registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Shop - nicht mehr verfügbare Produkte aus Sortiment nehmen

Alles über Google diskutieren wir hier.
Ladenbesitzer
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 28
Registriert: 08.04.2015, 14:01

Beitrag Ladenbesitzer » 14.03.2018, 19:55 Shop - nicht mehr verfügbare Produkte aus Sortiment nehmen

Hallo,
ich möchte gerne verschiedene Produkte aus dem Sortiment nehmen. Ich biete ebenfalls gebrauchte Artikel an.
Ich möchte vermeiden, dass die Kunden trotz verschiedener Navigationsmethoden und guter Suchmaschinenfunktion unnötig lange durch die Seiten klicken müssen.
Es sind mittlerweile hunderte von 404 Fehlern.
Wertvolle Produkte behalte ich oder versuche sie per 301 weiterzuleiten.
Für Produkte wie z.B. gebrauchte Schraube Einzelstück mit 10 Wörtern Artikelbeschreibung, Preis 0,70€ möchte ich gerne einen 410 Gone verwenden.
Von der Idee inspiriert, für 404 Fehler eine individuelle Seite zu entwickeln, habe ich das für den 410 Statuscode getan.
Ich habe einfach die Startseite dafür verwendet.
Macht das Sinn oder bekomme ich eine schlechte wegen Duplicate Content?
Ein Beispiel wäre z.B. https://www.roller-aus-blech.de/vespa-p ... px-schwarz
Ich möchte so ganz bewusst auf 301 Redirects verzichten, aber natürlich keine größeren Probleme dadurch schaffen.

Anzeige von:


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

ElCattivo
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 112
Registriert: 12.02.2018, 02:24

Beitrag ElCattivo » 15.03.2018, 04:38 Shop - nicht mehr verfügbare Produkte aus Sortiment nehmen

Hallo Ladenbesitzer,

kann es sein, dass du das per Rewrite gelöst hast? Die URL bleibt schließlich in der Adressleiste stehen. Wenn das der Fall ist, würde ich das nicht als "gute Lösung" ansehen, da die Besucher und vor allem die Suchmaschinen somit "denken", dass diese Seite noch existiert (obwohl du im Hintergrund einen Rewrite auf die Startseite machst) und somit entweder irritiert sind (Besucher) oder von massivem DC (oder anderen Problemen) ausgehen (Suchmaschinen).

Wäre der 410 richtig umgesetzt, würde das mMn nach so auch gar nicht gehen. Jeder richtig umgesetzte 404, 410, usw. müsste eigentlich erstmal einen 301 erzeugen (der auf die 404, 410, usw. Seite umleitet). Weiß jetzt auch nicht, was dein Problem mit 301ern ist!?

Baue doch einfach eine ordentliche 410 Seite, die dem Nutzer sagt "Sorry, den gesuchten Kram gibt's leider nicht mehr." (evtl. mit Angeboten/Schmackhaftmachen von anderem Kram) und den Suchmaschinen "OK, diese Seite ist für immer weg.".

Falls du das alles per .htaccess regelst, wäre das ein Beispiel für einen Eintrag:

Code: Alles auswählen

ErrorDocument 410 /410.php
Viele Grüße
ElCattivo

Ladenbesitzer
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 28
Registriert: 08.04.2015, 14:01

Beitrag Ladenbesitzer » 15.03.2018, 08:33 Shop - nicht mehr verfügbare Produkte aus Sortiment nehmen

Guten Morgen,
vielen Dank für deine Antwort!

Ich habe das als Redirect 410 über die .htaccess gelöst.

Die Fehlerseite spuckt den Statuscode 410 aus.

Die angezeigte Seite (s. Link) ist eine 410 Fehlerseite, die als Errordocument in der .htaccess festgelegt wurde.

Die 410 Fehlerseite hat den gleichen Inhalt wie die Startseite, ist aber nicht die Startseite.

Ich möchte Redirect 301 auf die Startseite vermeiden. Das soll Google wohl nicht gut finden, wenn eine hohe Anzahl an Produkten aus dem Sortiment geht, es keinen Ersatz dafür gibt, und dann alle Produkte auf die Startseite umgeleitet werden.
Wo es nur irgendwie was ähnliches gibt, verwende ich einen 301 Redirect.

ElCattivo
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 112
Registriert: 12.02.2018, 02:24

Beitrag ElCattivo » 15.03.2018, 09:03 Shop - nicht mehr verfügbare Produkte aus Sortiment nehmen

Achso, das war oben nicht klar zu erkennen - ja, 301 auf die Startseite wäre nicht richtig.

Habe grad auch selber nochmal getestet - es ist doch korrekt, dass die URL stehen bleibt. Sorry für diese falsche Fährte!

Persönlich würde ich trotzdem eine extra 410-Seite bauen und nicht einfach die Startseite kopieren. Wie schon oben geschrieben...das kann ganz schön verwirren. Außerdem umgehst du so das potentielle DC-Problem. (Was ja deine Frage war)
ElCattivo hat geschrieben:Baue doch einfach eine ordentliche 410 Seite, die dem Nutzer sagt "Sorry, den gesuchten Kram gibt's leider nicht mehr." (evtl. mit Angeboten/Schmackhaftmachen von anderem Kram)...
Viele Grüße
ElCattivo

Ladenbesitzer
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 28
Registriert: 08.04.2015, 14:01

Beitrag Ladenbesitzer » 15.03.2018, 09:11 Shop - nicht mehr verfügbare Produkte aus Sortiment nehmen

Danke für deine schnelle Rückmeldung!
Ich werde mir überlegen, wie ich die das umsetzten kann.

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

ElCattivo
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 112
Registriert: 12.02.2018, 02:24

Beitrag ElCattivo » 15.03.2018, 11:19 Shop - nicht mehr verfügbare Produkte aus Sortiment nehmen

Im Prinzip ist die Seite ja eh nur für (verirrte) humane Benutzer relevant. Diese kommen durch alte Backlinks oder veraltete SERPs dahin. Den Suchmaschinen signalisierst du eh mit dem 410, dass der ursprüngliche Inhalt weg ist. Deswegen sollte die Seite natürlich auch auf "noindex" gesetzt werden.

Mit diesen speziell umgesetzten 4xx Seiten kann man sicher noch einige Besucher behalten. Habe bei mir letztens auch eine 404-Seite hochgeladen, die die Sache erläutert sowie auf die HTML-Sitemap und die Kontakt-Seite verweist...außerdem natürlich noch mit Menü. Mal schauen, wie das läuft.

Viele Grüße
ElCattivo

ABAKUS_Tim
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 77
Registriert: 23.10.2017, 13:38

Beitrag ABAKUS_Tim » 15.03.2018, 11:57 Shop - nicht mehr verfügbare Produkte aus Sortiment nehmen

Sehe ich auch so, gerade bei großen Sortimenten, am besten direkt eine Suchfunktion mit anbieten auf der 4xx Seite, dass hält Besucher meistens am besten(könnte auch auf die nächst höhere Kategorie verweisen,- je nach Shopstruktur).

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4341
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 15.03.2018, 20:28 Shop - nicht mehr verfügbare Produkte aus Sortiment nehmen

Bei solchen expired/ausgelaufenen seiten die nicht laenger gueltig sind sind irgendwelche http weiterleitungen, fehlermeldung-einbahnstrassen oder blinde weiterleitung auf die startseite aber grundsaetzlich falsch, gerade wenn die seite vorher gut indiziert war!
Was du willst sind dezente fehlermeldungen wie "Artikel xyz ist leider gerade ausverkauft" und gleich darunter eine list mit alternativen (bild, name, preis?) die du diesem kunden anbieten kannst - z.b. selber artikelname, selbe kategorie, selbe merkmale zum gesuchten artikel.

Damit behaelt die seite ihre relevanz fuer google, und du bindest deine besucher und gibst ihnen brauchbare alternativen, anstatt sie mit einem "ham wa nicht!" zur konkurenz zu schicken.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2453
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 15.03.2018, 23:09 Shop - nicht mehr verfügbare Produkte aus Sortiment nehmen

nerd hat geschrieben: Damit behaelt die seite ihre relevanz fuer google, und du bindest deine besucher und gibst ihnen brauchbare alternativen, anstatt sie mit einem "ham wa nicht!" zur konkurenz zu schicken.
Genau +1 :wink:

ElCattivo
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 112
Registriert: 12.02.2018, 02:24

Beitrag ElCattivo » 16.03.2018, 05:42 Shop - nicht mehr verfügbare Produkte aus Sortiment nehmen

nerd hat geschrieben:Damit behaelt die seite ihre relevanz fuer google, und du bindest deine besucher und gibst ihnen brauchbare alternativen, anstatt sie mit einem "ham wa nicht!" zur konkurenz zu schicken.
Das mag bei Artikeln so sein, die kurzfristig ausverkauft sind. Ich habe die Sache aber so verstanden, dass es mal dieses, mal jenes gibt und die Sachen, wenn überhaupt, erst nach langer Zeit wieder verfügbar sind.

Ob das dann so ein gutes Signal ist, lauter "Artikel ausverkauft"-Seiten in den SERPs zu haben, mag ich arg bezweifeln. Das verschreckt ganz schnell potentielle Käufer, da eben dauernd "Ham wa nicht!" kommt und für viel mehr Besucher.

Dass nicht auf die Startseite ge301t wird, war von vornherein klar und auch dass das falsch wäre (deswegen ja die Kopie der Startseite, was mMn aber auch nicht viel besser ist - deswegen der Vorschlag mit der speziellen 410-Seite). Um irgendwelche Fehlermeldung-Einbahnstraßen geht's hier auch nicht.

Grundsätzlich ist die vorgehensweise natürlich nicht die beste Option, da müsste man jetzt aber erstmal nachschauen, ob nicht was an der Shopstruktur usw. geändert werden müsste, um solchen Sachen aus dem Weg zu gehen. Vll ist es für diesen Shop aber auch einfach die beste Option!?

Viele Grüße
ElCattivo

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4341
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 18.03.2018, 04:27 Shop - nicht mehr verfügbare Produkte aus Sortiment nehmen

ElCattivo hat geschrieben: Das mag bei Artikeln so sein, die kurzfristig ausverkauft sind. Ich habe die Sache aber so verstanden, dass es mal dieses, mal jenes gibt und die Sachen, wenn überhaupt, erst nach langer Zeit wieder verfügbar sind.
[...]
Grundsätzlich ist die vorgehensweise natürlich nicht die beste Option, da müsste man jetzt aber erstmal nachschauen, ob nicht was an der Shopstruktur usw. geändert werden müsste, um solchen Sachen aus dem Weg zu gehen. Vll ist es für diesen Shop aber auch einfach die beste Option!?
Was schreibst du denn hier fuer einen quark?! Als verkaeufer interressiert es mich nicht was der kunde haben will, sondern nur WAS ICH IHM JETZT VERKAUFEN KANN!
Aus dem selben grund machen grosse ketten ja auch immer mal wieder irgendwelche doorbuster sales wo sie irgendwas teures deutlich unter preis verkaufen und das auch ueberall gross bewerben, aber dann eben nur 1-2 artikel davon in der filliale haben - eben in der hoffnung dass sie den vielen kunden die umsonst wegen dem sonderangebot gekommen sind irgendwas anderes andrehen koennen!

Oder hast du je gesehen das amazon oder ebay einen link zu google setzt: "schade, den artikel bekommen wir sicher nicht wieder, aber versuchen sie es doch mal bei einem anderen internethaendler", wenn ein artikel nichtmehr lieferbar ist?

Ladenbesitzer
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 28
Registriert: 08.04.2015, 14:01

Beitrag Ladenbesitzer » 18.03.2018, 14:08 Shop - nicht mehr verfügbare Produkte aus Sortiment nehmen

Danke für eure Anregungen!
Ich habe noch nichts weiter unternommen, sondern bin zur Zeit lediglich dabei, die 404 aus der Search Console aufzufangen. Ich muss eure Ideen erst mal sacken lassen und werde mich in Zukunft sicherlich wieder an die Sache heranwagen.

Viele Grüße, Christoph

ElCattivo
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 112
Registriert: 12.02.2018, 02:24

Beitrag ElCattivo » 19.03.2018, 12:19 Shop - nicht mehr verfügbare Produkte aus Sortiment nehmen

nerd hat geschrieben:Was schreibst du denn hier fuer einen quark?!...
Aber mal volle Kanne zurück...du hast NULL verstanden von dem, was ich geschrieben habe!

Deine Antwort hat gar nichts, absolut gar nichts damit zu tun.

-------------

Viel Erfolg @Ladenbesitzer/Christoph

Viele Grüße
ElCattivo

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2453
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 19.03.2018, 13:57 Shop - nicht mehr verfügbare Produkte aus Sortiment nehmen

ElCattivo hat geschrieben:Ob das dann so ein gutes Signal ist, lauter "Artikel ausverkauft"-Seiten in den SERPs zu haben, mag ich arg bezweifeln. Das verschreckt ganz schnell potentielle Käufer, da eben dauernd "Ham wa nicht!" kommt und für viel mehr Besucher.
Wenn ich von mir auf andere schließe ist das "haben wir nicht" schlechter als die Hoffnung aufrechtzuerhalten es in Kürze wieder zu haben.

Ladenbesitzer
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 28
Registriert: 08.04.2015, 14:01

Beitrag Ladenbesitzer » 22.03.2018, 18:24 Shop - nicht mehr verfügbare Produkte aus Sortiment nehmen

Ich habe mich mal dran gesetzt und den main content Bereich abgeändert.
Was haltet Ihr von dem Ansatz?

PS: ist bisher nur für die Desktopversion abgeändert.
Die mobile Version ist wie sie war.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neueste Blogbeiträge