registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Schrägstrich (/) zwischen Wörtern

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
john2253xx
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 29.06.2021, 18:35

Beitrag john2253xx » 22.06.2022, 19:05 Schrägstrich (/) zwischen Wörtern

Hallo,
welche Textvariante ist für SEO besser:

Kein Wohnsitz/Firmensitz in der Schweiz erforderlich

Kein Wohnsitz / Firmensitz in der Schweiz erforderlich

Danke im Voraus!

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2255
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 23.06.2022, 07:08 Schrägstrich (/) zwischen Wörtern

Wahrscheinlich kein Unterschied.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3339
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag Bodo99 » 23.06.2022, 07:13 Schrägstrich (/) zwischen Wörtern

vom Lesefluß die Zweite.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2255
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 23.06.2022, 07:24 Schrägstrich (/) zwischen Wörtern

Der Duden empfiehlt, kein Leerzeichen zu setzen, wenn links und rechts vom Schrägstrich nur jeweils ein Wort steht: https://www.duden.de/sprachwissen/sprac ... %A4gstrich

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2714
Registriert: 04.05.2016, 14:34
Wohnort: Anfragen bitte über private Nachrichten

Beitrag staticweb » 23.06.2022, 07:42 Schrägstrich (/) zwischen Wörtern

> Der Duden empfiehlt, kein Leerzeichen zu setzen, wenn links und rechts vom Schrägstrich nur jeweils ein Wort steht:

Das ist aber nicht der aktuelle SEO Standard. In diesem Fall sollte es aber egal sein, da Google das erkennen sollte.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2255
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 23.06.2022, 07:52 Schrägstrich (/) zwischen Wörtern

staticweb hat geschrieben: 23.06.2022, 07:42 In diesem Fall sollte es aber egal sein
Genau das habe ich in meiner ersten Antwort gesagt ;)

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2714
Registriert: 04.05.2016, 14:34
Wohnort: Anfragen bitte über private Nachrichten

Beitrag staticweb » 23.06.2022, 08:48 Schrägstrich (/) zwischen Wörtern

> Genau das habe ich in meiner ersten Antwort gesagt

Ja, ist schon klar. Aber man sollte sich nicht zu 100% am Duden orientieren, sondern immer das Verhalten von Google im jeweiligen Umfeld beachten.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2255
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 23.06.2022, 10:09 Schrägstrich (/) zwischen Wörtern

Genau, und wenn es SEO-technisch egal ist (was wir allerdings auch nur vermuten können), dann am Duden orientieren.

top
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 758
Registriert: 14.07.2005, 17:09

Beitrag top » 23.06.2022, 16:39 Schrägstrich (/) zwischen Wörtern

Nach DIN 5008 darfst du dort auch Leerzeichen setzten. Dann würde ich aber das davor gestellte Leerzeichen als geschütztes Leerzeichen einfügen, damit es im Falle eines Zeilenwechsels nicht am Zeilenanfang stehen kann.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2255
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 23.06.2022, 16:44 Schrägstrich (/) zwischen Wörtern

top hat geschrieben: 23.06.2022, 16:39 Nach DIN 5008 darfst du dort auch Leerzeichen setzten.
Nein:
https://nikolai-sroka.de/schraegstrich-mit-leerzeichen-oder-ohne/ hat geschrieben:DIN 5008:
Vor und nach dem Schrägstrich wird kein Leerzeichen geschrieben.
„Bei der Zusammenfassung von Wortgruppen ist es auch möglich, den Schrägstrich mit je einem Leerzeichen davor und danach zu schreiben.“
(Beuth Verlag GmbH, Schreib- und Gestaltungsregeln – Unkommentierte Ausgabe der DIN 5008:2020 im Sonderdruckformat, 6. Aufl., Berlin – Wien – Zürich)
Leerzeichen sind also nur dann erlaubt, wenn vor oder hinter dem Schrägstrich eine Wortgruppe (also mehrere Wörter) steht.

Zum Beispiel:

"Wir sehen uns Ende Juli / Anfang August."
(Leerzeichen erlaubt und sinnvoll, weil der Schrägstrich "Ende Juli" und "Anfang August" zusammenfasst, also Gruppen von Wörtern)

Aber:

"Wir sehen uns im Juli/August."
(kein Leerzeichen erlaubt, da nur einzelne Wörter durch den Schrägstrich zusammengefasst werden)

top
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 758
Registriert: 14.07.2005, 17:09

Beitrag top » 24.06.2022, 11:16 Schrägstrich (/) zwischen Wörtern

Da hast du Recht. Auf die Schnelle hatte ich den Zusammenhang mit "Wortgruppen" falsch verstanden.

Letztlich scheint es dafür aber auch nur Empfehlungen zu geben. Aber auch der Duden bemängelt, dass es hier keine eindeutige Regel gibt:
Häufig besteht Unsicherheit darüber, wie beim Schrägstrich die Leerzeichen zu setzen sind. Gar keines? Eins davor, aber keins danach? Leider gibt es dafür in den amtlichen Rechtschreibregeln keine eindeutige Festlegung. Unsere Empfehlung: ...
Bei langen Wörtern macht es eventuell noch Sinn ein Breitenloses Leerzeichen hinter dem Schrägstrich einzusetzen, um einen eventuellen Umbruch am Zeilenende zu ermöglichen.

Antworten
  • Neueste Blogbeiträge