registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

SEO und Sprach-Verzeichnisse / URLs

Alles über Google diskutieren wir hier.
Sheila_a
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 29.08.2019, 14:59

Beitrag Sheila_a » 03.09.2019, 11:17 SEO und Sprach-Verzeichnisse / URLs

Bin dabei einen internationalen Webauftritt aufzubauen (deutsch und englisch) und möchte WPML zu nutzen.

Ich hätte am Ende eine Seite in der Verzeichnis/Subdirectory-Struktur domain.com/en und eine weitere domain.com/de ODER aber: domain.com (ohne "/de") als Standard und trotzdem auf deutsch... (das ist wohl machbar mit WPML).

Die Frage, die sich mir stellt, ist, ob es mit Blick auf SEO entweder verwirrend ist bei der deutschen Variante eben nicht die Struktur "/de" zu haben oder vielleicht sogar eher vorteilhaft (u.a. weil kürzer)?

Aber: Vielleicht erwartet Google ja auch eher engl. Text als Standard bei domain.com... Oder es ist inzwischen egal...

Ein weiterer Nachteil könnte hier sein, dass deutsche User, sich evtl. weniger angesprochen fühlen, wenn "de" nirgends auftaucht, aber ich habe so meine Zweifel, dass das noch stark ins Gewicht fällt. Hat irgendjemand dazu einschlägige und spezifische Erfahrungen zu diesem Sonderfall?

Anzeige von: