registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Beitrag über Klickmanipulation

Eure Meinung ist gefragt! Wie kann man dieses Forum verbessern? Gibt es was zu meckern?
citizenfour
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 14
Registriert: 06.10.2016, 15:52

Beitrag citizenfour » 07.10.2016, 12:47 Beitrag über Klickmanipulation

Micha80 hat geschrieben:Es ist kein UWG Verstoß :) Mehrfach geprüft und hab ich schwarz auf weiß.
Wenn du es schriftlich hast, hast du ja sicherlich nichts dagegen mir das per PN zukommen zu lassen.
Micha80 hat geschrieben: Bzw. anders: Es ist genauso ein UWG Verstoß wie das Kaufen/Tauschen etc. von Backlinks :) Merkste was?
Sehe ich wirklich nicht so, denn hier geht es imho rein um die gezielte wiederholte Manipulation von Suchanfragen ohne einen weiteren Zweck. Beim Baclink Kauf oder Tausch könnte man noch argumentieren, dass es hier wirklich einen Mehrwert gibt nämlich eine Verlinkung auf, wenn es gut läuft, einer themenrelevanten Seite wo der Mehwert im Vordergrund steht. Bei bezahlten Suchanfragen ist es aber wie bezahlten Fans, es ist nur eine Täuschung.

Auf jeden Fall verstößt es garantiert gegen die Google Nutzungsbedingungen. Aber ich werde dort einfach auch nochmal im Search Quality Team nachfragen was sie von dieser Methode halten.

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

Benutzeravatar
mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4171
Registriert: 08.09.2006, 17:31
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag mwitte » 07.10.2016, 13:42 Beitrag über Klickmanipulation

citizenfour hat geschrieben: Was spricht also in einem seriösen Forum dagegen, dass solche Methoden auch diskutiert werden? Diese Seiten sind für jeden frei verfügbar. Es spricht sehr gegen eure Qualität wenn ihr hier sachliche Diskussionen und Kritik an bestimmten Methoden nicht zur Diskussion freigebt nur weil jemand mit einer Unterlassungserklärung droht.
Du willst mir doch nicht ernsthaft erklären das die Diskussion von Dir gestern sachlich war...
Ich habe das gelöscht weil das gegen die Forenrichtlinien verstoßen hat und weil wir hier keinen anonymen Raum für irgendwelche Anschuldigungen und Beleidigungen geben werden.
Außerdem hat mir/uns niemand mit einer Unterlassungserklärung gedroht...

Wenn ich die Diskussion unterbinden wollen würde hätte ich Dich gesperrt und wäre auf die ganze Angelegenheit nicht eingegangen.
citizenfour hat geschrieben:
Wir werden nun die Story weiter aufbereiten und dann in einem Blog veröffentlichen. Der betroffene hat uns heute auch noch eine andere Seite gemeldet welches sowas auch macht, auch diese haben wir nun auf dem Schirm, denn uns geht es nicht darum hier eine bestimmte Person fertig zu machen, sondern eine fragwürdige Methode zu diskutieren, was hier anscheinend nicht erwünscht ist. Damit macht ihr euch selbst unglaubwürdig.

- citizenfour
Die "Methode" ist beinahe so alt wie der Linkkauf und Linktausch.

Die kannst Du hier auch gerne diskutieren -- allerdings ohne Namen oder Seiten zu nennen -- das benötigt es in der Diskussion nicht!
Wichtigste Forumregel: Nimm NICHTS persönlich -- alles ist Feedback...
Online-Profession GmbH - Online-Marketing-Agentur aus Münster

Acclaimer
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 54
Registriert: 26.12.2011, 16:33

Beitrag Acclaimer » 07.10.2016, 14:07 Beitrag über Klickmanipulation

dass dort Suchbegriffe beworben wurden die für eine unserer betreuten Seiten selbst relevant sind
OMG, hoffe ihr betreut die Seiten nicht in SEO-Fragen :oops:

citizenfour
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 14
Registriert: 06.10.2016, 15:52

Beitrag citizenfour » 07.10.2016, 14:20 Beitrag über Klickmanipulation

mwitte hat geschrieben: Außerdem hat mir/uns niemand mit einer Unterlassungserklärung gedroht...
Selbstverständlich wurde hier gedroht. Es stand klar drin, wenn der Beitrag bis heute nicht entfernt ist wird eine einstweilige Verfügung beantragt. Diese kann sich nunmal nur gegen den Forenbetreiber als Störer richten, also wurde euch gedroht, da ihr das Risiko wohl scheut wurde der Beitrag entfernt.

Aber ich merke schon hier ist ein Krähennest da macht es keinen Sinn sowas kritisch zu hinterfragen, dann eben doch auf die alte Tour mit Petzen bei Mama Google und den Kunden welche dann selbst entscheiden ob sie eventuell dagegen vorgehen.

0X

Micha80
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 99
Registriert: 12.02.2008, 12:59

Beitrag Micha80 » 07.10.2016, 14:28 Beitrag über Klickmanipulation

Viel Spaß beim lächerlich machen. Alle unsere Kunden wissen selbstverständlich was wir tun.

Beim Petzen gegegenüber Google ebenfalls Viel Spaß. Vergiss die großen Link Broker und crowd working Dienste nicht. Die hat wahrscheinlich noch nieeeee einer gemeldet..

Anzeige von: