registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Niegelnagelneu

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4225
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 22.04.2014, 01:00 Niegelnagelneu

vanilla hat geschrieben:Optik ist wohl Geschmackssache.
Die bisherigen Feedbacks waren hier eigentlich eher positiv.
Wen hast du denn gefragt? Wenn ich in meinem bekanntenkreis rumfrage wie sie meine webseiten finden dann hoere ich da auch nie etwas negatives.
Wenn du professionell aussehen willst, dann solltest du dich z.b. an den seiten auf https://www.cssdesignawards.com/ orientieren. Im moment versprueht dein layout und die farbwahl eher den reiz eines fettarmen milchproduktes.
vanilla hat geschrieben: Die Seite richtet sich an Existenzgründer, die entweder mit eigenen Gründerideen eine Existenz aufbauen möchten und sich bei uns informieren wollen, welche Fördertöpfe hier zur Verfügung stehen oder an Interessenten, die sich mit verschiedenen Franchisesystemen selbständig machen wollen.
Der telefonische Erstkontakt ist natürlich kostenlos. Genau so auch ein eventueller persönlicher Ersttermin.
Sollten danach unsere Dienstleistungen (Kapitalbeschaffung für Existenzgründer), (kostenpflichtig) in Aspruch genommen werden, so entscheidet der Kunde, ob er das möchte.
Da wir seriös und transparent arbeiten, rechnet sich das mit den paar Anfragen schon.
Dann solltest du das aber auch klar und deutlich auf der ersten seite rueberbringen. Im moment ist das fuer mich auf keinen fall ersichtlich. Die texte die du da hast sind keineswegs fuers internet geeignet:

Dein "Willkommen" text sollte eher auf eine "ueber uns" seite oder so versteckt werden. Auf der ersten seite zaehslt du die vorteile FUER DEINE KUNDEN auf, die sie von deiner dienstleistung erwarten koennen, und die schreibst du nicht aus Deiner perspektive ("Wir sind ihr Spezialist ..." , "Wir bieten Ihnen", "Zu unserem Netzwerk gehören") sondern immer aus der perspektive deiner benutzer oder in der 3. person: "Sie wollen einen Experten fuer ...", "Wenn sie #FIRMENNAME als ihren coach waehlen ...".
vanilla hat geschrieben: Angerufen werden die Leute immer erst mal von mir. Schon wegen Datenschutz kann ich nur mit Einverständnis der Interessenten dann die Kontaktdaten an eventuelle Kooperations- oder Geschäftspartner weitergeben (je nachdem, welchen Bedarf die Kunden haben).
Ja warum schreibst du dass dann nicht zum formular dazu? Im moment ist es mir in keiner weise ersichtlich dass du die kunden zurueckrufen willst; denn die ueberschrift "Fragen?" ueber dem formular erklaert mir in keinster weise was mit den daten genau passiert. Und warum hast du kein feld wo die leute angeben koennen um welche uhrzeit sie erreichbar sind? Und warum willst du mich unbedingt anrufen; ich persoehnlich bevorzuge email die ich in alle ruhe beantworten kann wenn ich zeit habe. Telefon klingelt bei mir immer zu den unmoeglichsten zeiten: in der dusche, beim autofahren, oder wenn ich gerade in einem anderen zimmer bin.

Btw, wenn du viele kunden erwartest solltest du die anfragen ueber ein bugtracking system (z.b. Kayako) laufen lassen statt alles per email in deine inbox zu kippen. Damit kannst du die konversationen leichter nachverfolgen und kommst nicht durcheinander wenn du hundert kunden zur selben zeit bearbeitest.

Anzeige von: