registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Wettbewerbsanalyse für Nischenprodukte

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
Xethon
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 19.02.2009, 20:50

Beitrag Xethon » 25.05.2015, 16:19 Wettbewerbsanalyse für Nischenprodukte

Hallo zusammen,

ich plane ein paar Nischenseiten zu erstellen und habe im Vorfeld schon etliche Beiträge zu diesem Thema gelesen. In diesen werden immer wieder diverse Tools wie Market Samurai, Long Tail Pro, etc. für die Keyword- und Wettbewerbsrecherche empfohlen.

Da ich aber vorerst klein anfangen will ohne viel Geld für ein Tool auszugeben, wollte ich einmal fragen, wie insbesondere die Wettbewerbsanalyse ohne ein extra Tool bewältigt werden kann.

Welche Werte sind besonders ausschlaggebend, um einen Konkurrenten als unschlagbar oder schlagbar zu identifizieren und wie komme ich an diese Werte?

Über eure Vorschläge und Tipps freue ich mich sehr.

Vielen Dank im Voraus.

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6673
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 25.05.2015, 17:03 Wettbewerbsanalyse für Nischenprodukte

xethon,
es kommt auf den markt, auf die zielgruppe etc. an u. (auch) du machst hier den fehler schaust nach tools. das geht aus meiner sicht nicht auf. wenn du eine solche analyse durchziehen willst, solltest du auf alles schauen, was userkommunikation, userverhalten abbildet u. da faellt mir ein:
- socialsignals
- hashtags

futurist
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 24.05.2015, 17:26

Beitrag futurist » 25.05.2015, 17:08 Wettbewerbsanalyse für Nischenprodukte

Die eigene erfolgreiche Geschäftsidee? Durch Vergleich mittels Tools wirst du das nicht erledigen können.

Schau doch einfach in deinen Business-Plan.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6673
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 25.05.2015, 18:05 Wettbewerbsanalyse für Nischenprodukte

futurist hat geschrieben:Die eigene erfolgreiche Geschäftsidee? Durch Vergleich mittels Tools wirst du das nicht erledigen können.

Schau doch einfach in deinen Business-Plan.
aha? was ist, wenn der geschaeftsplan keine dauerhafte und / oder saubere zielgruppe-, markt- u. wettbewerbsanalysen beinhaltet?
ich bin kein freund einer vorschnellen skepsis gegenueber tools ...

futurist
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 24.05.2015, 17:26

Beitrag futurist » 25.05.2015, 18:26 Wettbewerbsanalyse für Nischenprodukte

hanneswobus hat geschrieben:...saubere zielgruppe-, markt- u. wettbewerbsanalysen beinhaltet?
...
Dann hilft mir auch keine Analyse über Tools, wenn ich nicht darüber nachgedacht habe was ich analysieren soll.

Durch duplizieren von Ideen entsteht kein Unikat. Da helfen auch soziale Netzwerke nur bedingt.

Anzeige von:


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6673
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 25.05.2015, 18:31 Wettbewerbsanalyse für Nischenprodukte

futurist hat geschrieben:
hanneswobus hat geschrieben:...saubere zielgruppe-, markt- u. wettbewerbsanalysen beinhaltet?
...
Dann hilft mir auch keine Analyse über Tools, wenn ich nicht darüber nachgedacht habe was ich analysieren soll.

Durch duplizieren von Ideen entsteht kein Unikat. Da helfen auch soziale Netzwerke nur bedingt.
ist nur zum teil richtig. tools muessen sicherlich _bedient_ und _konfiguriert_ werden. bzgl. der socials:
- socials sind nicht "duplizieren von inhalten"
- socials sind orte, wo menschen "kommunizieren".

letzteres laesst sich auslesen u. interpretieren.

futurist
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 24.05.2015, 17:26

Beitrag futurist » 25.05.2015, 18:39 Wettbewerbsanalyse für Nischenprodukte

hanneswobus hat geschrieben:..._konfiguriert_ werden. bzgl. der socials:
...
- socials sind orte, wo menschen "kommunizieren".
letzteres laesst sich auslesen u. interpretieren.
Hier hast du natürlich recht.

Aber ich selbst habe nur ein distanziertes Verhältmis zu sozialen Netzwerken.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6673
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 25.05.2015, 18:40 Wettbewerbsanalyse für Nischenprodukte

futurist hat geschrieben:
hanneswobus hat geschrieben:..._konfiguriert_ werden. bzgl. der socials:
...
- socials sind orte, wo menschen "kommunizieren".
letzteres laesst sich auslesen u. interpretieren.
Hier hast du natürlich recht.

Aber ich selbst habe nur ein distanziertes Verhältmis zu sozialen Netzwerken.
das habe ich auch, aber meine subjektive einstellung zu den netzwerken u. zu den kulturen in den netzwerken darf meinen job u. meine projekte nicht mal im ansatz beeinflussen. ;-)

Xethon
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 19.02.2009, 20:50
Wohnort: Kassel

Beitrag Xethon » 25.05.2015, 18:58 Wettbewerbsanalyse für Nischenprodukte

Vielleicht habe ich mich etwas falsch ausgedrückt oder eure Kommentare missverstanden.

Ich möchte kein eigenes Produkt entwickeln und vermarkten sondern existierende Nischenprodukte auf einer Seite bewerben und mit Affiliatelinks und Werbung Einnahmen produzieren.

Dafür muss ich natürlich erst einmal ein geeignetes Nischenprodukt finden, bei dem die Konkurrenz nicht allzu groß ist bzw. wo man noch gut einsteigen kann.

Dafür suche ich wichtige Kennzahlen und Möglichkeiten insbesondere diese vorhandene Konkurrenz zu analysieren. Ich möchte wie gesagt vorerst kein Geld für Tools ausgeben, sondern auf kostenlose Werkzeuge zurückgreifen.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6673
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 25.05.2015, 19:02 Wettbewerbsanalyse für Nischenprodukte

Xethon hat geschrieben:Vielleicht habe ich mich etwas falsch ausgedrückt oder eure Kommentare missverstanden.

Ich möchte kein eigenes Produkt entwickeln und vermarkten sondern existierende Nischenprodukte auf einer Seite bewerben und mit Affiliatelinks und Werbung Einnahmen produzieren.

Dafür muss ich natürlich erst einmal ein geeignetes Nischenprodukt finden, bei dem die Konkurrenz nicht allzu groß ist bzw. wo man noch gut einsteigen kann.

Dafür suche ich wichtige Kennzahlen und Möglichkeiten insbesondere diese vorhandene Konkurrenz zu analysieren. Ich möchte wie gesagt vorerst kein Geld für Tools ausgeben, sondern auf kostenlose Werkzeuge zurückgreifen.
xethon,
nunja - ich bin kein freund von schnaeppchenjager vom typ "xethon": insofern darfst du dich in die toolsammlungen selbst einarbeiten! du kannst allerdings davon ausgehen, dass professionelle tools u. die beratungen drumherum ordentliches geld kosten ...
warum hast du eigentlich lizenskosten etc. nicht in deine idee o. deine plaene eingepreist? ist das unueblich geworden u. erwarten die jungen gruender heutzutage kostenlose u. hochprofessionelle anwendungen?
viel erfolg!
mit nachdenklichen gruessen .

Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 25.05.2015, 19:36 Wettbewerbsanalyse für Nischenprodukte

Nischenprodukte, die nur in Manufakturen oder als Kleinserie gefertigt werden, ebenso alternative Baustoffe oder anderes, die findest Du so nicht, kann ich mir zumindest nicht vorstellen. So etwas habe ich gelegentlich als Tipp mit verlinkt und gut war es. Wo soll der Affiliatelink herkommen, wenn die Anbieter von Nischenprodukten sich an keinem Partnerprogramm beteiligen?

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6673
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 25.05.2015, 19:49 Wettbewerbsanalyse für Nischenprodukte

Melegrian hat geschrieben:Nischenprodukte, die nur in Manufakturen oder als Kleinserie gefertigt werden, ebenso alternative Baustoffe oder anderes, die findest Du so nicht, kann ich mir zumindest nicht vorstellen. So etwas habe ich gelegentlich als Tipp mit verlinkt und gut war es. Wo soll der Affiliatelink herkommen, wenn die Anbieter von Nischenprodukten sich an keinem Partnerprogramm beteiligen?
das finden der produkte ist kompliziert. man kann sich da die arbeit erleichtern, indem man:
- schaut, was die etablierten FALSCH machen
- schaut, welche fragen, sorgen u. probleme bei den ETABLIERTEN immer wieder auftauchen
und ...
- die ergebnisse aus den ersten zwei punkten daher nimmt u. gezielt nach kompensationen forscht. das ist ueberhaupt kein problem, wenn man an die datensaetze im affiliatebereich kommt u. hier mal die reputation der pot. partnerfirmen zzgl. die reputation der produkte der partnerfirmen prueft.

ich mache das bei unseren affiliategeschichten staendig u. waehle hierueber bspw. vermarktungsfaehige produkte aus, passe die strategien an usw.

Xethon
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 19.02.2009, 20:50
Wohnort: Kassel

Beitrag Xethon » 25.05.2015, 20:17 Wettbewerbsanalyse für Nischenprodukte

Das hat nichts damit zu tun, dass ich ein "Schnäppchenjäger" bin, sondern ich mich erst einmal in das Gebiet hineintasten will und nicht gleich Geld für Produkte wie Market Samurai, o.ä. ausgeben wil. Später bin ich gerne bereit dafür, doch für den Anfang solls erstma per Handarbeit funktionieren.

Viele Blogs und Internetseiten, die sich mit dem Thema Nischenwebseiten beschäftigen sprechen desöfteren an, dass man sich die benötigten Daten, die wichtig für eine Wettbewerbsanalyse sind auch ohne kostenpflichtige Tools besorgen kann, es aber dafür mühseliger ist und mehr Zeit dafür benötigt wird.

Das ist mir am Anfang aber erst einmal egal und ich möchte nur die Vorgehnsweise wissen und wo ich welche Kennzahlen herbekomme, die wichtig für eine Einschätzung des Wettbewerbs für ein bestimmtes Keyword sind.

Ein paar lohnenswerte Produkte habe ich mir auch schon herausgesucht, für die es auch einige Affiliateprogramme gibt. Nur an der Wettbewerbsanalyse scheitert es bei mir, weil ich nicht weiß, ob es sich lohnt dafür eine Seite zum Bewerben anzulegen, wenn man es damit nicht unter die Top 10 in Google schafft.

Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag Melegrian » 25.05.2015, 20:23 Wettbewerbsanalyse für Nischenprodukte

Xethon hat geschrieben:Ein paar lohnenswerte Produkte habe ich mir auch schon herausgesucht, für die es auch einige Affiliateprogramme gibt. Nur an der Wettbewerbsanalyse scheitert es bei mir, weil ich nicht weiß, ob es sich lohnt dafür eine Seite zum Bewerben anzulegen, wenn man es damit nicht unter die Top 10 in Google schafft.
Bei meiner ersten Seite war das in wenigen Fällen umgekehrt, zuerst über etwas geschrieben oder als Thema ausgearbeitet, dann kamen Anrufe und die Leute wollten von mir wissen, wo erhältlich.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6673
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 25.05.2015, 20:33 Wettbewerbsanalyse für Nischenprodukte

Xethon hat geschrieben:Das hat nichts damit zu tun, dass ich ein "Schnäppchenjäger" bin, sondern ich mich erst einmal in das Gebiet hineintasten will und nicht gleich Geld für Produkte wie Market Samurai, o.ä. ausgeben wil. Später bin ich gerne bereit dafür, doch für den Anfang solls erstma per Handarbeit funktionieren.

Viele Blogs und Internetseiten, die sich mit dem Thema Nischenwebseiten beschäftigen sprechen desöfteren an, dass man sich die benötigten Daten, die wichtig für eine Wettbewerbsanalyse sind auch ohne kostenpflichtige Tools besorgen kann, es aber dafür mühseliger ist und mehr Zeit dafür benötigt wird.

Das ist mir am Anfang aber erst einmal egal und ich möchte nur die Vorgehnsweise wissen und wo ich welche Kennzahlen herbekomme, die wichtig für eine Einschätzung des Wettbewerbs für ein bestimmtes Keyword sind.

Ein paar lohnenswerte Produkte habe ich mir auch schon herausgesucht, für die es auch einige Affiliateprogramme gibt. Nur an der Wettbewerbsanalyse scheitert es bei mir, weil ich nicht weiß, ob es sich lohnt dafür eine Seite zum Bewerben anzulegen, wenn man es damit nicht unter die Top 10 in Google schafft.
nunja. die genauen analyseprozeduren musst du dir wohl oder uebel selbst ausdenken u. ich hatte hier ja einen moeglichen weg skizziert. blogs u. sonstige seiten wuerde ich eher weniger in diese oder jene ueberlegungen einbeziehen, denn: du glaubst doch wohl nicht im ernst, dass man "werthaltige" ansaetze etc. kostenfrei auf diesen oder jenen blogs veroeffentlicht?

Antworten