registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Zeit für separate Domains?

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
pacman.hgw
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 18
Registriert: 29.01.2015, 09:15

Beitrag pacman.hgw » 29.01.2015, 09:25 Zeit für separate Domains?

Hallo liebe Forumgemeine,

erst einmal Danke, dass ich hier mein Anliegen posten kann.
Ich habe eine ganz allgemeine Frage zum Thema SEO:

Aus einem Unternehmen haben sich im Laufe der Zeit 3 Firmen entwickelt, sodass das Unternehmen jetzt eher eine Unternehmensgruppe ist. Die 3 Firmen sind thematisch voneinander getrennt, laufen jedoch alle unter der selben Domain.

Im Moment ist es so, dass die einzelnen (eigenständigen) Firmen der Unternehmensgruppe lediglich als Hauptmenüpunkt auf der Hauptseite aufgeführt werden.

Nun sind die einzelnen Firmen so groß, eigenständig und thematisch voneinander getrennt, dass ich mir die Frage stelle, ob es sinnvoller ist, wenn jeder Firme ihr eigene Domain erhält.

Teilt ihr da meine Meinung, auch wenn eine neue Domain erst einmal ein Neustart bedeutet und der Bekanntheitsgrad der Hauptdomain nicht vollständig auf die neuen Domains übertragen werden kann?

Viele liebe Grüße

Anzeige von:

Zur Verstärkung unseres OffPage-SEO Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Junior SEO Offpage in Vollzeit in Hannover

Die Stelle umfasst die Betreuung und Projektverwaltung von und für Kunden und Kooperationspartner. Wir erstellen Content- und Wettbewerbsanalysen, mit denen nachhaltige und effiziente Linkaufbaukampagnen entwickelt und durchgeführt werden.


ClickClick
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 27.01.2015, 09:21

Beitrag ClickClick » 29.01.2015, 13:45 Zeit für separate Domains?

Hi,

ich glaube das ist insgesamt eher eine marketingtechnische Frage, als ne SEO Frage. Thematisch unterschiedliche Firmen machen meiner Meinung nach natürlich auf eigenständigen Domains Sinn. Die Frage ist halt da wirklich wie ist das Unternehmen aufgestellt etc. Die aktuelle Domain könnte ja Beispielsweise als "Konzern"-Seite geführt werden und die anderen Unternehmen bekommen eigene Auftritte. Oder man löst das ganze dann über Subdomains (falls praktikabel).

Ich glaube um das beantworten zu können bzw. diese Entscheidung zu treffen muss man schon ein interner Mitarbeiter sein.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen.

VG

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6736
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 29.01.2015, 13:48 Zeit für separate Domains?

hi,
ihr macht den fehler u. betrachtet das ganze zu technisch orientiert und vergesst, dass eine aufteilung in mehrere domains vor allem auch bedeutet, dass jede einzelne domain im idealen fall gesondern voneinander beworben werden will. bei einer "unternehmensgruppe" unterstelle ich mal, dass ihr da ein "konzept" oder eine "marketingstrategie" habt. untersuche hier mal, inwiefern die kunden u. pot. kunden denn die aufteilung in mehrere domains wuenschen u. inwiefern das ganze euch effekt xyz bringt.
gruß

pacman.hgw
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 18
Registriert: 29.01.2015, 09:15

Beitrag pacman.hgw » 29.01.2015, 14:01 Zeit für separate Domains?

Jede Firma hat mittlerweile eine eigenständige Markenkommunikation. Auch die Zielgruppe ist unterschiedlich.

Die Frage ist nur, ob man weiterhin alle Firmen unter der Domain der Unternehmensgruppe aufrufen lässt oder ob man eigene Domains vergibt.

Meine eigentliche Frage geht eigentlich in eine andere Richtung:
Die Hauptdomain (Unternehmensgruppe) hat ja einen gewissen Grad an Power (PageRand, Trustrank etc.). Die setzt sich ja aus dem Zulauf der 3 Firmen zusammen. Ist es so, dass Firma A von Firma B profitiert und Firma C wiederum von Firma A? Gehen wir mal davon aus, das Firma A eine eigenständige Domain erhält, sich also von der Hauptdomain und dessen Power verabschiedet, hat sie es dann bedeutend schwerer, gute Ergebnisse in den Suchmaschinen zu erlangen?

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6736
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 29.01.2015, 14:13 Zeit für separate Domains?

pacman
diese frage laesst sich ohne sichtung der firma, der produkte nicht so ohne weiteres beantworten. es spricht zwar sehr viel fuer eine quervernetzung der domains, aber ich wuerde das ganze nur _ergaenzend_ machen. inwiefern unterscheiden sich eigentlich die "toechter" voneinander?
gruß

pacman.hgw
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 18
Registriert: 29.01.2015, 09:15

Beitrag pacman.hgw » 29.01.2015, 16:20 Zeit für separate Domains?

Firma A: Möbel
Firma B: Fenster
Firma C: Dekoration

Alle Firmen haben eigenständige Kommunikationsmittel.

Die Startseite der Unternehmensgruppe ist eher als Weiche zu sehen, die auf die jeweiligen Firmen ( / Unterseiten) verlinkt.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6736
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 29.01.2015, 16:54 Zeit für separate Domains?

mh. ich sehe eine logische querverbindung zwischen a und c und von c zu b.
in welchem segment aus dem bereich "moebel" und "dekoration" seit ihr unterwegs?

pacman.hgw
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 18
Registriert: 29.01.2015, 09:15

Beitrag pacman.hgw » 30.01.2015, 07:55 Zeit für separate Domains?

Dekoration ist ausschließlich B to B und zu 90 % Exportware.
Möbel agieren im Segment Gartenmöbel.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6736
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 30.01.2015, 08:52 Zeit für separate Domains?

ah okay.
ich wuerde alles gesondert voneinander bewerben und ueber bspw. pinterest wieder unter einem dach zusammenfuehren.
gruß

Straighter
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 90
Registriert: 21.07.2014, 15:43

Beitrag Straighter » 30.01.2015, 19:11 Zeit für separate Domains?

Meiner Meinung nach sollte man für jede Firma eine eigene Domain schalten.

Ganz einfach da ich auf der Seite einer Möbel Firma keine Fenster sehen will.

Mincemeat
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 558
Registriert: 27.04.2005, 21:01
Kontaktdaten:

Beitrag Mincemeat » 31.01.2015, 19:47 Zeit für separate Domains?

hanneswobus hat geschrieben:ich wuerde alles gesondert voneinander bewerben
Diesmal würde ich das Gegenteil von dem machen, was Du vorschlägst:

Genau wie bei jedem anderen Konzern würde ich eine einzige Domain nutzen.
Zum Beispiel stellen Sony und P&G sehr verschiedene Dinge her, und nutzen für alles zusammen nur je eine Domain.

So etwas nennt sich übrigens "Dachmarke".
hanneswobus hat geschrieben:ich wuerde ueber bspw. pinterest wieder unter einem dach zusammenfuehren.
Irgendwelche fremden Seiten würde ich NIE an entscheidenden Stellen eines Markenaufbaues einsetzen.
Never ever!

SEO-Toni
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 31
Registriert: 30.01.2015, 22:56
Kontaktdaten:

Beitrag SEO-Toni » 31.01.2015, 20:09 Zeit für separate Domains?

Also ich finde so pauschal kann man das gar nicht sagen. Aus SEO Sicht würde ich mich aber eher an hanneswobus seiner Aussage orientieren, da die Bereiche doch sehr weit voneinander abweichen. Eine "Konzern-Seite" die man in den sozialen Netzwerken usw. bewirbt und diese bewirbt dann wiederrum die 3 Bereiche. Ich finde da kann man eigentlich nicht viel verkehrt machen da man seine "Marke" mit den 3 Bereichen auf einer Domain zusammenführt, sie aber dann auch wieder getrennt voneinander in beispielsweise den Suchmaschinen bewerben kann...ich weiß nicht ob der Vergleich zu Sony nicht etwas zu hoch gegriffen ist... :o

Straighter
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 90
Registriert: 21.07.2014, 15:43

Beitrag Straighter » 31.01.2015, 21:15 Zeit für separate Domains?

Mincemeat hat geschrieben:
hanneswobus hat geschrieben:ich wuerde alles gesondert voneinander bewerben
Diesmal würde ich das Gegenteil von dem machen, was Du vorschlägst:

Genau wie bei jedem anderen Konzern würde ich eine einzige Domain nutzen.
Zum Beispiel stellen Sony und P&G sehr verschiedene Dinge her, und nutzen für alles zusammen nur je eine Domain.

So etwas nennt sich übrigens "Dachmarke".
hanneswobus hat geschrieben:ich wuerde ueber bspw. pinterest wieder unter einem dach zusammenfuehren.
Irgendwelche fremden Seiten würde ich NIE an entscheidenden Stellen eines Markenaufbaues einsetzen.
Never ever!
Ich finde Internetauftritte von Dachmarken für Endnutzer fast immer schlecht. Es gibt einfach zu viel was im Webauftritt beworben werden will.

Zudem geht, im Vergleich zur erwähnten Situation, bei Sony (oder anderen Hersteller) alles um einen bestimmten Geschäftsbereich (Elektronik).
Bei 3 komplett unabhängigen Geschäftsbereichen und Kommunikationsmittel hat man meiner Meinung nach bessere Möglichkeiten, wenn man 3 unterschiedliche Domains schaltet (auf Dauer gesehen).

So werden Kunden von Bereich A nicht mit Informationen von Bereich B "belästigt / erschlagen". Außerdem kann man jede Seite SEO-technisch spezialisierter bewerben.

Kommt aber natürlich auch auf die jeweiligen Mittel an.

Mincemeat
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 558
Registriert: 27.04.2005, 21:01
Kontaktdaten:

Beitrag Mincemeat » 01.02.2015, 11:03 Zeit für separate Domains?

Eine Frage ist ist auch die, ob man eine Dachmarke mit einheitlicher Kommunikation nach bilden möchte, oder ob völlig getrennte Unternehmen aufgebaut werden sollen.

Diese Frage würde ich mir im Unternehmen zuerst stellen.

Erst danach würde ich SEO- Überlegungen anstellen.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6736
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 01.02.2015, 11:47 Zeit für separate Domains?

Mincemeat hat geschrieben:Eine Frage ist ist auch die, ob man eine Dachmarke mit einheitlicher Kommunikation nach bilden möchte, oder ob völlig getrennte Unternehmen aufgebaut werden sollen.

Diese Frage würde ich mir im Unternehmen zuerst stellen.

Erst danach würde ich SEO- Überlegungen anstellen.
das ist richtig, vorher sollte man ohnehin nicht mit dem marketing anfangen, es sei denn man hat ressourcen fuer diverse experimente.
zum thema "pinterest" u. "zusammenfuehrung". im normalfall wuerde ich das auch nicht empfehlen, aber ich sehe im moment bei einer aehnlich gelagerten situation erstaunlich gute effekte. man muss allerdings beim TE sehr genau schauen, wie gut das material ist u. ob ueberhaupt eine anzapfbare zielgruppe bei z.b. pinterest identifizierbar ist. ist hatte diesen einen moeglichen weg uebrigens vorgeschlagen, weil ich analogien in der verbindung moebel <> deko, deko <> moebel, moebel <> fenster <> deko sehe.

@pacman.hgw,
schreibe mal mehr zu dem komplex "moebel".
ist das "querbeet"?
hast du da eine nische?
bedienst du hier alle zimmer (wohnzimmer, badezimmer etc.)?
bedienst du hier eventuell "fensterlastige" zimmer?
welche etablierte produkte aus welchen firmen lassen sich mit deinen moebeln vergleichen? (massivum, moeblia, kaufunique).
gruß

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neueste Blogbeiträge