registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Wo Projektpartner finden?

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
Katamarakt
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 8
Registriert: 25.11.2019, 09:58

Beitrag Katamarakt » 25.11.2019, 10:03 Wo Projektpartner finden?

Hi,

ich such einen Projektpartner und würde mich mal interessieren wo ich da am besten suche, kennt ihr seiten? Fiverr scheint mir zu unzuverlässig...

Ich hab mal meine Anzeige verfasst:

Hallo,

ich suche jemanden der sich seriös ein online Geschäft aufbauen will, ich werde das auch wieder bin aber gesundheitlich etwas angeschlagen, darum dachte ich mir man könnte ja gemeinsam was machen. Ich schreibe an Büchern, die gehören Kontrolle gelesen und lektoriert, ich hab auch noch einen online Shop für den Werbung gemacht gehört und 2 weitere Projekte die dann folgen. 

Ich sag mal 6-8 Stunden müsste ein Partner pro Tag schon aufwenden, dafür ist dann ein gutes Leben mit passiven Einkommen möglich. Andererseits kann ich auch, wenn es bei mir mal geht, bei Sachen helfen die in meinem Schwerpunkt liegen. Das ist insb Werbetexten, Online-Shops aufbauen.

Ich würde vor einen "fixen Vergabe" erstmal gerne 1-2 Probemonate machen um zu sehen wie es klappt, Referenzen sind nicht unbedingt notwendig, aber ein gewisser Wille schon. Motivationscoach kann ich keinen spielen, die Motivation muss als schon da sein.

Achja, mit Seo habe ich auch Erfahrung, aber da kamen nur einige hunderter im Monat rum, also auch eher nicht existent, das nur btw. Das läuft aber, zumindest für mich, zu langsam und lässt sich schlecht skalieren. Da würde ich nur was machen, wenn du entsprechende Projekte/ Ahnung hast, 

lG

Anzeige von:

Zur Verstärkung unseres OffPage-SEO Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Junior SEO Offpage in Vollzeit in Hannover

Die Stelle umfasst die Betreuung und Projektverwaltung von und für Kunden und Kooperationspartner. Wir erstellen Content- und Wettbewerbsanalysen, mit denen nachhaltige und effiziente Linkaufbaukampagnen entwickelt und durchgeführt werden.


Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2419
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 25.11.2019, 12:51 Wo Projektpartner finden?

Katamarakt hat geschrieben:
25.11.2019, 10:03


Ich würde vor einen "fixen Vergabe" erstmal gerne 1-2 Probemonate machen um zu sehen wie es klappt, Referenzen sind nicht unbedingt notwendig, aber ein gewisser Wille schon. Motivationscoach kann ich keinen spielen, die Motivation muss als schon da sein.
Aha und was hat der Partner denn von seinen Einsatz?
Nehmen wir mal an ich mache mit, und in 2 Monaten sieht man dann es funktionieren kann und es kommt zu einer Trennung?

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6385
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag swiat » 25.11.2019, 12:58 Wo Projektpartner finden?

Xing
Facebook-Gruppen
Einfach wird das nicht ...

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6732
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 25.11.2019, 13:43 Wo Projektpartner finden?

Ich vermisse:
- klare Geschäftsbeschreibung
- klare Beschreibung der Vorstellungen zu (a) Umsatz, (b) Markt, (c) Wettbewerb, (d) Vertragswerke
Weil ich hier nichts sehe, denke ich:
- Über was will man hier diskutieren?
- Häh?
- ...

Nichts für ungut, aber ich fühle mich durch sowas, als erwachsener Mann mit Erfahrungen, nicht unbedingt angesprochen. Mir ist es da völlig egal, ob du gesundheitliche Probleme hast u. ich meine, dass diese Information niemanden etwas angehen. Weiter: allein der Verweis auf Gesundheit+angeschlagen lässt in mir die Vermutung aufkeimen, dass DU hier mit der Emotionalität arbeiten möchtest.
Ich habe hier ja eine Geschäftspartnerin u. 2 externe Geschäftspartner. Die mag ich, die haben sich hier etabliert u. wenn die krank sind, kümmere ich mich. Dich kenne ich nicht ... verstehst?

Der Verweis auf Probemonate ist ebenfalls lächerlich.
Ich sehe keine professionelle Vorstellung Deiner Geschichte u. Du erwartest Probemonate? Wie sind die eigentlich entlohnt?

Ich würde das Gesuch in irgendeinem Kleinanzeigenportal absetzen, jedoch nicht in einem Forum, wo sich durchaus erfahrene u. erwachsene Personen gelegendlich herum treiben.




Katamarakt hat geschrieben:
25.11.2019, 10:03
Hi,

ich such einen Projektpartner und würde mich mal interessieren wo ich da am besten suche, kennt ihr seiten? Fiverr scheint mir zu unzuverlässig...

Ich hab mal meine Anzeige verfasst:

Hallo,

ich suche jemanden der sich seriös ein online Geschäft aufbauen will, ich werde das auch wieder bin aber gesundheitlich etwas angeschlagen, darum dachte ich mir man könnte ja gemeinsam was machen. Ich schreibe an Büchern, die gehören Kontrolle gelesen und lektoriert, ich hab auch noch einen online Shop für den Werbung gemacht gehört und 2 weitere Projekte die dann folgen. 

Ich sag mal 6-8 Stunden müsste ein Partner pro Tag schon aufwenden, dafür ist dann ein gutes Leben mit passiven Einkommen möglich. Andererseits kann ich auch, wenn es bei mir mal geht, bei Sachen helfen die in meinem Schwerpunkt liegen. Das ist insb Werbetexten, Online-Shops aufbauen.

Ich würde vor einen "fixen Vergabe" erstmal gerne 1-2 Probemonate machen um zu sehen wie es klappt, Referenzen sind nicht unbedingt notwendig, aber ein gewisser Wille schon. Motivationscoach kann ich keinen spielen, die Motivation muss als schon da sein.

Achja, mit Seo habe ich auch Erfahrung, aber da kamen nur einige hunderter im Monat rum, also auch eher nicht existent, das nur btw. Das läuft aber, zumindest für mich, zu langsam und lässt sich schlecht skalieren. Da würde ich nur was machen, wenn du entsprechende Projekte/ Ahnung hast, 

lG

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6732
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag hanneswobus » 25.11.2019, 13:46 Wo Projektpartner finden?

Setze doch Vorkasse mit einem mittleren vierstelligen Betrag an u. sichere Dir die Zugriffsrechte auf alle Sachen, die da entstehen. Ich würde da übrigens auch alle Unterlagen anfordern, wo der TE die Hosen runter lässt ... nur aus Prinzip.

Übrigens.
Sowas taucht bei mir immer mal wieder als "Anfrage" oder "Partnerschaft" auf u. da sage ich:
-> Klar, wenn:
(a) Eine Ltd. gegründet wird u. ich die Shares bekomme
(b) Die Shares frei handelbar sind
(c) Ich über sämtliche Geschäftsentscheidungen zu XYZ % mitbestimme

Das hat einmal in den letzten 13 Jahren funktioniert u. mir sogar Kontakt + Zugriff auf ziemlich gute Budgets erlaubt.

arnego2 hat geschrieben:
25.11.2019, 12:51
Katamarakt hat geschrieben:
25.11.2019, 10:03


Ich würde vor einen "fixen Vergabe" erstmal gerne 1-2 Probemonate machen um zu sehen wie es klappt, Referenzen sind nicht unbedingt notwendig, aber ein gewisser Wille schon. Motivationscoach kann ich keinen spielen, die Motivation muss als schon da sein.
Aha und was hat der Partner denn von seinen Einsatz?
Nehmen wir mal an ich mache mit, und in 2 Monaten sieht man dann es funktionieren kann und es kommt zu einer Trennung?

Anzeige von:


Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2394
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 25.11.2019, 15:47 Wo Projektpartner finden?

> ich such einen Projektpartner und würde mich mal interessieren wo ich da am besten suche, kennt ihr seiten? Fiverr scheint mir zu unzuverlässig...

Schon weil du mit dem Gedanken spielst wird es "schwierig".

> ich suche jemanden der sich seriös ein online Geschäft aufbauen will, ...

Erkläre uns mal was bei die seriös bedeutet. Wahrscheinlich das Gegenteil von illegal.

> Ich sag mal 6-8 Stunden müsste ein Partner pro Tag schon aufwenden,

Also Auslastung zu 100%!?

> dafür ist dann ein gutes Leben mit passiven Einkommen möglich.

Möglich ist vieles, aber meistens aktiv.

> Andererseits kann ich auch, wenn es bei mir mal geht, ...

Echt!?

> Ich würde vor einen "fixen Vergabe" erstmal gerne 1-2 Probemonate machen um zu sehen wie es klappt,

Man benötigt also Ersparnisse!?

> Referenzen sind nicht unbedingt notwendig,

Das ist ein guter Stichpunkt!

> aber ein gewisser Wille schon.

Wo ein Wille, da ist auch ein Weg.

> Motivationscoach kann ich keinen spielen, die Motivation muss als schon da sein.

Das solltest du aber, wenn du bei deinen Konditionen jemand finden willst.

> Achja, mit Seo habe ich auch Erfahrung, aber da kamen nur einige hunderter im Monat rum, also auch eher nicht existent, das nur btw. Das läuft aber, zumindest für mich, zu langsam und lässt sich schlecht skalieren. Da würde ich nur was machen, wenn du entsprechende Projekte/ Ahnung hast,

Hast also Erfahrung!? Dann gibt es ja bestimmt auch Referenzen.!?

Google Ads lässt sich natürlich besser skalieren, das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

Benutzeravatar
daniel5959
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1199
Registriert: 20.04.2010, 23:25
Kontaktdaten:

Beitrag daniel5959 » 25.11.2019, 15:57 Wo Projektpartner finden?

Hallo,
hanneswobus hat geschrieben:
25.11.2019, 13:43
... allein der Verweis auf Gesundheit+angeschlagen lässt in mir die Vermutung aufkeimen, dass DU hier mit der Emotionalität arbeiten möchtest.
bei mir hat es ein "ungutes Bauchgefühl" ausgelöst und das kommt noch hinzu
staticweb hat geschrieben:> dafür ist dann ein gutes Leben mit passiven Einkommen möglich.

Möglich ist vieles, aber meistens aktiv.
Vorsicht ist angebracht, damit hier kein Partner umsonst arbeitet.

daniel5959 :)

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6732
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 25.11.2019, 16:01 Wo Projektpartner finden?

Besser.
Ich finde es beleidigend, sowas hier vorfinden zu dürfen.
Wir keifen gern mal, sind hitzig u. trollen gelegendlich, aber ich würde keinesfalls dümmliche Pseudopartnersuchen in reputationsstarke FOREN spammen u. hierüber das Publikum schlichtweg beleidigen. Das wäre somit meine Klartextansage.


daniel5959 hat geschrieben:
25.11.2019, 15:57
Hallo,
hanneswobus hat geschrieben:
25.11.2019, 13:43
... allein der Verweis auf Gesundheit+angeschlagen lässt in mir die Vermutung aufkeimen, dass DU hier mit der Emotionalität arbeiten möchtest.
bei mir hat es ein "ungutes Bauchgefühl" ausgelöst - Vorsicht ist angebracht, damit hier kein Partner umsonst arbeitet.

daniel5959 :)

elmex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1125
Registriert: 03.05.2005, 10:09

Beitrag elmex » 25.11.2019, 16:23 Wo Projektpartner finden?

Prinzipiell finde ich "gemeinsam wachsen" gegenüber Einzelkämpfer Unternehmertum schon vorteilhaft. Habe sowas auch schon öfter gemacht - mal mit gutem, mal mit weniger gutem Ausgang. Bei der Formulierung deiner Projektpartnersuche bekomme ich aber eher den Eindruck, du suchst "kostengünstige" Mitarbeiter. Das entnehme ich Formulierungen wie "gemacht gehört". Finde das daher so nicht ansprechend.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2394
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 25.11.2019, 16:49 Wo Projektpartner finden?

> aber ich würde keinesfalls dümmliche Pseudopartnersuchen in reputationsstarke FOREN spammen

Pseudo... ist die richtige Formulierung.

Andere kostenlos (1-2 Probemonate) für sich arbeiten lassen ist scheinbar eine neue Art von passivem Einkommen.

web-malocher
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 437
Registriert: 11.08.2015, 09:49
Kontaktdaten:

Beitrag web-malocher » 25.11.2019, 18:10 Wo Projektpartner finden?

Ich habe eine Allergie gegen Passives Einkommen. :D Von passivem Einkommen sprechen m. E. nur Träumer ...

Katamarakt
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 8
Registriert: 25.11.2019, 09:58

Beitrag Katamarakt » 26.11.2019, 09:15 Wo Projektpartner finden?

Hallo,

also ich gehe mal auf die Fragen ein, die mir relevant scheinen:
Ich vermisse:
- klare Geschäftsbeschreibung
- klare Beschreibung der Vorstellungen zu (a) Umsatz, (b) Markt, (c) Wettbewerb, (d) Vertragswerke
Weil ich hier nichts sehe, denke ich:
- Über was will man hier diskutieren?
- Häh?
- ...

Nichts für ungut, aber ich fühle mich durch sowas, als erwachsener Mann mit Erfahrungen, nicht unbedingt angesprochen. Mir ist es da völlig egal, ob du gesundheitliche Probleme hast u. ich meine, dass diese Information niemanden etwas angehen. Weiter: allein der Verweis auf Gesundheit+angeschlagen lässt in mir die Vermutung aufkeimen, dass DU hier mit der Emotionalität arbeiten möchtest.
Ich habe hier ja eine Geschäftspartnerin u. 2 externe Geschäftspartner. Die mag ich, die haben sich hier etabliert u. wenn die krank sind, kümmere ich mich. Dich kenne ich nicht ... verstehst?

Der Verweis auf Probemonate ist ebenfalls lächerlich.
Ich sehe keine professionelle Vorstellung Deiner Geschichte u. Du erwartest Probemonate? Wie sind die eigentlich entlohnt?"
Ich hab natürlich Reverenzen, aber beim besprechen/ klären der Projekte sieht man so oder so, dass es ein sehr solides Projekt/ Projekte sind. Nur um eine Referenz anzuführen, mit einer Seite verdiente ich im Monat 5-8.000€ bei 50 Seitenbesucher pro Tag. Natürlich habe ich diese Referenzen noch, nicht aber die Seiten.

Ich habe mein bisheriges Projekt mit einem Partner aufgebaut, welcher ebenfalls erkrankt ist. Das ist sehr wohl eine wichtige Information, dass man in dem Geschäft nicht auf Emotion abspielen kann, außer Gier, sollte dann aber schon jeden klar sein. Wir sind hier ja nicht bei Caritas. Es macht doch einen großen Unterschied, ob jemand jeden Tag für Rückfragen erreichbar ist, oder ob nun jemand selber auch eigenständig was macht. Zumal es noch anderweitig relevant ist, da gehe ich jetzt aber nicht so sehr drauf ein.

Märkte die wenig Umkämpft sind, und/oder schnell Gewinnbringend, werde ich nicht öffentlich in einem Forum posten, wo vielleicht auch jemand mit Erfahrung mitliest. Hier gibt es eine PN Funktion, und darüber kann man alles weitere klären. Mein letztes Projekt, das nur 10.000€ beim ersten Test über einige Monate abgeworfen hatte, habe ich genau auf Basis einer solchen Zusammenarbeit erarbeitet. Ohne Vertrag, oder sonst was. Es hat eben gepasst und wir haben uns lange ausgetauscht, btw der, der jetzt auch krank ist.

Als ich mit dem Geschäft angefangen habe, habe ich Werbetexte umsonst geschrieben, wer aus dem Werbetexterbereich kommt kennt den großen Verlag, der eine Fernausbildung anbot, Dort zahlte man, schrieb deren Texte gratis, und wenn diese gut waren konnte man mit ihnen arbeiten, Nichts passiv etc. Ich habe 2 oder 3 Jahre täglich gratis gearbeitet, dafür hatte ich dann das wissen einige tausender pro Monat zu machen, ohne groß Zeit aufzuwenden. Ein paar Stunden im Monat. Das wars. Ist jetzt kein Millionengeschäft gewesen, weil ich das auch nicht wollte, mir war die Zeit lieber, aber mehr als ein Arzt verdiente ich mit minimalen Zeitinvest. Dafür hatte ich einen Invest von ein paar Jahren gratisarbeit. Muss jeder selber wissen.

Natürlich klärt man nähere Details ab, bevor man zusammenarbeitet. Wer aber schon mit der Angst 2 Monate umsonst zu arbeiten an ein Projekt herangeht, der hat halt noch das falsche Denken. Ich kann durchaus ein Zeitungsinterview verlinken, privat dann, das hat zwar nichts mit meinem Geschäft zutun, klärt aber einige Fragen.

Fiverr ist durchaus in einigen Bereichen gar nicht so schlecht, ich habe dort eine junge Studentin gefunden die richtig gute Arbeit leistet und besser war als alle Profis in dem Bereich. Sie verlange weniger, ich hatte eine bessere Qualität. In anderen Bereichen scheint dem nicht so zu sein.

Links zu Seiten usw gibt es natürlich gerne bei näherem Interesse per PN. Das wäre hier als würde man seine Geschäftsgeheimnisse reinstellen. Keiner der sich über Jahren ein lukratives Geschäft aufgebaut hat, auch wenn es nun inaktiv ist, und sich mit wenig Aufwand wieder aktivieren wird, würde das öffentlich in ein Forum mit lauter Konkurrenz stellen. Das macht man vielleicht bei SEO, weil SEO lange dauert und wenig abwirft, in anderen Bereichen eher nicht.

Die verschnupfte Antwort kann ich durchaus verstehen, aber genau die Vorurteile die euch dazu bewogen haben verschnupft zu antworten, bewegen mich dazu die Details per PN zu schicken. Es ist einfach ein gieriger Markt. Im übrigen fragte ich ja nach Seiten, sicher würde ich auch hier eine Projektpartnerschaft einstellen, wobei mir die meisten vermutlich einfach falsche Vorstellungen haben. Jemand der xy Projekte erfolgreich hochgezogen hat, bei dem würde eine Gewinnbeteiligung natürlich schonmal ganz anders aussehen, wie bei jemand der noch keine Erfahrung hat.

Ich kann aber die Sparten mal ansprechen:

Kindle
Ecommerce

Werbung primär FB/ YT ev Adwords, sowie klassischer Vertrieb eines extrem guten Produktes mit fix fertiger Seite und lange ausgearbeiteten Konzept.

Ich vermute nur kaum, dass sich hier erfahrene Leute im Forum treffen, warum auch? Vielleicht irre ich mich auch, ich kenne das Forum ja nicht, hab aber ein bisschen in die Jobs geschaut und da sah es hier eben nicht so aus. Hätte ich einen anderen Eindruck gewonnen, hätte ich natürlich unten ein Stellengesuch eingestellt. Das ist mir durchaus klar, dass man auch hier anfragen kann. Mit solchen SEO Foren habe ich jedoch nicht die besten Erfahrungen gemacht, auch was Dienstleistungs- kaufen angeht.
LG

Katamarakt
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 8
Registriert: 25.11.2019, 09:58

Beitrag Katamarakt » 26.11.2019, 10:04 Wo Projektpartner finden?

swiat hat geschrieben:
25.11.2019, 12:58
Xing
Facebook-Gruppen
Einfach wird das nicht ...
Ich denke auch, dass der Aufwand der Suche vermutlich eher den Rahmen sprengt. Darum war der Eingangspost auch recht halbherzig, ich erwarte auch wenig Erfolg bei der Frage, ohne selbst ein höheres Zeitinvest einzugehen. Meine Frage wäre ja gewesen, ob hier andere Erfahrungen vorliegen und wie diese aussehen. Das wurde wohl irrtümlich als Anfrage gesehen. Ich glaube auch, dass gezielt bei FB mehr bringt, Xing kenne ich gar nicht, hatte ich mich nie damit befasst oder gearbeitet. Das war mir immer irgendwie zu, naja, ... ich hab ne schlechte Assoziation zu normaler Arbeit. In meiner Werbetexterzeit hatte ich eine Kollegen die sich sehr bei Xing "positionierten" aber gar keine Qualität liefern konnten, da bin ich eventuell etwas gebrandet.
arnego2 hat geschrieben:
25.11.2019, 12:51

Aha und was hat der Partner denn von seinen Einsatz?
Nehmen wir mal an ich mache mit, und in 2 Monaten sieht man dann es funktionieren kann und es kommt zu einer Trennung?
Die frage ist natürlich berechtigt. Ich denke das müsste man sich erstmal anschauen was in welchen Projekten wie gemacht wird. Das ist hier recht unterschiedlich. Nehmen wir mal das Beispiel mit dem Produkt. Würde hier etwa eine Kooperation enstehen, kann man nun 20% des Reingewinnes pro Verkauft über den Zeitraum der Zusammenarbeit anbieten. Was ich als fair empfinde, sogar nicht wenig, kein Produktionskosten, kein weitere Aufwand der Abwicklung usw.

Bei anderen Sachen sieht es dann wieder anders aus. Da kann man sich dann ja daran orientieren, was eine Dienstleistung in dem Bereich normal gekostet hätte. Ich bin aber für Vorschläge nicht verschlossen, wenn das schonmal hier jemand machte, dann hätte mich ja die Info des Wie auch interessiert.

elmex hat geschrieben:
25.11.2019, 16:23
Prinzipiell finde ich "gemeinsam wachsen" gegenüber Einzelkämpfer Unternehmertum schon vorteilhaft. Habe sowas auch schon öfter gemacht - mal mit gutem, mal mit weniger gutem Ausgang. Bei der Formulierung deiner Projektpartnersuche bekomme ich aber eher den Eindruck, du suchst "kostengünstige" Mitarbeiter. Das entnehme ich Formulierungen wie "gemacht gehört". Finde das daher so nicht ansprechend.
Wie ich schrieb könnte man, falls wirklich sich jemand findet wo es passt, wovon ich gar nicht so ausginge, nähere Details per PN klären. Ich hätte erstmal gerne eine Feedback von denen gehabt die schon mit anderen Arbeiteten und wo sie diese fanden, wie sie das regelten, in welchem Bereich usw.

An formulieren sollte man sich hier weniger aufhängen. Mir geht es eben wirklich darum ob es hier schon jemand gemacht hat, wenn ja wie usw. Darum finde ich auch genauere Details in dem Thread unnötig. Sonst habe ich 30 Leute die sich melden, keine Erfahrung haben und dafür aber meinen 100€ in der Stunde abrechnen zu können. Das ist mir schonmal so gegangen. Die Projekte kann man ja näher durchgehen, wenn jemand Interesse hat, dann sagt derjenige mir (am besten zuvor), seine Referenzen, ich nenne die Projekte und er schreibt mir erstmal was ER sich den vorstellt. Dann sehe ich ob es passt, Wenn da die Vorstellungen zu weit auseinander liegen, dann macht es so oder so gar keinen Sinn, mE. Da verschwenden dann ja beide Seiten ihre Zeit. Es ist für mich ebenfalls ein Risikoinvest.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6732
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 26.11.2019, 10:52 Wo Projektpartner finden?

Pass auf.
Wir sind erwachsene Menschen u. ich mache es Dir einfach.
Meine Spezialität ist die digitale Markforschung auf Basis v. den Socials u. die Ableitung v. Strategien aus eben diesen Dingen.
Schicke mir was zum Lesen nicht via PM, sondern per Mail zu. Ich schaue mir das gern an u. würde mich bei Potential entweder bei Dir melden o. Dir jmd. aus meinem Dunstkreis zuschicken.
Ich habe jedoch keinerlei Interesse an Testläufen, Kennenlernmonaten, Buzzwordkulturen u. Tschakaformulierungen zu eventuellen Umsätzen. Das bedeutet auch, dass - sofern Du mir was zum Lesen schickst - ich Deine Infos mit meinen Datenbanken abgleiche u. nur zucke, wenn ich da etwas sehe, wo man wirtschaftlich sinnvoll andocken könnte.

Übrigens:
So reagiere ich immer, wenn bspw. auf den Leipziger Köpfen jmd. zu mir kommt, über Linkedin mich jmd. kontaktiert u. ich habe durch diese harte Linie mehr menschlichen u. geschäftlichen Erfolg, als wenn ich mich proaktiv auf "wage" Formulierungen melde.

Eine Variante für Dich, falls Du die Hosen nicht komplett runter lassen willst, wäre die Akquise bei den FuckUpNights (da tauchen viel Gründungswillige auf), bei den Mitgründerbörsen (glaube: founderio oder so ähnlich) u. natürlich via XING u. Linkedin.

Gruß

Katamarakt hat geschrieben:
26.11.2019, 09:15
Hallo,

also ich gehe mal auf die Fragen ein, die mir relevant scheinen:
Ich vermisse:
- klare Geschäftsbeschreibung
- klare Beschreibung der Vorstellungen zu (a) Umsatz, (b) Markt, (c) Wettbewerb, (d) Vertragswerke
Weil ich hier nichts sehe, denke ich:
- Über was will man hier diskutieren?
- Häh?
- ...

Nichts für ungut, aber ich fühle mich durch sowas, als erwachsener Mann mit Erfahrungen, nicht unbedingt angesprochen. Mir ist es da völlig egal, ob du gesundheitliche Probleme hast u. ich meine, dass diese Information niemanden etwas angehen. Weiter: allein der Verweis auf Gesundheit+angeschlagen lässt in mir die Vermutung aufkeimen, dass DU hier mit der Emotionalität arbeiten möchtest.
Ich habe hier ja eine Geschäftspartnerin u. 2 externe Geschäftspartner. Die mag ich, die haben sich hier etabliert u. wenn die krank sind, kümmere ich mich. Dich kenne ich nicht ... verstehst?

Der Verweis auf Probemonate ist ebenfalls lächerlich.
Ich sehe keine professionelle Vorstellung Deiner Geschichte u. Du erwartest Probemonate? Wie sind die eigentlich entlohnt?"
Ich hab natürlich Reverenzen, aber beim besprechen/ klären der Projekte sieht man so oder so, dass es ein sehr solides Projekt/ Projekte sind. Nur um eine Referenz anzuführen, mit einer Seite verdiente ich im Monat 5-8.000€ bei 50 Seitenbesucher pro Tag. Natürlich habe ich diese Referenzen noch, nicht aber die Seiten.

Ich habe mein bisheriges Projekt mit einem Partner aufgebaut, welcher ebenfalls erkrankt ist. Das ist sehr wohl eine wichtige Information, dass man in dem Geschäft nicht auf Emotion abspielen kann, außer Gier, sollte dann aber schon jeden klar sein. Wir sind hier ja nicht bei Caritas. Es macht doch einen großen Unterschied, ob jemand jeden Tag für Rückfragen erreichbar ist, oder ob nun jemand selber auch eigenständig was macht. Zumal es noch anderweitig relevant ist, da gehe ich jetzt aber nicht so sehr drauf ein.

Märkte die wenig Umkämpft sind, und/oder schnell Gewinnbringend, werde ich nicht öffentlich in einem Forum posten, wo vielleicht auch jemand mit Erfahrung mitliest. Hier gibt es eine PN Funktion, und darüber kann man alles weitere klären. Mein letztes Projekt, das nur 10.000€ beim ersten Test über einige Monate abgeworfen hatte, habe ich genau auf Basis einer solchen Zusammenarbeit erarbeitet. Ohne Vertrag, oder sonst was. Es hat eben gepasst und wir haben uns lange ausgetauscht, btw der, der jetzt auch krank ist.

Als ich mit dem Geschäft angefangen habe, habe ich Werbetexte umsonst geschrieben, wer aus dem Werbetexterbereich kommt kennt den großen Verlag, der eine Fernausbildung anbot, Dort zahlte man, schrieb deren Texte gratis, und wenn diese gut waren konnte man mit ihnen arbeiten, Nichts passiv etc. Ich habe 2 oder 3 Jahre täglich gratis gearbeitet, dafür hatte ich dann das wissen einige tausender pro Monat zu machen, ohne groß Zeit aufzuwenden. Ein paar Stunden im Monat. Das wars. Ist jetzt kein Millionengeschäft gewesen, weil ich das auch nicht wollte, mir war die Zeit lieber, aber mehr als ein Arzt verdiente ich mit minimalen Zeitinvest. Dafür hatte ich einen Invest von ein paar Jahren gratisarbeit. Muss jeder selber wissen.

Natürlich klärt man nähere Details ab, bevor man zusammenarbeitet. Wer aber schon mit der Angst 2 Monate umsonst zu arbeiten an ein Projekt herangeht, der hat halt noch das falsche Denken. Ich kann durchaus ein Zeitungsinterview verlinken, privat dann, das hat zwar nichts mit meinem Geschäft zutun, klärt aber einige Fragen.

Fiverr ist durchaus in einigen Bereichen gar nicht so schlecht, ich habe dort eine junge Studentin gefunden die richtig gute Arbeit leistet und besser war als alle Profis in dem Bereich. Sie verlange weniger, ich hatte eine bessere Qualität. In anderen Bereichen scheint dem nicht so zu sein.

Links zu Seiten usw gibt es natürlich gerne bei näherem Interesse per PN. Das wäre hier als würde man seine Geschäftsgeheimnisse reinstellen. Keiner der sich über Jahren ein lukratives Geschäft aufgebaut hat, auch wenn es nun inaktiv ist, und sich mit wenig Aufwand wieder aktivieren wird, würde das öffentlich in ein Forum mit lauter Konkurrenz stellen. Das macht man vielleicht bei SEO, weil SEO lange dauert und wenig abwirft, in anderen Bereichen eher nicht.

Die verschnupfte Antwort kann ich durchaus verstehen, aber genau die Vorurteile die euch dazu bewogen haben verschnupft zu antworten, bewegen mich dazu die Details per PN zu schicken. Es ist einfach ein gieriger Markt. Im übrigen fragte ich ja nach Seiten, sicher würde ich auch hier eine Projektpartnerschaft einstellen, wobei mir die meisten vermutlich einfach falsche Vorstellungen haben. Jemand der xy Projekte erfolgreich hochgezogen hat, bei dem würde eine Gewinnbeteiligung natürlich schonmal ganz anders aussehen, wie bei jemand der noch keine Erfahrung hat.

Ich kann aber die Sparten mal ansprechen:

Kindle
Ecommerce

Werbung primär FB/ YT ev Adwords, sowie klassischer Vertrieb eines extrem guten Produktes mit fix fertiger Seite und lange ausgearbeiteten Konzept.

Ich vermute nur kaum, dass sich hier erfahrene Leute im Forum treffen, warum auch? Vielleicht irre ich mich auch, ich kenne das Forum ja nicht, hab aber ein bisschen in die Jobs geschaut und da sah es hier eben nicht so aus. Hätte ich einen anderen Eindruck gewonnen, hätte ich natürlich unten ein Stellengesuch eingestellt. Das ist mir durchaus klar, dass man auch hier anfragen kann. Mit solchen SEO Foren habe ich jedoch nicht die besten Erfahrungen gemacht, auch was Dienstleistungs- kaufen angeht.
LG

Katamarakt
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 8
Registriert: 25.11.2019, 09:58

Beitrag Katamarakt » 26.11.2019, 11:27 Wo Projektpartner finden?

Hallo hanneswobus,

das passt schon, ich kann ja die Skepsis verstehen, es ist ja nun ein beidseitiges sich-nicht-kennen und was riskieren. Wer interessieren will muss provozieren ist ja nun nicht unbekannt in der Werbung und Nietzsche wird ja auch gerade wegen seiner provokanten Art so geschätzt, einer meiner Lieblingsphilosophen. Es muss dann halt was hinter der Provokation stecken. Ich will ehrlich sein, du schreibst ja auch grad raus, ich weiß nicht inwiefern deine Beiträge ernstzunehmen sind. Kann ich absolut nicht einschätzen, da wir uns ja nun nicht kennen, nicht geredet haben etc pp. Zahlen hatte ich zunächst bewusst weggelassen, weil das alte Projekte sind und ich eben gerade nicht auf die Gier von Menschen antriggern wollte.

Das mit dem Probemonat usw ist natürlich für die gedacht, die selber keine Referenzen haben und somit eben erstmal selbst schauen wollen ob sie hier etwas an Mehrwert bringen können. Es fallen ja immer 2 Arten von Arbeiten an, das strategische und das ausführende.

Deine Formulierung oben ist mir irgendwie zu abstrakt. Du könntest mir mal kurz genauer erklären was du macht, ich kann ja etwas in deinen Beiträgen lesen, dann kann ich mir mal einen Eindruck machen. 1-2 Projekte wären aber schonmal nicht schlecht, sofern du eben die harte Linie der schnellen-Selektion fahren willst.

Hast du schonmal eCommerce-Projekte betrieben? Wenn ja, Amazon/ Traffic Quelle? Facebok? Budget - Erfolg?.. Also einfach halt mal ein Projekt, dann sehe ich ja ob die Tipps belastbar sind, also ob ich überhaupt hier Geld in Traffic investieren kann, ohne es gleich zu verbrennen. Oder was man darauf aufbauen könnte.

Oder hast du erfolgreich mal Kindle betrieben? Ohne zu übertrieben ist die Geschichte zu meiner Person, ohne dass man nur einen mm Lügen müsste, extrem interessant und extrem gut nutzbar für Marketing, die Informationen auch in den Bereichen sehr gut monetarisierbar. Ich könnte das Marketing auch selbst, wie ich schrieb bin ich dazu aber gerade zu krank, so kann ich zwar jetzt das Buch grob liefern, aber um das drum herum kümmer ist einfach nicht drinnen. Wenn da schon wer ein Projekt erfolgreich durchgezogen hat, dann wäre da eine Referenz gut.

Den Tipp nehme ich gerne mit, danke.

Antworten
  • Neueste Blogbeiträge