registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Burger Menü und SEO [alles andere als lecker?]

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
Brainfart
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 163
Registriert: 14.01.2014, 17:39

Beitrag Brainfart » 10.07.2015, 15:40 Burger Menü und SEO [alles andere als lecker?]

Liebe Community,

aktuell habe ich eine Diskussion bezüglich "Burger Menü" vs. "Normale Navi".

Studien zeigen, dass User das Bürger Menu weniger intuitiv verstehen als eine normale Navigation.

SEO Technisch gibt es zwei unterschiedliche Meinungen. Matt Cutts sagt, dass per CSS eingeklappter Text/Navigation keinen bösen Impact auf dein SEO hat. John Müller meint, dass der Inhalt unterschiedlich gewertet wird.

Daher meine Frage: Ist eine Burger Menü schlecht im Hinblick von SEO?
Wird der Linkjuice anders gewertet, weil der Link im ersten Blick nicht sichtbar sind und wird der Anchortext, weil nicht sichtbar ebenfalls weniger gewertet?

Open to Dicuss! :D

Brainfart

Anzeige von:

Zur Verstärkung unseres OffPage-SEO Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Junior SEO Offpage in Vollzeit in Hannover

Die Stelle umfasst die Betreuung und Projektverwaltung von und für Kunden und Kooperationspartner. Wir erstellen Content- und Wettbewerbsanalysen, mit denen nachhaltige und effiziente Linkaufbaukampagnen entwickelt und durchgeführt werden.


Benutzeravatar
SeriousBadMan
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4006
Registriert: 16.06.2008, 23:26
Wohnort: Welt

Beitrag SeriousBadMan » 10.07.2015, 16:00 Burger Menü und SEO [alles andere als lecker?]

Also nach 7 Jahren im Bereich SEO habe ich Burger Menü noch nicht gehört. Wenn ich das google, kommt auch erstmal ein fetter Hamburger mit Pommes. Magst du mir erklären, was du meinst?

kanuddel
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 436
Registriert: 08.07.2010, 14:40
Wohnort: München

Beitrag kanuddel » 10.07.2015, 16:14 Burger Menü und SEO [alles andere als lecker?]

Das ist ein Menübutton der ein Menü erst dann sichtbar macht oder aufklappt, wenn man drauf klickt. Und dieser button hat als Symbol 3 waagerechte Linien. Hat seinen Ursprung auf mobilen Endgeräten.


Das gab es vor 7 Jahren auch noch nicht ;-) Aber man lernt ja immer dazu.

kanuddel
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 436
Registriert: 08.07.2010, 14:40
Wohnort: München

Beitrag kanuddel » 10.07.2015, 16:15 Burger Menü und SEO [alles andere als lecker?]

Korrekte Bezeichnung ist übrigens "Hamburger Button".

kanuddel
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 436
Registriert: 08.07.2010, 14:40

Beitrag kanuddel » 10.07.2015, 16:19 Burger Menü und SEO [alles andere als lecker?]

Zur Ausgangsfrage: Ich bezweifel einen negativen Einluss stark. Der Button ist einfach eine Evolution die durch den Platzmangel auf Smartphones entstanden ist. Wie intuitiv das ganze ist, ist natürlcih eine andere Sache. Welches Interface ist schon wirklich intuitiv? Einzige Ausnahme ist doch der Nippel. Alles andere muss erlernt werden.

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


mogli
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1080
Registriert: 07.06.2011, 14:45

Beitrag mogli » 10.07.2015, 16:23 Burger Menü und SEO [alles andere als lecker?]

Kommt auf die Zielgruppe an. Ein Großteil der jüngeren Generation hat sich sicherlich schon an dieses Icon gewöhnt. Manche Seiten verwenden zusätzlich noch das Wort "Menü" neben dem Icon, um auch unwissende Surfer abzuholen.

Bezüglich des Inhalts würde ich mir keine Gedanken machen, denn ausklappende Menüs sind schon seit Jahren auch um Desktop-Bereich vorhanden. Und bei einem Responsive Design sind die Links der ersten Hierarchie ja in der Regel auch weiterhin sofort sichtbar.

John Müllers Aussage deute ich jetzt mal eher in die Richtung "Content" (also konkrete Textbestandteile) und nicht Navigation. In der Regel dürften auch diese für die Suche relevant und günstigerweise sofort sichtbar sein, während Navigationspunkte selbst kaum die Anfrage befriedigen.

elmex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1125
Registriert: 03.05.2005, 10:09

Beitrag elmex » 12.07.2015, 23:42 Burger Menü und SEO [alles andere als lecker?]

Das dreckige an diesen Hamburger Buttons ist doch, das die eigentlich nur mit Javascript funktionieren. Meist wird dann gleich noch irgendein Framework wie jquery und co geladen, damit das "leicht" zu coden ist - und das macht natürlich dann einen Unterschied, wenn xxkb Javascript geladen werden müssen.

Das "perfekte Responsive Menü" wurde wohl noch nicht erfunden...

mogli
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1080
Registriert: 07.06.2011, 14:45

Beitrag mogli » 13.07.2015, 00:15 Burger Menü und SEO [alles andere als lecker?]

Es gibt CSS-only Lösungen, die wunderbar funktionieren.

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4334
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 13.07.2015, 01:24 Burger Menü und SEO [alles andere als lecker?]

mogli hat geschrieben:Es gibt CSS-only Lösungen, die wunderbar funktionieren.
Welche denn zum beispiel, hast du einen link wo ich mir das mal ansehen koennte? Die "funktionierenden" loesungen die ich kenne benutzen alle javascript, um eine klasse "active" oder dergleichen ans menu anhaengen um es auf- und zuklappen zu koennen.

Bei extrem vielen seiten ist das mobile menu kaputt, entweder ist es immer aufgeklappt, oder fixed top:0 positioniert sodass man es weder schliessen noch wegscrollen kann.

mogli
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1080
Registriert: 07.06.2011, 14:45

Beitrag mogli » 13.07.2015, 01:35 Burger Menü und SEO [alles andere als lecker?]

Einfach mal "responsive menu css only" googlen.

Häufig verwendet man für diesen Zweck ein Checkbox Input Feld, welches man mit CSS ja dank "checked" in passender Form (also aktiv oder nicht, wie du es ja selbst nennst) ansprechen kann.

Brainfart
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 163
Registriert: 14.01.2014, 17:39

Beitrag Brainfart » 13.07.2015, 10:55 Burger Menü und SEO [alles andere als lecker?]

@mogli

Wie sieht es aus, wenn man javascript nur nutzt um das CSS auf Display:block zu ändern?

Ist es ein Problem, weil der Bot javascript nicht ausliest, dementsprechend das CSS nicht sieht und die Navigation gar nicht dargestellt wird?

LG
Brainfart

mogli
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1080
Registriert: 07.06.2011, 14:45

Beitrag mogli » 13.07.2015, 11:51 Burger Menü und SEO [alles andere als lecker?]

Von welchem Bot reden wir denn? Google liest problemlos solche einfachen JS-Geschichten.

Brainfart
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 163
Registriert: 14.01.2014, 17:39

Beitrag Brainfart » 13.07.2015, 12:34 Burger Menü und SEO [alles andere als lecker?]

Ich rede vom:

Googlebot
Googlebot-News
Googlebot (Mobile)

Da per javascript die Navigation ausklappen zu lassen standard ist (searchengineland benutzt das ebenfalls) würde ich behaupten, dass das für den mobilen Bot kein Problem ist.

Ich würde jedoch den hamburger Button auch für den Desktop View nutzen wollen, sprich: den normalen bot und den google bot news.

Wie sieht es mit denen aus?

Brainfart
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 163
Registriert: 14.01.2014, 17:39

Beitrag Brainfart » 13.07.2015, 16:15 Burger Menü und SEO [alles andere als lecker?]

Nach Rücksprache mit paar SEO Kollegen sind wir zum Ergebnis gekommen, dass solche einfachen js Display:block CSS Code von Google einfach verstanden wird.

Google versteht sogar noch wesentlich mehr Javascript Elemente (Gerade ein schönes Testergebnis auf Searchengineland) - die benutzen in ihren mobilen Ansicht ebenfalls eine js getriggerte Lösung.

LG
Brainfat

schmidl
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 30
Registriert: 31.01.2013, 10:19
Wohnort: Niederösterreich (AUT)

Beitrag schmidl » 13.07.2015, 16:27 Burger Menü und SEO [alles andere als lecker?]

Brainfart hat geschrieben: Google versteht sogar noch wesentlich mehr Javascript Elemente (Gerade ein schönes Testergebnis auf Searchengineland) - die benutzen in ihren mobilen Ansicht ebenfalls eine js getriggerte Lösung.
Einige meiner Kunden setzen bereits auf Angular JS welches beinahe vollständig interpretiert wird. Menü, Filter, Links, etc alles kein Problem mehr! Ich würde die Regel benutze kein JS bald aus den Lehrbüchern streichen.

Antworten
  • Neueste Blogbeiträge