registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

"Bitte um ein Angebot" Ist dies ernst gemeint?

Hier könnt Ihr mit der Community über sonstige Themen diskutieren und lustige oder unterhaltsame Beiträge teilen.
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 151
Registriert: 09.10.2010, 09:55

Beitrag » 12.10.2021, 19:26 "Bitte um ein Angebot" Ist dies ernst gemeint?

Hallo,

ich arbeite freiberuflich hin und wieder als Fotograf bzw. habe mich auf ein bestimmtes Gebiet spezialisiert (Repros) bzw. stehe damit mit eigener Website ziemlich gut bei Google oben.

Bisweilen bekomme ich Anfragen (meist immer von Institutionen wie Museen) was Preise über ein bestimmtes Kontingent anbelangt. Dabei ist auf meiner Website alles transparent aufgelistet. Teils werde ich in den E-Mails auch gar nicht direkt mit meinem Namen angesprochen (diese Anfragen gehen offenbar an Viele heraus).

Wer weiß Genaueres? Geht es hier um Fördergelder und um diese zu bekommen muss eine bestimmte Menge an Angeboten eingeholt werden? Wollen diese Interessenten einen Preisdurchschnitt errechnen? Ich habe nämlich nicht mehr das Gefühl, dass hier tatsächlich nach meiner Arbeit gesucht wird sondern nur nach Zahlen.

Mir kommen solche Anfragen mittlerweile spanisch vor und ich antworte dann nicht mehr, wenn der Arbeitsort ohnehin nicht mehr da ist, wo ich lebe bzw. arbeite.

"Senden Sie uns bitte Ihr Angebot zu." Kann es sein, dass solche Anfragen teils gar nicht ernst gemeint sind sondern nur für die "Unterlagen" dienen, dass man eine genügend große Menge gefragt hat (als Prämisse für evtl. Subventionen)? So kommt es mir teils vor.

Anzeige von: