registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Social signals als ranking-Kriterium

Alles über Google diskutieren wir hier.
Murdocmckane
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 31.01.2016, 15:50

Beitrag Murdocmckane » 01.02.2016, 17:30 Social signals als ranking-Kriterium

sehr spannende Ansätze :-) vielen Dank dafür

Anzeige von:


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Scubi
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 985
Registriert: 22.08.2003, 20:38

Beitrag Scubi » 01.02.2016, 22:15 Social signals als ranking-Kriterium

Es geht noch weiter :-)
Ich habe meine Seite gerade auf Responsives Design umgebaut.
Schaut man sich die Ladezeit an, dann stören diese Button zu Facebook etc. eher, weil Sie die Ladezeit hemmen. Zumindest habe ich bisher noch keine Lösung gefunden, dass Problem zu umgehen.
Ohne die Button und den Code zu den Sozialen Netzwerken wäre meine Seite wieder etwas schneller. Ist wirklich eher ein Minimum, aber, wenn ich mir Seiten im Pagespeed ansehe und Google da Bilder noch um einige Byte optimiert, dann scheint es Google ja ernst zu sein mit der Geschwindigkeit der Seite.
Glaubt man Google, dann wollen die in Zukunft auf AMP setzen. Ladezeit geht dann also vor.
Da wir bei Facebook Google etc. eh nicht die Massen an Kundschaft abgreifen, überlege ich, die ganzen Button im Design zu entfernen um die Seite gerade für Smartphones schneller zu machen.
Die Button werden auch recht selten genutzt. In der Regel eher von Menschen, die die Seite nicht mit soooo vielen Personen teilen.
Die Sozialen Netzwerke kann man ja auch nutzen, ohne die Like Button im Shop zu nutzen.
Ich denke, das muss man abwägen.

Wie seht Ihr das?

Gruß Scubi

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4289
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 01.02.2016, 22:43 Social signals als ranking-Kriterium

hanneswobus hat geschrieben:ja und nein. man koennte ja bspw. unterstellen, dass die promis eine art "autoritaet" darstellen u. daher die "empfehlung" etwas staerker // viel staerker // unglaublich stark gewichtet wird ...
Ob es von "Promies" kommt duerfte google wohl egal sein. Ich schaetze mal dass es nur wichtig ist, dass der link von leuten geteilt wird die ueberdurchschnittlich viele follower haben oder viele likes oder retweets dafuer bekommen. :wink:

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6680
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 01.02.2016, 22:47 Social signals als ranking-Kriterium

nerd hat geschrieben:
hanneswobus hat geschrieben:ja und nein. man koennte ja bspw. unterstellen, dass die promis eine art "autoritaet" darstellen u. daher die "empfehlung" etwas staerker // viel staerker // unglaublich stark gewichtet wird ...
Ob es von "Promies" kommt duerfte google wohl egal sein. Ich schaetze mal dass es nur wichtig ist, dass der link von leuten geteilt wird die ueberdurchschnittlich viele follower haben oder viele likes oder retweets dafuer bekommen. :wink:
=> so isses <= ;-)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag