registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Besucher bitten, den Werbeblocker abzuschalten?

Hier kannst Du Deine Fragen zu Google Adsense stellen.
Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3879
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 05.08.2014, 20:04 Besucher bitten, den Werbeblocker abzuschalten?

Na ja. Gerade WEIL die Werbeblocker-Problematik bei ca. 10-20% liegt, müsste doch Google mal ein offizielles Statement rauslassen und darlegen, wie man sich verhalten soll.

Aber eben: es ist halt auch richtig, dass Google sich für die Suche freigekauft hat und dort höhere Klickpreise erzielt.

@Vegas: so wie Du es schreibst, sollte man still bleiben. Ich denke, ein Spendebutton ist zulässig [wobei man beim Begleitschreiben aufpassen sollte]. Oder eben ein Login-Prompt, mit einem dezenten Hinweis auf 10-20 EUR Jahresgebühr.

Wenn man Leute "nötigt" Adblocker abzuschalten: was sollen Sie tun? die haben nur 2 Möglichkeiten. Weiterhin Werbung zu ignorieren, oder sich zu "revanchieren". Da hat Vegas schon recht.

Wir hatten ja schon einmal eine Adblocker-Diskussion. Im Prinzip sollten Leute, die die besprochene Software-Lösung nutzen, schildern, ob sie tatsächlich mehr rausholen. Oder ob's Problem mit Google gab. Aber da vertraue ich auch Englischsprachigen Foren. Da muss man nicht auch selbst noch eigene Erfahrungen sammeln.

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2105
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 05.08.2014, 22:20 Besucher bitten, den Werbeblocker abzuschalten?

Gegen einen Spenden-Button spricht nichts. Das meinen auch die hochrangigen Leute im Google-Forum. Man soll ihn nur am besten nicht zusammen mit Werbung zeigen (oder weit davon entfernt). Und am besten Wörter wie "Werbung", "Kosten" und "Unterstützung" nirgendwo zusammen erwähnen.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3879
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 06.08.2014, 02:58 Besucher bitten, den Werbeblocker abzuschalten?

Am Schluss knicken wir alle ein:
https://adblockplus.org/en/acceptable-ads#criteria

Ich melde mal ein paar Websites, die nur Textads zeigen.

top
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 699
Registriert: 14.07.2005, 17:09

Beitrag top » 06.08.2014, 14:49 Besucher bitten, den Werbeblocker abzuschalten?

Die "normalen" Werbeanzeigen sind ja nicht der Grund warum man sich einen Werbeblocker installiert. Darum kümmert man sich erst, wenn man zu oft auf Seiten landet die einem mit großflächigen Einblendungen nicht mehr die eigentliche Seite zeigen. (Und dessen "X"-Butten oben rechts einem dann noch auf eine andere Seite weiterleiten. :bad-words: )

Wenn die Browserhersteller diesen übertriebenen Werbemüll als Standarteinstellung ebenso blocken würden wie sie es damals mit den "normalen" Popups gemacht haben, wäre das den meisten Nutzern vermutlich genug und sie würden auf zusätzliche AdBlocker verzichten. :wink:

Benutzeravatar
Sololand
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 550
Registriert: 28.11.2004, 01:03

Beitrag Sololand » 08.08.2014, 12:40 Besucher bitten, den Werbeblocker abzuschalten?

Das Thema finde ich ganz und gar nicht lustig, dass ist hoch kritisch für alle kostenlosen Seiten, ich hab vor 2 Jahren noch 2000 EUR mehr mit Adsense noch paar Jahre und ich werde gar nix mehr verdienen und kann mein Servernetzwerk was immerhin auch schlappe 1500 EUR im Monat kostet abschalten und meine Leute entlassen. Ist ein Witz das sich da manche echt noch irgendwas kostenlos haben wollen ohne jegliche Gegenleistung zu erbringen

Anzeige von: