registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Contao CMS die CSS Klassen- Theme erstellen

SEO Tipps und Fragen zu Content Management Systemen wie WordPress, TYPO3, Drupal, Joomla! und Onlineshopsystemen wie Magento, Shopware, xt:Commerce, PrestaShop, JTL-Shop findet Ihr hier.
Can
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1035
Registriert: 30.10.2010, 13:47

Beitrag Can » 20.07.2015, 22:30 Contao CMS die CSS Klassen- Theme erstellen

micky005 hat geschrieben:
[blah..] ach so liegt ja eurem Verständnis nach an mir - gelle? [..blah]
ja. :roll:

Tschuldige aber was soll der Thread noch? Du hast CMS/Templating usw. immer noch nicht verstanden und redest hier über Workflow obwohl du sicherlich nicht mal mit git arbeitest, von deploy, livesystem und testumgebung sowie Buildprozessen (auch für php basierte Projekte) nichts weisst und dich über irgendwelche Browserbugs die vermutlich durch irgendeines deiner Plugins erzegut werden aufregst und eine Templatesystem anhand eines Kriterium bewertest.

Will sagen, mehrwert = 0.
Wer es jetzt noch nicht verstanden hat, worum es mit geht, ist mehr als nur dumm.
Danke, ebenfalls.

Anzeige von:


Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3064
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 20.07.2015, 23:17 Contao CMS die CSS Klassen- Theme erstellen

@Can: TFTT

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4329
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 21.07.2015, 04:32 Contao CMS die CSS Klassen- Theme erstellen

micky005 hat geschrieben:Hallo

Schaut euch ich mal dies moderne webseite an; https://www.beamland.com/index.php
Ja - fast so schoen wie meine seiten. Nur mache ich bei mir keine 85 requests fuer sowas womit die seite selbst mit fiber 8.5s zum laden braucht - bei der sinds alleine schon 19 requests nur fuer die js spielereien.
micky005 hat geschrieben: hat dicke 1200px Breite - ach so sowas baut man ja nicht und ist hässlich gelle?
Ne, hat sie nicht. Der header ist fluid mit 100% breite, die textcontainer darunter sind responsive und haben eine maximale breite von 960px.

Can
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1035
Registriert: 30.10.2010, 13:47

Beitrag Can » 21.07.2015, 08:53 Contao CMS die CSS Klassen- Theme erstellen

heinrich hat geschrieben:@Can: TFTT

TFTT?

heinrich
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3064
Registriert: 17.08.2006, 11:26

Beitrag heinrich » 21.07.2015, 09:32 Contao CMS die CSS Klassen- Theme erstellen

Can hat geschrieben:TFTT?
Thanks for the Thought.
Nach meinem dftt von oben!

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


e-fee
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3893
Registriert: 08.05.2007, 13:53
Kontaktdaten:

Beitrag e-fee » 21.07.2015, 10:44 Contao CMS die CSS Klassen- Theme erstellen

Eine Sache, über die ich wirklich froh bin: Dass Du mittlerweile von Drupal abgelassen hast. 0X

Aber die zig Millionen Wordpress-Nutzer sind bestimmt alle Masochisten, dass sie nicht das ganz tolle Contao nutzen, das Dir vor nicht einmal drei Wochen noch graue Haare bereitet hast.

Nur so viel: Ich kenne all diese drei CMS aus eigener Erfahrung, mit klarem Fokus auf Drupal. Was zum Einsatz kommt, entscheidet sich anhand der Anforderungen des konkreten Projekts und des Kunden.
Nur ein Punkt ist bei dieser Entscheidung herzlich egal: Die Optik. Die Templates und Styles kann und wird man ohnehin auf die speziellen Projektbedürfnisse hin anpassen. Da ist nicht per se ein System besser oder schlechter. Ob man dabei was zerschießt, liegt allein an den eigenen Kenntnissen in HTML und CSS (und vielleicht noch Javascript). Vielleicht auch noch am Theme, da gibt es besser und schlechter gecodete, das hat aber erstmal primär nichts mit dem verwendeten CMS zu tun.

Ich kann nur verwundert den Kopf schütteln, dass das komplette Konzept von "Responsive Webdesign" in den letzten paar Jahren offensichtlich komplett an Dir vorbeigegangen ist. :roll:
Selbst absolut nicht internetaffine Handwerker, Landwirte etc. haben schon einen Sinn dafür entwickelt, das es Websites gibt, die sie auf ihrem mittlerweile angeschafften Smartphone gut anschauen können, und andere, die dort nahezu unbenutzbar sind. Selbst meine Reitlehrerin besitzt noch nicht einmal ein Smartphone und will bei einem demnächst mal anstehenden Relaunch eine mobiltaugliche Seite haben.
Da kann es doch irgendwie nicht sein, dass Du als - noch dazu kritisch denkender - Webworker das irgendwie so gar nicht mitbekommen hast?

Schau Dir die von Dir verlinkte Seite doch mal auf dem Smartphone an oder verkleiner das Browserfenster! Merkst Du da was? Ja, genau: DAS ist das Responsive Design, von den hier alle reden. Auf breiten Geräten schön breit, da darf es ja auch gern den Platz ausnutzen. Aber auf schmalen Geräten passt es sich der Fensterbreite an, anstatt einfach breit zu bleiben. Wenn Du Deine 1200px Breite auf dem Smartphone anzeigen lassen willst, musst Du reinzoomen, um überhaupt die Schrift lesen zu können. Und dann seitlich scrollen.

Und auch die Sache mit SSH und Konsole: Hat ebenfalls nichts mit diesen drei CMS an sich zu tun (lässt man Drupal in der noch in Entwicklung befindlichen Version 8 samt Problemchen mal außen vor). Jedes davon kann man auch über FTP installieren und administrieren (da stellt sich höchstens die Frage, was sinnvoller ist).

Es ist ja nun keine Schande, noch keine Ahnung von dem zu haben, was man tut - man lernt ja immer dazu. Aber dann sollte man es tunlichst unterlassen, aus dieser Position heraus den Machern der CMS erklären zu wollen, was sie alles "falsch" machen. Wenn man hunderte von Geisterfahrern sieht, sollte man doch mal überprüfen, ob man selbst sich auf der richtigen Fahrspur befindet.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag