registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Spiegel.de schaltet krassen Cookie Banner

Hier findest Du News aus der SEO-Welt.
Neues Thema Antworten
dieterDG
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 24.09.2019, 20:55

Beitrag dieterDG » 12.02.2020, 10:01 Spiegel.de schaltet krassen Cookie Banner

Ein Hallo in die Runde,

seit gestern schaltet spiegel.de einen krassen Cookie Banner. Und zwar einen der Art, friss oder bezahle für das Pro-Abo!

So langsam scheinen ja einige der Großen auf das EuGH-Urteil zu reagieren. Heise z.B. hat seit kurzem auch einen Cookie Consent Banner.

Ich bin gespannt, wo die Reise hingehen wird.

Was denkt Ihr über die Vorgehensweise von spiegel.de?

LG

Anzeige von:

Content Marketing Strategie von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1897
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 12.02.2020, 12:11 Spiegel.de schaltet krassen Cookie Banner

Mal abgesehen davon, dass mir schon der Relaunch übelst aufgestoßen ist, muss ich mich nach dem neuen Cookie Banner fast schon überwinden die Seite noch aufzurufen.

Es gibt aus meiner Sicht 2 Möglichkeiten. Entweder hat der Spiegel festgestellt, dass deren Paywall akzeptiert wird und sie jetzt den Kragen gar nicht mehr vollbekommen oder denen schwimmen die Felle davon, dass sie jetzt den Knüppel rauspacken.

Benutzeravatar
/Affilitiv/
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 515
Registriert: 11.08.2015, 12:50
Kontaktdaten:

Beitrag /Affilitiv/ » 12.02.2020, 12:29 Spiegel.de schaltet krassen Cookie Banner

dieterDG hat geschrieben:
12.02.2020, 10:01
Was denkt Ihr über die Vorgehensweise von spiegel.de?
ich denkt mir meinen Teil über die Vorgehensweise des Gesetzgebers

Wer will dieses CookieBanner Zeugs? das will keiner = Angela will uns das Internet mies machen?
dieterDG hat geschrieben:
12.02.2020, 10:01
LG
Der Name eines großen ElektroZeug ..... habe ich dir erlaubt mir dazu einen Keks zu geben?






diese Nachricht Endet ohne sozialen Abschlußgruß da dieser mißverständloich als Werbe-Keks verstanden werden könnte
Affilitiv/Affiliate „vom Wolf zum Hund der kann Produktdaten liefern

Benutzeravatar
daniel5959
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1128
Registriert: 20.04.2010, 23:25
Kontaktdaten:

Beitrag daniel5959 » 12.02.2020, 12:35 Spiegel.de schaltet krassen Cookie Banner

Hallo,

der Cookie-Banner wäre krass gewesen, wenn danach noch über meinen Adblocker gemeckert worden wäre und ich ihn hätte abschalten müssen, um mit Werbung zugeballert zu werden - aber mich erwartet eine werbefreie und übersichtliche Webseite.

Ob da später noch was nach kommt in Bezug auf Adblocker-Warnung und Werbung, das muss ich mal abwarten.

daniel5959 :)
FindeLinks.de - gute Infoseiten, redaktionell geprüft!

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1897
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 12.02.2020, 12:56 Spiegel.de schaltet krassen Cookie Banner

Es gäbe aber noch eine dritte Möglichkeit, zumindest gibt es einen zeitlichen Zusammenhang. Google hat Anfang des Monats im Chrome Browser dieser same-site Attribut bei den Cookies eingeführt, was die 3rd Party Cookies regeln soll. Werden diese Cookies von Drittanbietern nicht entsprechend gekennzeichnet, werden diese Cookies geblockt. Das ist insofern wichtig, weil diese dann auch das Seitenübergreifende Tracking regeln, womit inzwischen mehr verdient wird als mit Anzeigen. Was Spiegel.de da jetzt gemacht hat und auch Heise.de muss also nicht wirklich, bzw. direkt mit diesem Urteil vor dem EUgh zusammenhängen. Man (Spiegel) will durch diese neue Cookie Regelung einfach nur einen Ausgleich schaffen im Sinne von entweder akzeptiere alle Cookies oder zahle für den Content.

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1917
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 12.02.2020, 13:21 Spiegel.de schaltet krassen Cookie Banner

Die Bots werden das vermutlich nicht sehen. Ansonsten hat sich nicht viel geändert. Ist alles noch mit geblockter Werbung zu lesen.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1897
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 19.02.2020, 08:09 Spiegel.de schaltet krassen Cookie Banner

SPON hat offensichtlich kalte Füße bekommen und wohl gemerkt, dass sie über das Ziel hinausgeschossen haben. In jedem Fall ist jetzt von diesem Cookie Hinweis nichts mehr zu sehen....

[Korrektur]
Hatte mich getäuscht. Den Banner gibts nach wie vor, allerdings nicht im Firefox.

top
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 668
Registriert: 14.07.2005, 17:09

Beitrag top » 19.02.2020, 14:14 Spiegel.de schaltet krassen Cookie Banner

Mit uBlock Origin sehe ich dort keinen Cookie-Banner und werde dort auch nicht auf den Werbe-Blocker aufmerksam gemacht. :D

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4184
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 19.02.2020, 21:49 Spiegel.de schaltet krassen Cookie Banner

staticweb hat geschrieben:
12.02.2020, 13:21
Die Bots werden das vermutlich nicht sehen. Ansonsten hat sich nicht viel geändert. Ist alles noch mit geblockter Werbung zu lesen.
Doch; im quellcode ist erstmal nur das banner abgebildet. Der richtige inhalt wird erst per JS nachgeladen wenn man den anweisungen folgt.

Ansonsten war es ja immer umgekehrt: inhalte laden, dann mit nervigem overlay verdecken - was man mit einem scriptblocker oder debug tools relativ leicht umgehen konnte.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3865
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 29.02.2020, 22:26 Spiegel.de schaltet krassen Cookie Banner

Es gäbe aber noch eine dritte Möglichkeit, zumindest gibt es einen zeitlichen Zusammenhang. Google hat Anfang des Monats im Chrome Browser dieser same-site Attribut bei den Cookies eingeführt, was die 3rd Party Cookies regeln soll.
Und wie soll das Drücken eines Buttons auf einer Website dieses Feature in einem Browser ausschalten können? Nein. Macht es nicht. Das Blockieren von diesen Drittpartei-Cookies (übrigens: Safari ist schlimmer als Chrome) passiert eh. Dank Heuristik.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1897
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 01.03.2020, 09:55 Spiegel.de schaltet krassen Cookie Banner

Rem hat geschrieben:
29.02.2020, 22:26
Und wie soll das Drücken eines Buttons auf einer Website dieses Feature in einem Browser ausschalten können? Nein. Macht es nicht. Das Blockieren von diesen Drittpartei-Cookies (übrigens: Safari ist schlimmer als Chrome) passiert eh. Dank Heuristik.
Da hast Du natürlich recht und war unglücklich formuliert. Das geht natürlich nicht. Mir ging es nur darum die Möglichkeiten herauszufiltern, wann und warum dieser Banner erscheint und das geht dann schon, wenn Cookies von Drittanbietern geblockt werden, um dann in Abhängigkeit dazu diesen besagten Banner anzeigen zu lassen.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3865
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 23.03.2020, 15:40 Spiegel.de schaltet krassen Cookie Banner

@supervisor: ja alles klar. Wenn der Nervhinweis mit einem Drittpartei-Cookie verknüpft ist, dann ist ja klar, warum der häufiger auf meinem IPAD erscheint. LOL
Übrigens hatte ich kürzlich mit einem Chrome-Entwickler eine Diskussion über das Block-Feature, was ja erst in einigen Wochen kommt:
Wenn z.B. ads.meinedomain.de in einem iframe auf www.meinedomain.de erscheint und dann ein Cookie gesetzt wird, passiert bei Chrome nichts. Werden von ads.meinedomain.de Anzeigen im iframe auf www.anderedomain.de angezeigt, wird's blockiert. Bei Mobile Safari, was ich so beobachte (Analytics Statistiken) aber mangels Konsole nicht beurteilen kann, werden auch Cookies auf anderen Subdomains geblockt.
Was z.B. betroffen ist: Google Analytics-Code innerhalb von iframes mit unterschiedlichen Domains und selbst Google Adsense bei völlig regelkonformer Einbindung. Laut Chrome Entwicklertools und dann "Konsole":
"A cookie associated with a cross-site resource at http://doubleclick.net/ was set without the `SameSite` attribute. A future release of Chrome will only deliver cookies with cross-site requests if they are set with `SameSite=None` and `Secure`."
Bei Google Analytics kann ich klar die Auswirkungen festmachen, weil Safari schon weiter ist: Views und eindeutige Views können nicht mehr auseindergehalten werden. Bei Adsense kann ich mutmassen, dass Retargeting und Doppelklickerkennung Mühe hätten. Aber der Fehler wird in Chrome schon über Monate hinweg angezeigt und nix passiert.

Ich kenn aber Drittanbieter, die korrigierend nachgearbeitet haben... Die Anzahl an Fehlern, die in meiner Chrome-Konsole angezeigt werden, sind deutlich geringer. Aber dass Adsense noch immer erscheint, ist einfach ein Albtraum und irgendwie auch beschämend.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1897
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 23.03.2020, 17:01 Spiegel.de schaltet krassen Cookie Banner

@Rem

Hab ich was verpasst? Das mit dem SameSite Cookie ist doch schon längst aktiv?!

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3865
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 23.03.2020, 20:13 Spiegel.de schaltet krassen Cookie Banner

Seltsam: bei meinem Chrome steht immer noch "a future release of chrome". Vielleicht habe >>Ich<< etwas verpasst... Aber die Anmerkung, dass vieles halt nicht funktioniert, bleibt bestehen.

Ich habe gerade in meinen Website-Statistiken (GA) nachgeschaut, um festzustellen, bei welchen Browsern das offensichtlich am meisten Probleme bereitet (z.B. Nutzer und Neue Nutzer): Chrome: 126,717 total und 89,416 neu. Safari: 24,790 total und 22,122 neu. Firefox: 11,810 total und 7,319 neu.

Kann aber sein, dass Chrome für GA eine Ausnahme setzt. Auf jeden Fall sollte man halt in Zukunft die Art und Weise, wie man Cookies oder generell Drittprodukte einbindet und auch auswertet zweimal überprüfen.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag