registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Webseite "retten"

Alles über Google diskutieren wir hier.
Schuhputzer
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 31
Registriert: 21.02.2016, 17:23

Beitrag Schuhputzer » 24.05.2020, 12:02 Webseite "retten"

Hallo liebes Forum!

Hab da mal eine Frage: Habe seit ca. 10 Monaten auf zwei meiner Affi-Projekte starke Traffic einbußen (ca. 80%). Schätze, es war das Core Update im vergangenen Herbst ausschlaggebend. Webseiten haben sich trotz Maßnahmen (Überarbeitung aller Artikel, minimieren der Affi-Links, neues Layout, etc.) nicht gebessert und fallen stetig. Ich möchte die beiden Projekte nicht aufgeben, weil speziell eines davon eine Menge Zeit gekostet hat und sicherlich Mehrwert bietet.

Nun meine Frage: Kann man die Webseite "retten", in dem ich alle Affi-Links entfernen und aus beiden Seiten eine neue mache? Dabei würde ich jede einzelne Seite und jeden Beitrag noch einmal adaptieren, selbst Fotos machen und die Inhalte aufpeppen. Es würde also nach dem Motto gehen: Aus Webseite A und Webseite B wird Webseite C.

Hat damit jemand Erfahrung? Kann das funktionieren? Oder wäre es besser, einfach alles so zu belassen, wie es ist und lediglich alle Affiliate-Links und Werbungen zu entfernen? Hat jemand bereits Erfahrung mit so etwas gesammelt?

Danke und LG
Ron

Anzeige von:


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 24.05.2020, 12:52 Webseite "retten"

Also wenn es so ist, wie Du meinst, gibt es aus meiner Sicht keine Garantie dafür, dass egal was zum Erfolg führen könnte. Das Ganze jetzt neu aufzusetzen und das ohne oder reduzierte Affiliate Inhalte dürfte ebenso Zeitverschwendung sein. Google scheint zu der Erkenntnis gekommen zu sein, dass Deine Seite nicht mehr ausreichend User Experience vermittelt, aber auch das ist nur eine Vermutung.

Nachdem Du aber eigentlich nur noch gewinnen kannst, scheint es egal zu sein auch mal Methoden zu verwenden, die weniger koscher sind. Nehmen wir mal an, dass Google sich an Deinen Affiliate Inhalten stört, weil vielleicht zu viel, kannst Du Google ich sag mal vortäuschen, dass es diese Affiliate Inhalte nicht mehr gibt, aber eben nur Google. Ich spreche jetzt nicht konkret aus, wie und was damit im Detail gemeint ist, aber Du solltest es rauslesen können. Und wie schon gesagt, schlimmer kanns ja nicht werden, also probiers aus....

Torsten_ND
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 6
Registriert: 30.07.2019, 13:54
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Beitrag Torsten_ND » 25.05.2020, 15:26 Webseite "retten"

Es gibt tausend Gründe weshalb deine Seiten nicht (mehr) ranken. Ob das nun an den Werbebannern liegt, kann sein, muß es aber nicht. Vielleicht hast du eine viel zu hohe Absprungrate, vielleicht sind deine Ladezeiten zu lang, vielleicht ist der Content in Googles Augen unwichtig für den Nutzer.

Das und einiges mehr sollte man erst prüfen, bevor man viel Zeit und Geld in irgendetwas investiert

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 25.05.2020, 15:44 Webseite "retten"

Torsten_ND hat geschrieben:
25.05.2020, 15:26
Es gibt tausend Gründe weshalb deine Seiten nicht (mehr) ranken. Ob das nun an den Werbebannern liegt, kann sein, muß es aber nicht. Vielleicht hast du eine viel zu hohe Absprungrate, vielleicht sind deine Ladezeiten zu lang, vielleicht ist der Content in Googles Augen unwichtig für den Nutzer.

Das und einiges mehr sollte man erst prüfen, bevor man viel Zeit und Geld in irgendetwas investiert
Obgleich Deine Anforderungen bereits unter Oberbegriff zusammengefasst wurde, erkläre dann doch bitte dem Themenstarter und vielleicht ausnahmslos jedem, wie Du das bitte so qualifizieren willst, ohne zu wissen, wie Google funtioniert. Jeder Versuch in diese Richtung ist ungefähr so erfolgreich, wie behaupten zu können, dass man den Google Algodingenskirchen kennen würde. Nichts gegen Deinen Versuch was hilfreiches beitragen zu wollen, aber diesem Versuch mangelt es nicht nur an der Konsequenz.

elmex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1125
Registriert: 03.05.2005, 10:09

Beitrag elmex » 27.05.2020, 23:25 Webseite "retten"

Dein aus A und B mach C Plan wird so eher nicht aufgehen. Du wirst imZweifel die Abstrafung auf die C adaptieren.

Finde raus, was es ist, warum du nicht mehr so gut rankst und ändere das. Oder noch besser, suche Dir alternative Traffickquellen, damit du nicht immer von Google abhängig bleibst. Oft steigt mit mehr Nutzerinteresse aus anderen Kanälen skurrilerweise das Google Ranking auch wieder....

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

Volume
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 17.03.2006, 13:36

Beitrag Volume » 28.05.2020, 13:53 Webseite "retten"

Einmal im "Keller" immer im "Keller"? Hab damals selbst bei meiner eigenen Webseite probiert alles zu verändern, geholfen hat gar nix.

Ob eine alternative Trafficquelle geholfen hätte, kann ich nicht sagen. Aber die Idee von (elmex) macht mich sehr neugierig weil ich es für möglich halte, dass über diesen Weg auch wieder die Google Rankings tatsächlich ins leben zurück kommen können. Für mich ist der Gedanke gar nicht mal so skurril - quasi als eine Starthilfe für verlorenes Nutzerinteresse.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6702
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 28.05.2020, 14:33 Webseite "retten"

Schuhputzer hat geschrieben:
24.05.2020, 12:02
Hallo liebes Forum!

Hab da mal eine Frage: Habe seit ca. 10 Monaten auf zwei meiner Affi-Projekte starke Traffic einbußen (ca. 80%). Schätze, es war das Core Update im vergangenen Herbst ausschlaggebend. Webseiten haben sich trotz Maßnahmen (Überarbeitung aller Artikel, minimieren der Affi-Links, neues Layout, etc.) nicht gebessert und fallen stetig. Ich möchte die beiden Projekte nicht aufgeben, weil speziell eines davon eine Menge Zeit gekostet hat und sicherlich Mehrwert bietet.

Nun meine Frage: Kann man die Webseite "retten", in dem ich alle Affi-Links entfernen und aus beiden Seiten eine neue mache? Dabei würde ich jede einzelne Seite und jeden Beitrag noch einmal adaptieren, selbst Fotos machen und die Inhalte aufpeppen. Es würde also nach dem Motto gehen: Aus Webseite A und Webseite B wird Webseite C.

Hat damit jemand Erfahrung? Kann das funktionieren? Oder wäre es besser, einfach alles so zu belassen, wie es ist und lediglich alle Affiliate-Links und Werbungen zu entfernen? Hat jemand bereits Erfahrung mit so etwas gesammelt?

Danke und LG
Ron
Du beschreibst typische Onpage-Ansätze u. wir haben hier zig eigene Domains im Affi-Bereich zerschossen, wieder hoch geholt u. wieder zerschosse u. Trallala.

Eines dieser neumodischen "Learnings" ist hängen geblieben:
Das Zeug zündet sehr gut, wenn eben das Marketing für die Zielgruppen passt u. das hat nichts zu tun mit einer möglichst überoptimierten OnpageSituation. Wir haben das auch durchgetestet u. es gibt keinerlei Unterschiede zwischen Geiler Seite u. billig zusamengerotzter Seite.

Also: befasse Dich mit den Zielgruppen, stelle Dich dort mit den Mitteln SocialMedia, Linkaufbau usw. vor u. der Rest ergibt sich dann meistens von selbst.

ProForma:
Ich labere Dich gerade natürlich streng neutral voll, weil ich hier ja Deine Seite, Deine Protokolle nicht sehe u. auch NULL Ahnung dazu habe, wie Du denn halt Marketing betreibst.

Schuhputzer
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 31
Registriert: 21.02.2016, 17:23
Kontaktdaten:

Beitrag Schuhputzer » 29.05.2020, 17:49 Webseite "retten"

Hi!
Danke für die bisherigen Beiträge. Etwas Selbstreflexion und ein paar Kommentare haben mich dazu veranlasst, die Seite so zu belassen, wie Sie ist und nicht eine neue daraus zu machen. Ich werden nach und nach Sachen probieren und dann immer mehrere Monate warten und schauen, ob sich etwas ändert.
LG

Volume
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 17.03.2006, 13:36

Beitrag Volume » 29.05.2020, 20:24 Webseite "retten"

Gut, dann halt uns auf dem Laufenden! :turn-l:

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag