registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Gestrandet in der Suchmaschine

Hier findest Du News aus der SEO-Welt.
Neues Thema Antworten
RH666
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 171
Registriert: 17.10.2015, 23:22

Beitrag RH666 » 15.04.2016, 18:34 Gestrandet in der Suchmaschine

Ein großer deutscher Online-Reisevermittler machte sich abhängig von Google – und steckt nun in der Krise. Ein Lehrstück aus der Internetökonomie

"Früher konnten sie schon durch sogenannte Suchmaschinenoptimierung in den Ergebnissen der Google-Suche nach oben rücken. Heute reicht das nicht mehr: Wer im Internet leicht gefunden werden will, muss blechen. Booking com gilt seit Jahren als einer der größten Werbekunden von Google. Das ist eine teure Strategie.
Aber eine, die aufgehen kann. Denn aus booking com wurde dank der Dauerpräsenz auf den Anzeigenplätzen eine global bekannte Marke. Immer mehr User steuern die Seite deshalb direkt an, ohne Google.

Das ist der entscheidende Unterschied zu Unister. Die Leipziger haben trotz ihrer Größe eine vergleichsweise kleine Stammkundschaft; das Gros ihrer Nutzer verdanken sie Google. Die Suchmaschine ist so zur Suchtmaschine mutiert. Der ZEIT liegt der unveröffentlichte Geschäftsbericht der Unister Holding für 2013 vor
"


https://www.zeit.de/2016/17/google-unist ... se-werbung

Viel Spaß? beim lesen.

Anzeige von: