registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Brave-Browser und Off-Topic-Diskussion über CSS und Lichtgeschwindigkeit

Hier findest Du News aus der SEO-Welt.
staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1919
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 15.11.2019, 12:14 Brave-Browser und Off-Topic-Diskussion über CSS und Lichtgeschwindigkeit


Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1899
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 15.11.2019, 12:30 Brave-Browser und Off-Topic-Diskussion über CSS und Lichtgeschwindigkeit

Hatte ich mir heute Morgen kurz nachdem der Artikel bei Heise erschien schon installiert. Das Teil schießt scharf und scheinbar etwas zu scharf. Ich hab eine Seite, die zwar auch Banner hat, aber diese Banner auf meine eigenen anderen Seiten verlinken, die Bilder selbst gehostet sind und diese Banner werden geblockt, also nicht angezeigt. Der Dateiname der Banner ist unauffällig, sodass es auch ein ganz gewöhnliches Bild sein kann. Den einzige Grund für dieses Blocken kann ich mir nur dadurch erklären, dass sich dieser Brave scheinbar gemerkt hat auf welchen Seiten ich schon vorher war. Und wenn diese vorher schon besuchten Anzeigen enthielten, kommt der Ziel Host scheinbar automatisch auf die Blacklist.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1903
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 15.11.2019, 12:50 Brave-Browser und Off-Topic-Diskussion über CSS und Lichtgeschwindigkeit

supervisior hat geschrieben:
15.11.2019, 12:30
Der Dateiname der Banner ist unauffällig, sodass es auch ein ganz gewöhnliches Bild sein kann. Den einzige Grund für dieses Blocken kann ich mir nur dadurch erklären, dass sich dieser Brave scheinbar gemerkt hat auf welchen Seiten ich schon vorher war. Und wenn diese vorher schon besuchten Anzeigen enthielten, kommt der Ziel Host scheinbar automatisch auf die Blacklist.
Du immer mit deinen komplizierten Theorien :D
Wahrscheinlich ist es viel einfacher. Typische Größe für Bannergrafik? 728x90 Pixel z. B.? CSS-Klassenname wie "banner" o. Ä.?

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1899
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 15.11.2019, 13:00 Brave-Browser und Off-Topic-Diskussion über CSS und Lichtgeschwindigkeit

Entschuldigung, wenn das Deinen Intellekt überfordert haben sollte. ;)

Ja. natürlich wäre auch die Größe der Banner eine Option. Klassennamen verwende ich fast generell nicht bei Bildern. Ich bin der Hinsicht einfach zu faul mir jedes Mal Klassennamen einfallen zu lassen, sondern nutze das Kaskadierende Funktionsprinzip div#id > div > div:nth-of-type(x) > div ....... img ;)

War das jetzt zu kompliziert? ;)

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1903
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 15.11.2019, 13:08 Brave-Browser und Off-Topic-Diskussion über CSS und Lichtgeschwindigkeit

Dein Motto scheint ja zu sein "Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht?". Das hat jedoch nichts mit Intelligenz zu tun. Deine Theorie kannst du testen, indem du das Ziel deines Banner-Links änderst auf eine harmlose Seite ohne Werbung (http://example.org). Ist der Banner dann trotzdem noch unsichtbar? Würde mich mal interessieren.

Offtopic bzgl. CSS: Finde ich nicht so sinnvoll, das so zu machen. CSS ist eigentlich dafür gedacht, Design und HTML-Code voneinander zu trennen. Mit solchen Regeln untergräbst du diese Trennung. Sobald du irgendwo davor ein div hinzufügst, feuert deine Regel für das falsche Element.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1919
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 15.11.2019, 13:09 Brave-Browser und Off-Topic-Diskussion über CSS und Lichtgeschwindigkeit

> Ich bin der Hinsicht einfach zu faul mir jedes Mal Klassennamen einfallen zu lassen, sondern nutze das Kaskadierende Funktionsprinzip div#id > div > div:nth-of-type(x) > div

Das ist aber nicht zu empfehlen, da erst mal alle divs "gesammelt" werden müssen. CSS wird von rechts nach links abgearbeitet!

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1899
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 15.11.2019, 13:16 Brave-Browser und Off-Topic-Diskussion über CSS und Lichtgeschwindigkeit

staticweb hat geschrieben:
15.11.2019, 13:09
> Ich bin der Hinsicht einfach zu faul mir jedes Mal Klassennamen einfallen zu lassen, sondern nutze das Kaskadierende Funktionsprinzip div#id > div > div:nth-of-type(x) > div

Das ist aber nicht zu empfehlen, da erst mal alle divs "gesammelt" werden müssen. CSS wird von rechts nach links abgearbeitet!

Sagt wer? Du?

Das stünde dann aber im Widerspruch zu Kaskadierend. Was in diesem Fall nicht zu empfehlen wäre und die Performance beeinflusst, ist die Tiefe des Baums, also wie tief verschachtelt. Mein gezeigtes Beispiel ist aber nicht die (meine) Praxis, sondern diente nur der Veranschaulichung.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1903
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 15.11.2019, 13:20 Brave-Browser und Off-Topic-Diskussion über CSS und Lichtgeschwindigkeit

supervisior hat geschrieben:
15.11.2019, 13:16
Sagt wer? Du?
Sagen Experten: https://stackoverflow.com/a/5813672/1044572
supervisior hat geschrieben:
15.11.2019, 13:16
Das stünde dann aber im Widerspruch zu Kaskadierend.
Nein. Es geht hier nur darum, was die Browser intern tun, um möglichst effizient die für ein Element geltenden Regeln aus potenziell zehntausenden rauszufinden. Und da ist es wohl gängig, das von rechts nach links abzuarbeiten, weil man damit üblicherweise recht schnell nicht zutreffende Regeln rausfiltern kann.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1899
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 15.11.2019, 13:25 Brave-Browser und Off-Topic-Diskussion über CSS und Lichtgeschwindigkeit

Hanzo2012 hat geschrieben:
15.11.2019, 13:08
Dein Motto scheint ja zu sein "Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht?". Das hat jedoch nichts mit Intelligenz zu tun.
Ach nicht? Na wenn Du Intelligenzbolze das meinst.... ;););)
Hanzo2012 hat geschrieben:
15.11.2019, 13:08
Deine Theorie kannst du testen, indem du das Ziel deines Banner-Links änderst auf eine harmlose Seite ohne Werbung (http://example.org). Ist der Banner dann trotzdem noch unsichtbar? Würde mich mal interessieren.
Kam mir bereits in den Sinn, aber aus Zeitgründen verschoben. Deine Intelligenz raubt mir zu viel Zeit. ;)
Hanzo2012 hat geschrieben:
15.11.2019, 13:08
Offtopic bzgl. CSS: Finde ich nicht so sinnvoll, das so zu machen. CSS ist eigentlich dafür gedacht, Design und HTML-Code voneinander zu trennen. Mit solchen Regeln untergräbst du diese Trennung. Sobald du irgendwo davor ein div hinzufügst, feuert deine Regel für das falsche Element.
Ich weiß nicht, was mir Deine Intelligenz da sagen will, aber wodurch soll hier eine missbräuchliche Verwendung bestehen? Es ist pures CSS und bleibt CSS. Den Code bei CSS außenvorlassen geht irgendwie nicht. Deswegen kann ich Dir da grad nicht folgen. Falsch feuern geht auch gar nicht, es sei denn ich habe eine falsche Zuweisung getroffen.

Du musst das anders sehen. Mit meiner favorisierten Vorgehensweise reduziert sich einerseits der HTML Code und nicht unerheblich die Menge an CSS. Wie vorher schon beim Kollegen erwähnt, ist die Tiefe == Verschachtelung viel kritischer. Ich schaffe es mit weniger als 100kb einen kompletten Online Shop durchzuformatieren, aber ohne Bootstrap, aber trotzdem responsive.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1899
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 15.11.2019, 13:28 Brave-Browser und Off-Topic-Diskussion über CSS und Lichtgeschwindigkeit

Hanzo2012 hat geschrieben:
15.11.2019, 13:20
supervisior hat geschrieben:
15.11.2019, 13:16
Sagt wer? Du?
Sagen Experten: https://stackoverflow.com/a/5813672/1044572
Jaja die Experten... Ich bin auch einer. :)
Hanzo2012 hat geschrieben:
15.11.2019, 13:20
supervisior hat geschrieben:
15.11.2019, 13:16
Das stünde dann aber im Widerspruch zu Kaskadierend.
Nein. Es geht hier nur darum, was die Browser intern tun, um möglichst effizient die für ein Element geltenden Regeln aus potenziell zehntausenden rauszufinden. Und da ist es wohl gängig, das von rechts nach links abzuarbeiten, weil man damit üblicherweise recht schnell nicht zutreffende Regeln rausfiltern kann.
Mag ja sein, aber wohl zugeschnitten auf alle Bootstrap Fanatiker. Da mag das wohl zutreffen, wenn man in Kombination damit zu tief verschachtelt.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1903
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 15.11.2019, 13:31 Brave-Browser und Off-Topic-Diskussion über CSS und Lichtgeschwindigkeit

Auf sachlicher Ebene kann man mit dir wohl nicht diskutieren? Hast du irgendwelche Komplexe, oder warum musst du ständig andeuten, dass alle anderen dumm seien und du die Weisheit mit Löffeln gefressen hättest?

Warum das "missbräuchlich" ist: Würde man im Extremfall jede Regel auf diese Weise schreiben (was übrigens zu sehr großem CSS-Code führen würde und deine Einsparungen im HTML-Code wieder zunichte machen würde), dann würde schon die kleinste Änderung am HTML-Code das komplette Design zerstören. Man ist viel flexibler, wenn man das Aussehen eines Elements anhand seiner CSS-Klasse oder anhand seines Typs (dafür hat HTML5 ja zahlreiche neue Elementtypen bekommen) beschreibt anstatt anhand seiner Position im HTML-Code. Der CSS-Code wird durch deine Vorgehensweise auch total unübersichtlich.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1899
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 15.11.2019, 13:41 Brave-Browser und Off-Topic-Diskussion über CSS und Lichtgeschwindigkeit

Hanzo2012 hat geschrieben:
15.11.2019, 13:31
Auf sachlicher Ebene kann man mit dir wohl nicht diskutieren?
Du kannst mit mir über alles und besonders sachlich diskutieren. Der Punkt ist nur und das muss Du leider eingestehen, dass ich Dinge verwende, die Du trotz Deiner Kompetenz nur aus der Theorie kennst. Ich sag nur "Lichtgeschwindkeit". ;)
Hanzo2012 hat geschrieben:
15.11.2019, 13:31
Warum das "missbräuchlich" ist: Würde man im Extremfall jede Regel auf diese Weise schreiben, dann würde schon die kleinste Änderung am HTML-Code das komplette Design zerstören. Man ist viel flexibler, wenn man das Aussehen eines Elements anhand seiner CSS-Klasse oder anhand seines Typs (dafür hat HTML5 ja zahlreiche neue Elementtypen bekommen) beschreibt anstatt anhand seiner Position im Code.
Ich will Dir ja nicht gänzlich widersprechen und hast In Grundzügen und bei Extremfällen sicherlich recht. Ob man aber wirklich flexibler ist, wenn man für jeden Tag eine eigene Klasse definiert, stelle ich mal ernsthaft in Frage, zumal jede Klasse gemutmaßt einen eigenen Prozess erzwingt.

Vielleicht kommt mein Beispiel etwas überspitzt rüber. Ich arbeite nicht generell in dieser Extremform, aber wenn es sich anbietet ein Tochter Element ansprechen zu müssen und das Mutterelement bereits eine Klasse oder Identifier hat, warum sollte ich nur kaskadierend auf das Tochterelement zeigen, bzw. was ist daran schädlich?

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1903
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 15.11.2019, 13:47 Brave-Browser und Off-Topic-Diskussion über CSS und Lichtgeschwindigkeit

supervisior hat geschrieben:
15.11.2019, 13:41
Der Punkt ist nur und das muss Du leider eingestehen, dass ich Dinge verwende, die Du trotz Deiner Kompetenz nur aus der Theorie kennst. Ich sag nur "Lichtgeschwindkeit". ;)
In diesem Punkt hast du Recht, und wenn ich meinen Webserver mal neu aufsetze, dann werde ich auch auf Warpgeschwindigkeit gehen. Irgendwann wird der Punkt kommen, bin im Moment jedoch zu faul dafür ;)
supervisior hat geschrieben:
15.11.2019, 13:41
Ich will Dir ja nicht gänzlich widersprechen und hast In Grundzügen und bei Extremfällen sicherlich recht. Ob man aber wirklich flexibler ist, wenn man für jeden Tag eine eigene Klasse definiert, stelle ich mal ernsthaft in Frage, zumal jede Klasse gemutmaßt einen eigenen Prozess erzwingt.
Was meinst du mit "einen eigenen Prozess"?
supervisior hat geschrieben:
15.11.2019, 13:41
wenn es sich anbietet ein Tochter Element ansprechen zu müssen und das Mutterelement bereits eine Klasse oder Identifier hat, warum sollte ich nur kaskadierend auf das Tochterelement zeigen, bzw. was ist daran schädlich?
In vielen Fällen spricht nichts dagegen. Ich würde das aber eher auf kleine Dinge wie z. B. ein Bild limitieren, wo dann meinetwegen der Absatz nach dem img-Element die Bildunterschrift ist. Für die Top-Level-Struktur einer Seite würde ich es nicht benutzen. Allerdings gibt es für das Beispiel mit dem Bild und der Bildunterschrift auch das <caption>-Element, und dann versteht auch die Suchmaschine besser, dass es sich dabei um eine Bildunterschrift handelt. Nicht zu vergessen auch die Screen Reader für Sehbehinderte ... (nicht dass ich meine Seiten in dieser Hinsicht optimiere, aber es hat schon seinen Sinn)

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1899
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 15.11.2019, 13:54 Brave-Browser und Off-Topic-Diskussion über CSS und Lichtgeschwindigkeit

Hanzo2012 hat geschrieben:
15.11.2019, 13:47
supervisior hat geschrieben:
15.11.2019, 13:41
Der Punkt ist nur und das muss Du leider eingestehen, dass ich Dinge verwende, die Du trotz Deiner Kompetenz nur aus der Theorie kennst. Ich sag nur "Lichtgeschwindkeit". ;)
In diesem Punkt hast du Recht, und wenn ich meinen Webserver mal neu aufsetze, dann werde ich auch auf Warpgeschwindigkeit gehen. Irgendwann wird der Punkt kommen, bin im Moment jedoch zu faul dafür ;)
Installation dauert genau 30 Sekunden falls Du Apache verwendest. "Lichtgeschwindigkeit" gibts auch als OpenSource Variante, aber deutlich funktionseingeschränkt. Kannst aber auch für 10 Tage die Vollversion testen, geht aber nur komplett auf einem Server. Mischbetrieb geht nicht.
Hanzo2012 hat geschrieben:
15.11.2019, 13:47
supervisior hat geschrieben:
15.11.2019, 13:41
Ich will Dir ja nicht gänzlich widersprechen und hast In Grundzügen und bei Extremfällen sicherlich recht. Ob man aber wirklich flexibler ist, wenn man für jeden Tag eine eigene Klasse definiert, stelle ich mal ernsthaft in Frage, zumal jede Klasse gemutmaßt einen eigenen Prozess erzwingt.
Was meinst du mit "einen eigenen Prozess"?
Wollen wir das jetzt wirklich bis zum Ende durchdiskutieren?
Hanzo2012 hat geschrieben:
15.11.2019, 13:47
supervisior hat geschrieben:
15.11.2019, 13:41
wenn es sich anbietet ein Tochter Element ansprechen zu müssen und das Mutterelement bereits eine Klasse oder Identifier hat, warum sollte ich nur kaskadierend auf das Tochterelement zeigen, bzw. was ist daran schädlich?
In vielen Fällen spricht nichts dagegen. Ich würde das aber eher auf kleine Dinge wie z. B. ein Bild limitieren, wo dann meinetwegen der Absatz nach dem img-Element die Bildunterschrift ist.
Um nichts anderes oder mehr gehts mir auch nicht. Deswegen lösche im Geiste diese gezeigte Beispiel.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1919
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag staticweb » 15.11.2019, 13:56 Brave-Browser und Off-Topic-Diskussion über CSS und Lichtgeschwindigkeit

> Sagt wer? Du?

Nein, das macht die Browser Engine einfach so. :-)

Aber wenn dich das Thema interessiert, hier ist ein interessanter Artikel darüber:

https://groups.google.com/forum/#!topic ... YXkVaCzVio

> Das stünde dann aber im Widerspruch zu Kaskadierend.

Nein wieso, die funktionieren ja. Es ist aber ökonomischer von innen nach außen zu gehen. Siehe auch oberen Artikel.

> Was in diesem Fall nicht zu empfehlen wäre und die Performance beeinflusst, ist die Tiefe des Baums, also wie tief verschachtelt.

Auch das ist ein Kriterium.

> Mein gezeigtes Beispiel ist aber nicht die (meine) Praxis, sondern diente nur der Veranschaulichung.

Verwende einfach Klassen und gut ist.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag