registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Lifepharm Vergütungsplan extrem undurchsichtig

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
entroserv
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 50
Registriert: 01.09.2019, 13:59

Beitrag entroserv » 23.05.2020, 22:56 Lifepharm Vergütungsplan extrem undurchsichtig

Hallo,

ich habe mich für Lifepharm per Kaltakquise auf Facebook rekrutieren lassen. Ich möchte MLM ausprobieren. Ich muss wohl nur 2 SVP selbst rekrutieren. Danach geht es automatisch oder so. Obwohl ich noch niemanden rekrutiert habe, sind mir schon 6 SVP fremdrekrutiert zugeflogen. Diese bringen aber keine Provision, da ich noch die 2 selbsrekrutierten SVP brauche

Wieso das?

Die Provision setzt sich am Ende aus Matrixprovison, Spillover etc. zusammen. Aber wo finde ich jetzt Beispiele, wie viel ich in welcher Konstellation bekomme?

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2129
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 23.05.2020, 23:45 Lifepharm Vergütungsplan extrem undurchsichtig

Wieso fragst du nicht direkt bei Lifepharm nach? Woher sollen wir besser Bescheid wissen als die?

Benutzeravatar
daniel5959
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1193
Registriert: 20.04.2010, 23:25
Kontaktdaten:

Beitrag daniel5959 » 24.05.2020, 01:13 Lifepharm Vergütungsplan extrem undurchsichtig

Hallo,

wer sich darauf einlässt oder diese Produkte kauft, darf sich gerne als "Großer Trottel" titulieren.
Omega-3-Fettsäuren beeinflussen die Gesundheit positiv. Aber auch in Form von Kapseln?

Erst den Arzt fragen!

Das Wichtigste in Kürze:
  • Omega-3-Fettsäure-Kapseln werden häufig mit der Aufrechterhaltung eines normalen Triglycerid- und Cholesterinspiegels im Blut beworben.
  • Gesunde Personen benötigen keine zusätzliche Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren über Nahrungs­ergänzung­smittel.
  • Handelsübliche Fischölkapseln beugen weder Herzinfarkt noch Schlaganfall vor.
  • Zu hoch dosierte Omega-3-Fettsäure-Produkte bergen erhebliche gesundheitliche Risiken.
  • Auch Wechsel­wirkungen mit Medikamenten sind nicht auszuschließen.
Quelle: https://www.verbraucherzentrale.de/wiss ... nzung-8585
Und zum Produkt Laninine - befruchtetes Vogelei, Fisch- und Pfanzeneiweiß - Resteverwertung teuer verkauft.

Für das Geld einer Packung kann ich locker meinen Wocheneinkauf bestreiten inkl. vieler gesunde Lebensmittel.

daniel5959 :)
FindeLinks.de - gute Infoseiten, redaktionell geprüft!

Benutzeravatar
/Affilitiv/
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 647
Registriert: 11.08.2015, 12:50
Kontaktdaten:

Beitrag /Affilitiv/ » 24.05.2020, 15:09 Lifepharm Vergütungsplan extrem undurchsichtig

dein Reichtum wird 3fach sein, weil dir 4 Trottel (zur Motivation?) geschenkt wurden!


MLM
=
Menschen
Lügen
Müll
Sonntagmorgen beginnt der wievielte Tag?

entroserv
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 50
Registriert: 01.09.2019, 13:59

Beitrag entroserv » 27.05.2020, 19:29 Lifepharm Vergütungsplan extrem undurchsichtig

Ich habe mir das jetzt noch ein wenig angeschaut. Das ist ein sog. Matrix-Vergütungsplan. Man hat immer max. zwei in seiner direkten Downline. Falls jemand noch einen weiteren SVP wirbt, wandert der als Spillover ganz nach unten. Man muss immer min. zwei SVP selbst werben und ca. 40 € Eigenumsatz pro Monat haben um provisionsberechtigt zu sein.

Wenn man selbst aber inaktiv ist, also z. B. keinen Eigenumsatz hat oder nur einen SVP selbst geworben, dann gibt es wohl ein Problem bei der Upline. Vmtl. "verstopft" man den Provisionspfad oder so, keine Ahnung. Leider ist es wohl auch nicht möglich das eigene Konto zu kündigen. Ich dachte mir halt, ich leg mal einen Account an, lass den ein Jahr liegen und schau mir das irgendwann mal an oder vergesse das. Jetzt hat die Upline Schwierigkeiten.

Ich wurde von meiner Upline angerufen, dass es wohl echt schwierig ist, den Account wieder loszuwerden. Man muss das alles mit Ausweis vorzeigen beim Mutterunternehmen beantragen.

Anzeige von:


Benutzeravatar
daniel5959
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1193
Registriert: 20.04.2010, 23:25
Kontaktdaten:

Beitrag daniel5959 » 27.05.2020, 20:15 Lifepharm Vergütungsplan extrem undurchsichtig

Hallo,
entroserv hat geschrieben:Man muss immer min. zwei SVP selbst werben und ca. 40 € Eigenumsatz pro Monat haben um provisionsberechtigt zu sein.
wenn jeder der MLM-Vertriebler 2 werben muss und diese auch jeweils 2 werben müssen und so weiter, dann ist das Ende der Fahnenstange schnell erreicht bzw. der Bekannten- oder Verwandtenkreis nach einigen Monaten abgegrast - ein typisches Problem bei Pyramidensystemen. Die 40 Euro pro Monat könnten langfristig das Maximum sein und zu Eigenkäufen verführen.
entroserv hat geschrieben:Ich wurde von meiner Upline angerufen, dass es wohl echt schwierig ist, den Account wieder loszuwerden.
Erinnert an Drogensüchtige, die vom Dealer angefixt wurden und nun an der Nadel hängen.

daniel5959 :)
FindeLinks.de - gute Infoseiten, redaktionell geprüft!

elmex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1125
Registriert: 03.05.2005, 10:09

Beitrag elmex » 27.05.2020, 23:10 Lifepharm Vergütungsplan extrem undurchsichtig

/Affilitiv/ hat geschrieben:
24.05.2020, 15:09
dein Reichtum wird 3fach sein, weil dir 4 Trottel (zur Motivation?) geschenkt wurden!


MLM
=
Menschen
Lügen
Müll
Sehr wahre

und lustige Antwort!

:D :D

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4290
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 28.05.2020, 06:22 Lifepharm Vergütungsplan extrem undurchsichtig

Mal ernsthaft, wie schaffst du es eigentlich immer auf genau die unserioestesten sachen reinzufallen. Suchst du geziehlt nach "schnell reich werden" und "mlm scams"? Klickst du auf facebook anzeigen oder bist dort in irgenhdwelchen gruppen, oder wie findet man soviele abzocker in so kurzer zeit?!
entroserv hat geschrieben:
27.05.2020, 19:29
Wenn man selbst aber inaktiv ist, also z. B. keinen Eigenumsatz hat oder nur einen SVP selbst geworben, dann gibt es wohl ein Problem bei der Upline. Vmtl. "verstopft" man den Provisionspfad oder so, keine Ahnung. Leider ist es wohl auch nicht möglich das eigene Konto zu kündigen. Ich dachte mir halt, ich leg mal einen Account an, lass den ein Jahr liegen und schau mir das irgendwann mal an oder vergesse das. Jetzt hat die Upline Schwierigkeiten.

Ich wurde von meiner Upline angerufen, dass es wohl echt schwierig ist, den Account wieder loszuwerden. Man muss das alles mit Ausweis vorzeigen beim Mutterunternehmen beantragen.
Mein bullshit-meter ist ganz auf anschlag.
Was ist denn das fuer ein system was zusammenbricht wenn einer der teilnehmer ausfaellt? Was passiert, wenn jemand in deiner upline vom bus ueberfahren wird? Gehen dann ein paar hundert leute pleite, obwohl sie weiter geld fuer deinen scam erwirtschaften? Was genau passiert denn dann mit dem geld was von unten reinkommt? Koennen das die geschaeftsleute nichtmehr von ihrem konto abbuchen um es weiter zu verteilen???

Was sie dir sagen ist reine schikane innerhalb der EU wahrscheilich illegal. Finde den Datenschutzbeauftragen und verweisse ihn auf:
Art. 17 DSGVO Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")
Art. 19 DSGVO Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag