registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Affiliate Gutscheincodes und Preisbekanntgabeverordnung in der Schweiz

Eure Fragen und Erfahrungsberichte zu Affiliate-Programmen, Affiliate Portalen, Provisionen, Leads, Performance und Rendite könnt Ihr hier teilen.
Neues Thema Antworten
Zagge75
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 1
Registriert: 10.05.2022, 22:42

Beitrag Zagge75 » 10.05.2022, 22:53 Affiliate Gutscheincodes und Preisbekanntgabeverordnung in der Schweiz

Hallo,

In der Schweiz gibt es die sogenannte "Preisbekanntgabeverordnung", die unter anderem regelt, wie auf Webseiten oder in Läden die Preise ausgewiesen werden dürfen. Das gilt auch für Firmen, die nicht in der Schweiz ansässig sind, sofern sie mit Kunden in der Schweiz Handel treiben.

Die Details sind in diesem PDF genauer erklärt: google nach "PBV Wegleitung 2021"

Meine Frage: Wie macht ihr das mit Gutscheincodes aus Affiliate Programmen. Auf diversen Affiliate Plugins, wie etwa growthhero.io oder goaffpro.com erstellen die Advertiser Gutscheincodes für ihre Publisher.

Diese sind das ganze Jahr über gültig. Für Werbung in der Schweiz dürfen sie das aber rechtlich gesehen nicht sein, denn die PBV sieht folgendes vor:

Rabatte im Stil von "10% Rabatt mit Gutscheincode XYZ" fallen unter die sogenannten Selbstvergleich Preise. Man vergleicht quasi den neuen günstigeren Preis mit dem vorherigen teuren Preis.

Der Anbieter oder die Anbieterin muss den Vergleichspreis unmittelbar vorher selber tatsächlich gehandhabt haben, und zwar: zweimal länger als der Preisvergleich dauert, für die gleiche Ware/Dienstleistung, wobei die maximale Dauer für einen Selbstvergleich 2 Monate beträgt.

Beispiel für einen Selbstvergleich:
Ein Weinhändler verkauft eine Flasche Rotwein vom 3. April bis 28. Mai, d.h. während 8 Wochen, zum Preis von Fr. 15.95. Ab 29. Mai senkt die Firma den Preis für diesen Wein auf Fr. 9.95. Die Preisanschrift im Geschäft lautet nun während vier Wochen, d.h. vom 29. Mai bis 25. Juni, «statt Fr. 15.95 nur Fr. 9.95».

Das gleiche Prinzip gilt auch im Internet. Das heisst z.B. zwei Wochen Normalpreis, danach ist eine Woche Rabatt erlaubt.

Wie geht ihr damit um? Alle Affiliateplattformen, die ich kenne, bieten sowas nicht an. Der Gutschein ist immer gültig, ausser ich lösche ihn jeweils manuell, was super mühsam ist.

Gruss
Zagge

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neueste Blogbeiträge