registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

rechtliches beim Erstkontakt im Linkaufbau

Linkbuilding, Offpage-Optimierung und Content-Seeding sind für SEO sehr wichtig. Eure Beiträge dazu kommen in dieses Unterforum.
Peter Leonhard
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 23.05.2016, 04:52

Beitrag Peter Leonhard » 23.05.2016, 05:17 rechtliches beim Erstkontakt im Linkaufbau

Hallo,

ich habe im Forum gesucht und bin nicht wirklich fündig geworden. Post waren schon etwas älter und das Rechtliche passt sich der Zeit ja an.

Mein Ziel ist es mit Kollegen Links zu tauschen
Meine Frage lautet.
Ist es rechtlich unbedenklich wenn ich als Webseitenbetreiber zu einem anderen Webseitenbetreiber per Email Kontakt aufnehme und um einen Linktausch bitte?

Was muss ich dabei beachten?

Falls es darüber doch schon was im Forum gibt freue ich mich auf einen Link.


Herzliche Grüße

Peter Leonhard

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5238
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag Vegas » 23.05.2016, 14:20 rechtliches beim Erstkontakt im Linkaufbau

Kaltakquise per E-Mail verstößt gegen das Wettbewerbsrecht, da gibts keine Schlupfloch "mutmaßliche Einwilligung und mutmaßliches Interesse" wie am Telefon (und das auch nur im B2B Bereich). Ausnahme wäre, wenn jemand auf der Webseite konkretes Interesse bekundet.

In der Praxis ist es eine Abwägung von Chancen und Risiken, je persönlicher und konkreter das Anschreiben/Kooperationsangebot, desto geringer das Risiko, daß jemand das als belästigende Werbung empfindet.

Keine Rechtsberatung.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3320
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 23.05.2016, 14:25 rechtliches beim Erstkontakt im Linkaufbau

Meiner Meinung nach handelt es sich bei einem persönlichen Anschreiben bezüglich eines B2B-Vorschlages nicht um eine Kaltakquise. Man will ja nichts direkt verkaufen, sondern zunächst eine ungebundene Geschäftsbeziehung aufbauen. Wie soll man sonst in Kontakt miteinander treten, wenn man nicht mehr miteinander kommunizieren darf?

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5238
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag Vegas » 23.05.2016, 15:43 rechtliches beim Erstkontakt im Linkaufbau

Wenn es keine bestehende Geschäftsbeziehung gibt, dann ist eine Kontaktaufnahme um eine Geschäftsbeziehung aufzubauen per Definition Kaltakquise.

Genau deshalb kommt der ganze lieblos hingerotzte Linktausch/-kauf/-verkauf "Hallo Webmaster" Spam auch meist über irgendwelche Freemail Anbieter und erst nach Antwort wird plötzlich eine echte geschäftliche E-Mail verwendet. Fragst Du dann nach, warum Dir plötzlich jemand anders schreibt, war das im ersten Zug immer angeblich ein ominöser freier Mitarbeiter, der auf eigene Fast gehandelt hat. So ähnlich wie der böse "Rogue Affiliate" bei anderem E-Mail Spam.

Wie erwähnt, am Telefon gestaltet sich die Situation etwas anders.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3320
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 23.05.2016, 16:16 rechtliches beim Erstkontakt im Linkaufbau

Ich schrieb ja auch: "persönliches Anschreiben". Ein "Hallo Webmaster" ist für mich illegaler Spam und eben nicht persönlich. Ein "Sehr geehrter Herr Schmidt, [...]" ist für mich durchaus eine legitime Kontaktaufnahme.

Anzeige von:


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

chris21
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2763
Registriert: 10.04.2005, 19:17

Beitrag chris21 » 23.05.2016, 16:59 rechtliches beim Erstkontakt im Linkaufbau

Solange auf der Webseite keine explizite Aufforderung zur Kontaktaufnahme aufgrund der geplanten Gründe angegeben ist, wird die Mail eine wettbewerbsrechtlich verbotene Kaltakquise sein. Ob nun mit persönlicher Ansprache oder nicht ist dabei egal.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3320
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 23.05.2016, 17:28 rechtliches beim Erstkontakt im Linkaufbau

Es wird wohl sogut wie kein Impressum mit einer Aufforderung zur Kontaktaufnahme geben in Deutschland. Fragt sich dann wozu die Angaben dort stehen, wenn niemand Kontakt aufnehmen darf, egal worum es erstmal geht. Für mich sind die veröffentlichten Daten in einem Impressum eine Aufforderung zur Kontaktaufnahme. Es ist schlichtweg der Sinn & Zweck der Kontaktdaten in einem Impressum im Bedarfsfall Kontakt aufzunehmen. Mag ja sein, das die deutsche höchste Rechtsprechung hier geneigt ist, den Sachverhalt anders zu interpretieren. Allerdings führt dies den Sinn & Zweck des Impressums dann ad absurdum. Meine Meinung.

ole1210
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7476
Registriert: 12.08.2005, 11:40
Wohnort: Olpe

Beitrag ole1210 » 23.05.2016, 17:52 rechtliches beim Erstkontakt im Linkaufbau

Deine Meinung interessiert leider niemanden. Vegas und Chris haben völlig Recht. Rechtlich ist die Geschäftsanbahnung per eMail (Linktausch, Autoverkauf, was auch immer) ohne ausdrückliche Aufforderung nicht zulässig. Dort gibt es auch null Spielraum.

Per Brief und Telefon ist es zulässig, sofern von echtem Interesse des Kontaktierten ausgegangen werden kann. Die Beweislast liegt im Zweifelsfall bei dir.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3320
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 23.05.2016, 19:19 rechtliches beim Erstkontakt im Linkaufbau

ole1210 hat geschrieben:Deine Meinung interessiert leider niemanden.
Entspann dich mal ein bisschen mit deinem Ausdruck, Freund Blase. Dies ist ein Forum hier. In diesem Format geht es unter anderem um Meinungen, Erfahrungen und Tipps. Ich habe explizit klargemacht, dass dies nur meine Meinung ist. Mir ist die rein jurstische Situation geläufig. Da musst du hier nicht den arroganten Oberschlaumeier raushängen lassen. Wir sind hier nicht im Boxring, wo wir andere Meinungen die Fresse polieren müssen. Meine Güte noch eins, was sind hier nur für schlecht gelaunte und sozial inkompetente Leute teilweise unterwegs...

P.S. Ich bekomme jeden Tag oben vorbezeichneten Anfragen aller Art. Die meisten davon sind nette Kontaktsuchende, die ein ernsthaftes B2B aufbauen wollen. Ich habe dadurch schon das eine oder andere gute Geschäft gemacht. Würde ich deswegen abmahnen? Wohl kaum. Da wäre ich schön dumm. Natürlich sind auch schwarze Schafe dabei. Aber es ist eben Aufgabe meiner Fachkompetenz hier die Spreu vom Weizen zu trennen. Fasst euch diesbezüglich mal an die eigene Nase.

ole1210
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7476
Registriert: 12.08.2005, 11:40
Wohnort: Olpe

Beitrag ole1210 » 24.05.2016, 10:51 rechtliches beim Erstkontakt im Linkaufbau

Entspann dich mal! Dein Beitrag endet mit "Meine Meinung". Da deine Meinung völlig an der rechtlichen Situation vorbei geht, habe ich dir kurz dargelegt, das deine Meinung leider niemanden interessiert.

SEOteriker
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 121
Registriert: 23.02.2016, 11:08

Beitrag SEOteriker » 24.05.2016, 12:08 rechtliches beim Erstkontakt im Linkaufbau

Eric78 hat geschrieben:Es wird wohl sogut wie kein Impressum mit einer Aufforderung zur Kontaktaufnahme geben in Deutschland. Fragt sich dann wozu die Angaben dort stehen, wenn niemand Kontakt aufnehmen darf, egal worum es erstmal geht.
da fragst du noch?
na wegen der ladungsfähigen anschrift natürlich.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3320
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 24.05.2016, 13:18 rechtliches beim Erstkontakt im Linkaufbau

SEOteriker hat geschrieben:
Eric78 hat geschrieben:Es wird wohl sogut wie kein Impressum mit einer Aufforderung zur Kontaktaufnahme geben in Deutschland. Fragt sich dann wozu die Angaben dort stehen, wenn niemand Kontakt aufnehmen darf, egal worum es erstmal geht.
da fragst du noch?
na wegen der ladungsfähigen anschrift natürlich.
Ja sicher, aber Telefonnummr und/oder eMail Adresse sind auch vorgeschrieben. Sinnlos, wenn man dann darüber keinen Kontakt aufnehmen darf.

SEOteriker
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 121
Registriert: 23.02.2016, 11:08

Beitrag SEOteriker » 24.05.2016, 13:33 rechtliches beim Erstkontakt im Linkaufbau

lieber eric,

das kann jeder handhaben wie er möchte. da es im thread per se um die rechtliche angelegenheit geht, sollte auf die problematik hingewiesen werden. es geht nicht drum dir an den karren zu fahren, wenn du deine eigene - scheinbar erfolgreiche - marketingstrategie präsentierst und verteidigst.

nur, wie bereits vielfach besprochen - es ist eine ganz heiße kiste. man kriegt schneller einen vorn latz als man reagieren kann.

und immer schön das kleingedruckte in den impressi lesen...
die sitte sich werbung gleichwelcher art zu verbieten greift um sich. akquise = werbung.

für die zweifler: Aktenzeichen I ZR 218/07

schönen gruß
seoteriker

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neueste Blogbeiträge