Woher hast du denn diese Information?
Ich will damit nicht sagen das sie falsch ist aber sollte es sich nur die Interpretation der Google Sprecher handeln so ist der Wahrheitsgehalt zumindest fraglich.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neueste Blogbeiträge
cron