registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Interne Verlinkung - Kategorieseiten

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
tiger11
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 182
Registriert: 30.12.2010, 07:40

Beitrag tiger11 » 01.03.2016, 18:56 Interne Verlinkung - Kategorieseiten

Hallo.

Ich hab eine Frage bezüglich der internen Verlinkung in einer Kategorieseite.

zb domain.com/kategorie/socken/

in diese Kategorie kommen täglich neue Produkete, aus diesem Grund entstehen dann mit der Zeit mehrere Unterseiten:
domain.com/kategorie/socken/1
domain.com/kategorie/socken/2
domain.com/kategorie/socken/3
usw.

das heißt das diese Kategorie dynamisch sortiert wird anhand vom Datum.

Das heißt aber auch das ein Produkt von seite2 auf seite3 verschoben wird, wenn neue davor kommen.

Somit ändert sich aber auch die interne Verlinkung!
Wäre es nicht besser diese Kategorieseiten statisch zu bauen, damit der einzelne Link zwischen den Produkten immer gleich bleibt und sich nicht ändert?

Ich hoffe meine Frage war verständlich?

Anzeige von:


Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

imwebsein
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1983
Registriert: 26.09.2011, 00:44
Kontaktdaten:

Beitrag imwebsein » 02.03.2016, 08:33 Interne Verlinkung - Kategorieseiten

Hallo tiger11,

wenn ich dich richtig verstanden habe, möchtest du quasi Katalogseiten (ab Seite 2) intern verlinken und das Problem ist nun, dass sich die einzelnen Produkte auf Grund deiner Sortierung verschieben!? Was ich mich an dieser Stelle Frage: Warum möchtest du die weiteren Katalogseiten überhaupt verlinken? In der Regel versucht man doch die "Hauptseite"/1.Seite zu stärken.

Wenn es aber um die einzelnen Produktseiten geht, so dürfte es hier eigentlich keine Probleme geben. Produkte sollten immer statisch sein, das heißt hier dürfte sich keine Veränderung in der URL ergeben, es sei denn die "Katalogseite" ist Bestandteil. Dies würde aber überhaupt keinen Sinn ergeben!

Bitte korrigiere mich, wenn ich dich falsch verstanden haben sollte. :-?
imwebsein GmbH Ads, Social & SEO

tiger11
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 182
Registriert: 30.12.2010, 07:40

Beitrag tiger11 » 02.03.2016, 09:50 Interne Verlinkung - Kategorieseiten

Du hast mich nicht ganz verstanden :).

Ich meinte, ob es besser ist, wenn die Seite 2, Seite 3 statisch ist und hier immer die selbten Produkte gelistet sind? Das Produkt selbst ist immer unter der selben url erreichbar, aber es rutscht in der Kategorie nicht mehr von seite 2 auf seite 3, wenn vorne neue dazu kommen.

dadurch müsste sich doch die interne Verlinkung verbessern oder?

Sonst ist ja meistens der Standard bei Kategorielistungen, dass die neuen Produkte auf Seite 1 erscheinen und dann rückwärts wandern!

Benutzeravatar
mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4180
Registriert: 08.09.2006, 17:31
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag mwitte » 02.03.2016, 12:15 Interne Verlinkung - Kategorieseiten

Das ist m.E. keinen Frage der Verlinkung sondern ie Frage, ob Du wirklich mit Seite 1,2,3,4... ranken willst oder nur mit Seite 1!

Normalerweise macht das Ranken der paginierten Seiten keinen Sinn -- ist ja meist near Duplicate Content und verursacht Probleme mit der Keyword Cannibalization.
Wenn Du glaubst das Du mit den paginierten Seiten ranken willst, dann kannst Du die mit festen Inhalten belegen.

Aber wegen der Verlinkung (intern) macht das m.E. keinen Sinn
Wichtigste Forumregel: Nimm NICHTS persönlich -- alles ist Feedback...
Online-Profession GmbH - Online-Marketing-Agentur aus Münster

untief
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 101
Registriert: 12.10.2015, 15:30

Beitrag untief » 02.03.2016, 16:33 Interne Verlinkung - Kategorieseiten

tiger11 hat geschrieben:Sonst ist ja meistens der Standard bei Kategorielistungen, dass die neuen Produkte auf Seite 1 erscheinen und dann rückwärts wandern!
Nein, bei Kategorien die Produkte enthalten ist Standard das regelmäßig umsortiert wird.

Z.B.: Ist ein Artikel im Angebot, kommt er weiter nach vorne, ist der Lieferstatus schlecht ganz nach hinten oder raus aus der Kategorie, ist ein Produkt besonders erfolgreich nach vorne.
Das kann man stark verfeinern.

Also zu deiner Frage: Es schadet nicht, wenn die Produkte innerhalb der Kategorien springen.

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


tiger11
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 182
Registriert: 30.12.2010, 07:40

Beitrag tiger11 » 02.03.2016, 17:11 Interne Verlinkung - Kategorieseiten

untief hat geschrieben:
tiger11 hat geschrieben:Sonst ist ja meistens der Standard bei Kategorielistungen, dass die neuen Produkte auf Seite 1 erscheinen und dann rückwärts wandern!

Z.B.: Ist ein Artikel im Angebot, kommt er weiter nach vorne, ist der Lieferstatus schlecht ganz nach hinten oder raus aus der Kategorie, ist ein Produkt besonders erfolgreich nach vorne.
Das kann man stark verfeinern.

Also zu deiner Frage: Es schadet nicht, wenn die Produkte innerhalb der Kategorien springen.
Das es nicht schadet ist mir klar. Die Frage ob es besser ist wenn die Produkte nicht hin und her springen. Denn wenn sie nicht springen, sind immer die selben Produkte in der Kategorie untereinander verlinkt sonst nicht!

Benutzeravatar
mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4180
Registriert: 08.09.2006, 17:31
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag mwitte » 02.03.2016, 18:31 Interne Verlinkung - Kategorieseiten

tiger11 hat geschrieben:. Denn wenn sie nicht springen, sind immer die selben Produkte in der Kategorie untereinander verlinkt sonst nicht!
Die sind doch nicht untereinander / miteinander verlinkt sondern stehen nur auf der selben Seite!

Nur weil die auf der selben Seite stehen verlinkst Du doch nicht von Produkt 11 auf Produkt 19 sondern beide sind nur auf derselben Seite verlinkt!
Wichtigste Forumregel: Nimm NICHTS persönlich -- alles ist Feedback...
Online-Profession GmbH - Online-Marketing-Agentur aus Münster

tiger11
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 182
Registriert: 30.12.2010, 07:40

Beitrag tiger11 » 03.03.2016, 09:46 Interne Verlinkung - Kategorieseiten

mwitte hat geschrieben:
tiger11 hat geschrieben:. Denn wenn sie nicht springen, sind immer die selben Produkte in der Kategorie untereinander verlinkt sonst nicht!
Die sind doch nicht untereinander / miteinander verlinkt sondern stehen nur auf der selben Seite!

Nur weil die auf der selben Seite stehen verlinkst Du doch nicht von Produkt 11 auf Produkt 19 sondern beide sind nur auf derselben Seite verlinkt!

genau das meine ich, sie sind miteinander fix verlinkt, wenn die Seite statisch ist.
Sonst wandert das Produkt von Seite 3 auf 4, somit sind die Produkte nicht fix miteinander verlinkt und geben somit meiner Meinung nach weniger interne Linkpower weiter!!! Oder?

Das ist ungefähr so wie bei einen Produkt, wenn man unterhalb ähnliche Produkte anzeigt. Wenn die diese sich ständig ändern, bekommen die weniger Linkpower als wenn immer die selben unterhalb da sind oder?

untief
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 101
Registriert: 12.10.2015, 15:30
Kontaktdaten:

Beitrag untief » 03.03.2016, 10:17 Interne Verlinkung - Kategorieseiten

Dafür kriegt ein anderes Produkt mehr.

Benutzeravatar
mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4180
Registriert: 08.09.2006, 17:31
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag mwitte » 03.03.2016, 10:53 Interne Verlinkung - Kategorieseiten

tiger11 hat geschrieben:genau das meine ich, sie sind miteinander fix verlinkt, wenn die Seite statisch ist.
Sonst wandert das Produkt von Seite 3 auf 4, somit sind die Produkte nicht fix miteinander verlinkt und geben somit meiner Meinung nach weniger interne Linkpower weiter!!! Oder?
Grundsätzlich verrenst Du DIch da glaube ich -- Du versuchst Linkpower so stark zu steuern wie es gar nicht nötig und möglich ist.

Aber nochmal.
Wenn auf einer Seite, nennen wir Sie meine-kategorie/unterseite-3/ zehn Artikel angezeigt werden -- dann sind diese doch nicht untereinander verlinkt!

Sie alle haben einen Link von der Seite meine-kategorie/unterseite-3/ aber doch keinen Link untereinander?!

Und ob Dein Produkt jetzt einen Link von der Untereite 3 oder Unterseite 4 hat ist doch egal!
Wichtigste Forumregel: Nimm NICHTS persönlich -- alles ist Feedback...
Online-Profession GmbH - Online-Marketing-Agentur aus Münster

tiger11
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 182
Registriert: 30.12.2010, 07:40

Beitrag tiger11 » 03.03.2016, 13:17 Interne Verlinkung - Kategorieseiten

mwitte hat geschrieben:
tiger11 hat geschrieben:genau das meine ich, sie sind miteinander fix verlinkt, wenn die Seite statisch ist.
Sonst wandert das Produkt von Seite 3 auf 4, somit sind die Produkte nicht fix miteinander verlinkt und geben somit meiner Meinung nach weniger interne Linkpower weiter!!! Oder?
Grundsätzlich verrenst Du DIch da glaube ich -- Du versuchst Linkpower so stark zu steuern wie es gar nicht nötig und möglich ist.

Aber nochmal.
Wenn auf einer Seite, nennen wir Sie meine-kategorie/unterseite-3/ zehn Artikel angezeigt werden -- dann sind diese doch nicht untereinander verlinkt!

Sie alle haben einen Link von der Seite meine-kategorie/unterseite-3/ aber doch keinen Link untereinander?!

Und ob Dein Produkt jetzt einen Link von der Untereite 3 oder Unterseite 4 hat ist doch egal!

ok danke für dein ausführliches Feedback.
Wäre es nicht besser wenn das Produkt immer auf der Unterseite 3 der Kategorie ist und nicht dann weiter auf 4,5,6 wandert?
Ein Link der immer gleich ist, ist doch sicherlich stärker, als wenn er sich ändert oder?

manori
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 486
Registriert: 25.11.2009, 20:03
Kontaktdaten:

Beitrag manori » 03.03.2016, 13:48 Interne Verlinkung - Kategorieseiten

Also, ich verstehe dich!

Ich denke, es ist für das Produkt schon ein deutlicher Unterschied, ob es auf Seite 1 oder Seite 5 einer paginierten Produktübersichtsseite steht. Da die Produkte zudem wandern, ändert sich die Tiefe der Verlinkung natürlich entsprechend. Statt 2. Ebene wird es die dritte. Außerdem ändert sich der Inhalt der Kategoriseite 1, was immer wieder zu Neubewertungen führt.

Ich arbeite meistens mit Kategorieseiten ohne Paginierung. Das funktioniert blendend. Schwierig wird es nur, wenn man Hunderte oder Tausende Artikel hat, die vielleicht noch alle mit Foto dargestellt werden. Dann dauert das Laden der Seite lange. Vorher ist die "einseitige" Darstellung meiner Meinung nach insbesondere aus Nutzersicht deutlich besser. Denn wer klickt schon durch mehrere Paginierungsseiten, um Produkt xyz auf Sete 8 zu finden?

Allerdings ist das alles eher in einem geringen Maße relevant fürs Ranking der Produkte. Die Kategorieseite hingegen profitiert meiner Erfahrung nach eher davon.

Gute Texte? https://www.freierjournalist.com
Zu verkaufen: pragentur.eu und xxl-restaurant.com

untief
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 101
Registriert: 12.10.2015, 15:30
Kontaktdaten:

Beitrag untief » 03.03.2016, 15:37 Interne Verlinkung - Kategorieseiten

tiger11 hat geschrieben:Ein Link der immer gleich ist, ist doch sicherlich stärker, als wenn er sich ändert oder?
Nein, in dem Zusammenhang nicht.

Es ist wurscht, solange es kein Random ist und es sich nicht bei jedem Klick ändert, sondern in einer für den Crawler und vorallem den Besucher sinnvollen Methode.

Je weiter vorne in der Hierarchie ein Link sich befindet desto stärker kann er sein, wenn du einen Link nach hinten schiebst, ist ein anderer weiter vorne.

Wenn du es machst wie du jetzt x-mal umformuliert gefragt hast, behalten die Links auf ewig dieselbe Stärke, allerdings sind sie insgesamt nicht stärker, als links die sinnvoll zwischen den Seiten springen.

Stelle die Frage einfach noch ein paar mal, vielleicht springt dann ein "Ja" raus ;)

Antworten