registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Ich hab's übertrieben - was soll ich jetzt tun?

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
Vollkornknabe
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 11
Registriert: 07.03.2014, 03:53

Beitrag Vollkornknabe » 14.06.2015, 11:27 Ich hab's übertrieben - was soll ich jetzt tun?

Hallo,

bisher habe ich hier ja immer hauptsächlich mitgelesen und wirklich viel gelernt ... Aber jetzt brauche ich wirklich Hilfe von euch Spezialisten.
Ich habe Mist gebaut, aber ich weiß nicht, wie ich das rückgängig machen soll.
Zu viele Änderungen in zu kurzer Zeit gleichzeitig, und einige davon mit Sicherheit schlecht.

Ich erzähl mal kurz:
Bis zum Phantom Update hatte ich mit meiner Haupt-Website (kein Spam, sondern seriöse Infos) ganz schöne Rankings - meine Familie und ich konnten gut davon leben.
Leider hat die Ende Februar beauftragte IT-Agentur, die die Seite responsive machen sollte (übersteigt meine Fähigkeiten), bis Mitte Mai gebraucht, bis die Seite responsive war.
Statt wie vereinbart auf XAMPP haben sie live gearbeitet, zwischendurch alle alt- und title-Tags gelöscht und noch so einiges veranstaltet. Ich weiß, nie wieder Fiverr - mein Fehler. Gut, das Kind ist im Brunnen.
Jedenfalls war genau in der Zeit des Updates für Responseness alles durcheinander.
Neben verlorenen Rankings ist dabei auch die Conversion schlechter geworden, wahrscheinlich wegen des wenig ansprechenden mobilen Menüs (Absprungrate der Mobilen hat sich auf über 80% verschlechtert!).

Dann habe ich auch noch - aus anderen Gründen - mein brachliegendes Xing-Profil gelöscht, auf dem aber auch ein Link auf die Seite lag (wertvoll?). Der 6 Jahre alte Link ist nun weg.

Insgesamt - obwohl jetzt die Hauptsaison für mein Thema (Bau) startet, waren bis Ende Mai ca. 10% meines Traffics und ein Drittel des Umsatzes futsch.

Bin nervös geworden.
In Hinblick auf das kommende Panda-Update habe ich ein bisschen auf SEO-Seiten herumgelesen, glaubte verstanden zu haben, was da erwartet wird und habe folgende Dinge getan (bitte nicht schimpfen):

1. Linkresearchtools empfahlen mir, 73 Links abzubauen. Ich habe sie mir alle angesehen, fand sie in der Tat 0-wertig und habe sie disavowed.

2. Sistrix empfahl mir, meine Hauptseiten, die sich in den Hauptkeywords teilweise mit zwei Positionen um die Position 10 herum gegenseitig kannibalisierten, klarer zu den Keywords zu positionieren. Also habe ich die Keyworddichte auf der jeweils falschen Seite verringert, in der Hoffnung, dass die jeweils richtige Seite steigt.
Pfeifendeckel. Statt die falschen Seiten ab- und die richtigen aufsteigen zu lassen, sinkt und sinkt nun alles.

3. Rund 50 bisher nicht übers Menü (sondern nur übers Themen-Lexikon der Website) verlinkte Artikel ins Menü aufgenommen.

4. Interne Umleitungen auf direkte Links umgestellt, broken Links ersetzt/gelöscht, externe Umleitungen durch direkte Links ersetzt, veraltete Informationen ersetzt/ergänzt durch aktuelle Informationen, nicht angezeigte Bilder repariert, zu lange und zu kurze Title-Tags korrigiert, die gelöschten Alt-Tags restauriert. Dann durch die Webmastertools neu crawlen lassen.

5. Wegen Zerfaserung des Traffics weg von der Konversions-Seite die neu ins Menü aufgenommenen Artikel wieder aus dem Menü herausgenommen.

Und nun haben sich die Rankings v.a. meiner Hauptseiten (auf denen ich die "falschen", kannibalisierten Keywords geändert hatte) einen allmählichen, stetigen Sinkflug begeben.

Wahrscheinlich war einiges von meinen Aktionen ok, anderes, wie die Entwicklung in den SERPs zeigt, offensichtlich schädlich.
Ich weiß aber nicht, was.

Was soll ich nun tun - nichts, das Menü für Mobiles bearbeiten, die Links retten, die Vorversion der Seiten mit den veränderten Keywords wieder einspielen, die gelöschten Titles wieder eintragen, die aus dem Menü gelöschten Seiten wieder eintragen, aufgeben?
Oder soll ich der Katastrophe einfach eine Weile schweigend zusehen, damit wieder Ruhe hineinkommt? (Finanziell sehr schwierig.)

Was tun?

Ich würde mich über eure fachlichen Tipps wirklich freuen!
Zuletzt geändert von Vollkornknabe am 14.06.2015, 11:44, insgesamt 1-mal geändert.

Anzeige von:


Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6791
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 14.06.2015, 11:41 Ich hab's übertrieben - was soll ich jetzt tun?

vollkornknabe,
ohne sichtung deiner domain u. ggf. vorhandene konkrete protokolle wird das mit den tipps sowas wie "glaskugelschauen" oder "vermutung" oder "ahnung".
lg

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5238
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag Vegas » 14.06.2015, 12:11 Ich hab's übertrieben - was soll ich jetzt tun?

Vollkornknabe hat geschrieben:Wahrscheinlich war einiges von meinen Aktionen ok, anderes, wie die Entwicklung in den SERPs zeigt, offensichtlich schädlich. Ich weiß aber nicht, was.
Genau das macht es, selbst wenn wir die Seite kennen würden, auch für den Profi nicht leichter. Eine genaue Zuordnung was sich wie ausgewirkt hat ist bei so vielen Veränderungen in kurzer Zeit unmöglich. Das ominöse Phantom Update zwischendrin, über dessen Funktionsweise nicht wirklich viel bekannt ist, kommt erschwerend hinzu. Eine seriöse Diagnose kann Dir also keiner liefern.

Gut möglich ist auch, daß eine komplette Neubewertung angestoßen wurde, die einfach nur Zeit braucht.

Pragmatischer Ansatz, um auf der sicheren Seite zu sein: Altes Backup der Seite einspielen, aus der Zeit vor den ganzen Änderungen. Wenn die Absprungrate mobiler Besucher mit dem neuen Design höher ist als vorher, scheint ja die Responsive Variante nicht gut anzukommen.

Am Xing Link liegt es sicher nicht, an den anderen 73, wenn Du sie selbst angeschaut und als eindeutig wertlos eingestuft hast (Ich vermute mal Artikelverzeichnisse, Bookmarks o.ä. Eintragslinks?!), auch eher nicht, vor allem weil die Entwertung eh nicht so schnell greift.

Vollkornknabe
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 11
Registriert: 07.03.2014, 03:53
Wohnort: Hamburg

Beitrag Vollkornknabe » 14.06.2015, 12:43 Ich hab's übertrieben - was soll ich jetzt tun?

Danke euch für eure schnellen Antworten!
Da ich bei der Domain seit Jahren keine Links mehr gesetzt habe, hanneswobus, gibt es leider keine frischen Protokolle. Die Domain ist photovoltaiksolarstrom.de.
Aber genau, Vegas, die disavowed Links, das waren Kataloge, Scraper, Bookmarks usw. Dass es die (und Xing) aber wohl nicht waren, ist schon einmal beruhigend - das wäre ja am schwersten zurückzunehmen.

axibert
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 32
Registriert: 05.02.2011, 12:58

Beitrag axibert » 14.06.2015, 13:17 Ich hab's übertrieben - was soll ich jetzt tun?

Spiel doch einfach wieder ein backup ein, als die Seite noch gut gerankt hat und mach alles andere auch rückgängig :D

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Vollkornknabe
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 11
Registriert: 07.03.2014, 03:53
Wohnort: Hamburg

Beitrag Vollkornknabe » 14.06.2015, 14:22 Ich hab's übertrieben - was soll ich jetzt tun?

Ja, gute Idee - ich bin nur etwas unsicher, was mit den Updates ist, die es inzwischen gab. Responsiveness, Phantom, demnächst Panda ...

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3075
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag Lyk » 14.06.2015, 14:58 Ich hab's übertrieben - was soll ich jetzt tun?

sieht nach nem keywordfilter aus.

hast überoptimiert.

z.b Photovoltaik-Förderung

bei der url mit photovoltaik-foerderung ist das "photovoltaik" einmal zu viel.

wenns nur diese unterseite wäre, hätte es der algo geschluckt. aber nicht bei jeder kategorie.

Vollkornknabe
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 11
Registriert: 07.03.2014, 03:53
Wohnort: Hamburg

Beitrag Vollkornknabe » 14.06.2015, 19:59 Ich hab's übertrieben - was soll ich jetzt tun?

@Lyk danke dir, auch ein guter Tipp.

Meinst du denn, wenn ich jetzt auch noch die Kategorien ändere, dass es Google dann nicht irgendwann wirklich zu viel wird mit der Änderei und ich erstmal für 2 - 3 Monate in der Sandbox verschwinde?

Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 14.06.2015, 20:19 Ich hab's übertrieben - was soll ich jetzt tun?

Die URLs, die Menülinks, die Wiederholungen im Text, alles sieht nach Keyword-Spam aus, gemacht für Google und nicht für Besucher der Seite. Die Quittung hast Du doch bereits erhalten, was willst Du noch mehr?

Warum so ein Menü?

Photovoltaik - Pro und Contra
Photovoltaik - Aufbau
Photovoltaik - Förderung

Warum nicht einfach normale Menüpunkte?

Photovoltaik
- Pro und Contra
- Aufbau
- Förderung

Und um den Rest ist es nicht besser bestellt.

Vollkornknabe
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 11
Registriert: 07.03.2014, 03:53
Wohnort: Hamburg

Beitrag Vollkornknabe » 15.06.2015, 00:52 Ich hab's übertrieben - was soll ich jetzt tun?

@Melegrian

Danke dir für die Mühe! Ich werde deine Worte in meinem Herzen bewegen.

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6401
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag swiat » 15.06.2015, 02:47 Ich hab's übertrieben - was soll ich jetzt tun?

Ich weiß, nie wieder Fiverr - mein Fehler. Gut, das Kind ist im Brunnen.
Gute Arbeit, kostet Geld, über diesem Portal sicherlich nicht zu finden.

Gruss

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4366
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 15.06.2015, 05:00 Ich hab's übertrieben - was soll ich jetzt tun?

Vollkornknabe hat geschrieben:Bis zum Phantom Update hatte ich mit meiner Haupt-Website (kein Spam, sondern seriöse Infos) ganz schöne Rankings - meine Familie und ich konnten gut davon leben.
...
Statt wie vereinbart auf XAMPP haben sie live gearbeitet ... nie wieder Fiverr - mein Fehler.
Irgendwelche anbieter aus taka-tuka land laesst du auf dem live (!!!) server rumpfuschen?! Noch dazu von 5er; wo garantiert nur drittklaessler und irgendwelche billigarbeiter unterwegs sind nichtmal unfallfrei mit einer maus umgehen koennen weil sie sonst wahrscheinlich einen bezahlten job haetten?!

:o

planta
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 477
Registriert: 19.07.2007, 15:27

Beitrag planta » 15.06.2015, 07:22 Ich hab's übertrieben - was soll ich jetzt tun?

nerd hat geschrieben:
Vollkornknabe hat geschrieben: Statt wie vereinbart auf XAMPP haben sie live gearbeitet ... nie wieder Fiverr - mein Fehler.
Irgendwelche anbieter aus taka-tuka land laesst du auf dem live (!!!) server rumpfuschen?! Noch dazu von 5er; wo garantiert nur drittklaessler und irgendwelche billigarbeiter unterwegs sind nichtmal unfallfrei mit einer maus umgehen koennen weil sie sonst wahrscheinlich einen bezahlten job haetten?!

:o
ohmygod, diese Pseuso-Börsen-Viral-Pyramiden-Job K*cke gibts immer noch?

Abgesehen davon, mußt Du, lieber Vollkornknabe, Dir die Kritik gefallen lassen, wieso läßt Du überhaupt jemanden Fremdes auf die Maschine, die Deiner Familie Dein Auskommen sichert?
Das ist nicht persönlich böse gemeint, aber ich bin immer wieder entsetzt wie leichtfertig Webmaster fremde Dienste auf meine Maschinen lassen und ich mich dann wundere wieso die Server-IP auf Blacklisten sitzt, wo ich dann suchen muß welcher Dappes mal wieder meint sein Einkommen durch leichtfertigen Umgang mit seinen Daten zu gefährden.
Da kann man auch mit 20000 bit verschlüsseln oder die Maschinen ganz zunageln, das Scheunentor sitzt mal wieder vorm PC.

*seufz*

Vollkornknabe
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 11
Registriert: 07.03.2014, 03:53
Wohnort: Hamburg

Beitrag Vollkornknabe » 15.06.2015, 07:55 Ich hab's übertrieben - was soll ich jetzt tun?

Tja.

*selbst auspeitsch*

planta
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 477
Registriert: 19.07.2007, 15:27

Beitrag planta » 15.06.2015, 08:22 Ich hab's übertrieben - was soll ich jetzt tun?

Vollkornknabe hat geschrieben:Tja.

*selbst auspeitsch*
*lach*, auch das läuft nicht mehr wirklich als Bezahlangebot.

Aber ein altes Backup hast doch hoffentlich?
Ich würde das wieder drauf ziehen, auch ohne responsive, wer weiß was da noch alles im Argen liegt.
Und dann mal gaaanz langsam von vorne gucken und Leute fragen die sowas jeden Tag machen - und vorzeigen können was sie gelernt haben.
Kostet halt Geld, aber so ist das nun mal.
Billig und kostenlos kann eben schon mal umsonst sein.

Antworten
  • Neueste Blogbeiträge