registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Was haltet ihr von diesem Vorgehen ein Produkt zu verkaufen

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
Mystery
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 243
Registriert: 02.05.2011, 13:04

Beitrag Mystery » 18.06.2014, 09:52 Was haltet ihr von diesem Vorgehen ein Produkt zu verkaufen

@ hanneswobus,

ja es wird echt viel heiße Luft verzapt. Letztens hat einer etwas von 6 Stelligen Umsätzen dahergeschwafelt und ich kenne aber seine Seite, ich kenne die schlechten Texte und die Videos mit 50 Views.

Da frage ich mich echt ob den Leuten nicht klar ist, dass es sich um reinen Betrug handelt. Sowas ist strafbar und auch wenn es momentan noch durchgeht, ein unzufriedener Kunde und der versaut für Jahre die Reputation des Namens.

Mystery

Anzeige von:

Content Marketing Strategie von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6673
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 18.06.2014, 10:39 Was haltet ihr von diesem Vorgehen ein Produkt zu verkaufen

mystery.

jep. das ist klar aber (!) eine juristische bewertung denke ich mir, werde diese _gedanken_ aber i.d.r. nicht aussprechen :-)

was mich immer wieder wundert, dass viele leute so unglaublich naiv sind und diesen versprechungen auch glauben schenken. du siehst das derzeit recht haeufig bei der plattform xing, wo diese gelddruck-systeme kursieren.

gruß

Mystery
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 243
Registriert: 02.05.2011, 13:04

Beitrag Mystery » 18.06.2014, 11:07 Was haltet ihr von diesem Vorgehen ein Produkt zu verkaufen

Gier frisst Hirn :D

planta
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 477
Registriert: 19.07.2007, 15:27

Beitrag planta » 18.06.2014, 11:30 Was haltet ihr von diesem Vorgehen ein Produkt zu verkaufen

hanneswobus hat geschrieben:mystery.

jep. das ist klar aber (!) eine juristische bewertung denke ich mir, werde diese _gedanken_ aber i.d.r. nicht aussprechen :-)

was mich immer wieder wundert, dass viele leute so unglaublich naiv sind und diesen versprechungen auch glauben schenken. du siehst das derzeit recht haeufig bei der plattform xing, wo diese gelddruck-systeme kursieren.

gruß
Ach, gibt es schon seit es Handel gibt.
Sogar "vor" dem Internet *g*, diese Wälzer gingen über den Tisch wie warme Semmeln und Werbung brauchts dafür per Kleinanzeigen. Genauso "viral" wie heute, nur anders.
Illusionen verkaufen sich schon solange es Handel gibt. Je dümmer und einfacher die Illusion, umso besser verkauft sie sich.
Und der Endverbraucher wird immer verwöhnter (Verbraucherschutz), so fällt es noch leichter anderen Leuten ihre Illusionen von viel Geld zu bezahlen.

chichi27
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 23
Registriert: 10.06.2014, 22:14

Beitrag chichi27 » 18.06.2014, 21:17 Was haltet ihr von diesem Vorgehen ein Produkt zu verkaufen

Mystery hat geschrieben:
Ich hab vor einiger Zeit einige Produkte von jemandem gekauft, der sich genau in der Nische niedergelassen hat, in die ich mich auch begeben möchte.

Ich hab die Internetseite, die Produkte, den Blog und Mails genau betrachtet und war der Ansicht, dass man die ebooks, die ich gekauft habe, noch deutlich besser machen kann. Die Internetseite und der Rest fand ich sehr schlicht ohne schnickschnak-nach jetzigem Stand würde ich noch davon ausgehen, dass das nicht allzu teuer gewesen war).

In einem anderen, deutschen Internet Marketing Programm, hat der sich vorgestellt und gemeint, er hätte mit dieser Website schon über 30k verdient in glaub ein oder maximal zwei Jahren.
Hab ich erst jetzt gepeilt.

Du willst also IM Produkte verkaufen, ohne Umsatz Zahlen oder Gewinne bisher erlangt zu haben? Auch wenn du bessere Produkte als der erwähnte Marketer produzieren kannst, wie möchtest du diese verkaufen?

Willst du dir mit so einer Aktion wirklich den Namen kaputt machen?

Mystery
Ich weiß gerade gar nicht was du meinst. Ich habe mich für einen Bereich entschieden, für den ich mich persönlich interessiere (dieser hat übrigens nichts mit Internet Marketing zu tun^^). Mein Ziel ist es für die Arbeit und den Schweiß, den ich in diesen Bereich stecke, später auch mal entlohnt zu werden.Natürlich gehe ich davon aus das vor allem anfangs vieles nicht so klappen wird, wie ich mir das vorgenommen habe. Ist das aber nicht bei jedem so?
Warum soll ich mir mit solch einer Aktion den Namen kaputtmachen? Ich mache ja letztlich nichts illegales. Außerdem habe ich auch nicht vor meinen Namen und meine vollständige Adresse überall zu publizieren.

Mystery hat geschrieben: Es wird hier sehr viel getrickst. Die meisten werben mit dem Umsatz, wobei die Affiliates dann 60-80 Prozent des Umsatzes bekommen und Affiliate-Listen der einzige Traffic Kanal sind. Dazu kommt dann noch die Steuer und weitere kosten. Glaub mir, von den 30k bleibt nicht viel. Dazu ist es auch noch ein Launch Phänomen und dann wird wieder ewig an einem Produkt für einen neuen Launch gearbeitet.

Irgendwann sind die Listen auch ausgebrannt, und da Google da nicht mehr mitspielt, werden dadurch auch die Traffic Kanäle stark eingeschränkt.

Ich weiß, dass man mit richtig aggressiven Money Seiten noch Geld machen kann, aber das ist weder beständig, noch so schnell wie behauptet, noch zu 100 Prozent legal.

Du kannst ja einfach mal beginnen und deine eigenen Erfahrungen sammeln. Ich hätte vor einigen Jahren wie du geantwortet, aber Fakt ist das jeder mit dieser Einstellung startet und wenn du später Leute fragst die es tatsächlich geschafft haben, hat jeder den Kurs ändern müssen.

Mystery
Was du schreibst klingt für mich ziemlich deprimierend. Es wirkt für mich so, als ob es nicht wirklich Sinn macht, sich weiterhin mit dieser Materie rund um Internet Marketing zu beschäftigen. Was motiviert eigentlich dich? Warum bist du dabei?
Zuletzt geändert von chichi27 am 18.06.2014, 21:38, insgesamt 3-mal geändert.

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


chichi27
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 23
Registriert: 10.06.2014, 22:14

Beitrag chichi27 » 18.06.2014, 21:19 Was haltet ihr von diesem Vorgehen ein Produkt zu verkaufen

Mich würde mal interessieren, was Ihr so pro Monat mit allen Abzügen verdient?

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6673
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 18.06.2014, 21:54 Was haltet ihr von diesem Vorgehen ein Produkt zu verkaufen

chichi27,

das interesse ist sicherlich legitim, aber warum sollte man dir diese frage beantworten?

Mystery
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 243
Registriert: 02.05.2011, 13:04

Beitrag Mystery » 18.06.2014, 23:06 Was haltet ihr von diesem Vorgehen ein Produkt zu verkaufen

Ich weiß gerade gar nicht was du meinst. Ich habe mich für einen Bereich entschieden, für den ich mich persönlich interessiere (dieser hat übrigens nichts mit Internet Marketing zu tun^^). Mein Ziel ist es für die Arbeit und den Schweiß, den ich in diesen Bereich stecke, später auch mal entlohnt zu werden.Natürlich gehe ich davon aus das vor allem anfangs vieles nicht so klappen wird, wie ich mir das vorgenommen habe. Ist das aber nicht bei jedem so?
Ich meinte damit, dass du anderen zeigen möchtest wie man im Internet Geld verdienen kann, ohne selbst bereits positive Ergebnisse vorweisen zu können. Sollte diese Vermutung zutreffen, wird der Name schnell zerrissen, weil die Kunden ja dahinter steigen, dass sie getäuscht wurden.

Wenn das nicht so ist, dann ist dieses Argument allerdings hinfällig. Es hat nur für mich so gewirkt.
Warum soll ich mir mit solch einer Aktion den Namen kaputtmachen? Ich mache ja letztlich nichts illegales. Außerdem habe ich auch nicht vor meinen Namen und meine vollständige Adresse überall zu publizieren.
Es gibt eine strenge Informationspflicht, da kommst du nicht drum rum. Siehe Telemediengesetz.
Was du schreibst klingt für mich ziemlich deprimierend. Es wirkt für mich so, als ob es nicht wirklich Sinn macht, sich weiterhin mit dieser Materie rund um Internet Marketing zu beschäftigen. Was motiviert eigentlich dich? Warum bist du dabei?
Absolut nicht. Es geht nur darum, gleich mit der richtigen Einstellung zu starten und das Geschäft aus Freude zur Sache zu betreiben und nicht nur um die schnelle Kohle zu machen.

Ich werde zu meiner Einstellung und meiner Sichtweise dazu noch ein Video erstellen, es würde hier den Rahmen sprengen und ist sowieso ein guter Content für ein Video.
Mich würde mal interessieren, was Ihr so pro Monat mit allen Abzügen verdient?
Ich hab mich lange gefragt ob ich meine Zahlen hier veröffentlichen soll, da ich aber auch privat kein Umsatz und Gewinnzahlen "veröffentliche" ... mache ich es auch hier nicht. Vielleicht mach ich einmal von einem Konto einen Screenshot, dass man die regelmäßigen Sales sieht, aber auch hier bin ich mir noch nicht sicher.

Ich sag's mal so, ich kann gut davon leben und habe Geld zum investieren für zukünftige Projekte. Spezifischer werde ich darauf hier nicht eingehen.

Mystery

chichi27
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 23
Registriert: 10.06.2014, 22:14

Beitrag chichi27 » 19.06.2014, 21:24 Was haltet ihr von diesem Vorgehen ein Produkt zu verkaufen

hanneswobus hat geschrieben:chichi27,

das interesse ist sicherlich legitim, aber warum sollte man dir diese frage beantworten?
Für mich persönlich wäre das ein Motivationsschub. Ich hab bisher nur IM-Videos und Informationen aus dem englischen Raum uns bin momentan nicht 100% sicher, ob man genauso hohe Summen im deutschen Raum verdienen kann, wie im englischen.
Ich hab bereits mal einen Thread auf dem everest forum geschrieben, weil ich wissen wollte, ob man im deutschen Raum genauso viel verdienen kann. Da meinte einer, dass die Amis sich bspw. schneller registrieren und schneller bereit sind irgendwas online zu kaufen. Die Deutschen wären eher zurückhaltend. Obwohl er dafür keinen Beweis hatte, klang es (zumindest für mich) ziemlich plausibel.

Wenn ich also von mehrern Einkommenszahlen genannt bekommen würde, wäre das für mich ein Zeichen dafür, dass man auch auf dem deutschen Markt erfolgreich sein kann.
Ich glaub da war auch mal ein Thread, in dem es genau darum ging. Ich finde den aber nicht mehr und hab den nich richtig gelesen.

chichi27
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 23
Registriert: 10.06.2014, 22:14

Beitrag chichi27 » 19.06.2014, 22:09 Was haltet ihr von diesem Vorgehen ein Produkt zu verkaufen

@Mystery: Hast du eigentlich auch das IM Programm von Tony Robbins? Du hast mal in einem anderen Post gemeint, dass du dich unter anderem mit Anthony Robbins beschäftigst? Wenn ja, wie gefällts dir persönlich?

Mystery
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 243
Registriert: 02.05.2011, 13:04

Beitrag Mystery » 19.06.2014, 23:12 Was haltet ihr von diesem Vorgehen ein Produkt zu verkaufen

@Mystery: Hast du eigentlich auch das IM Programm von Tony Robbins? Du hast mal in einem anderen Post gemeint, dass du dich unter anderem mit Anthony Robbins beschäftigst? Wenn ja, wie gefällts dir persönlich?
Nein ich kenne nur seine Motivationsbücher, von solchen IM Programmen halte ich generell nichts.

Mystery

chichi27
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 23
Registriert: 10.06.2014, 22:14

Beitrag chichi27 » 24.06.2014, 21:13 Was haltet ihr von diesem Vorgehen ein Produkt zu verkaufen

Mystery hat geschrieben:
Es gibt eine strenge Informationspflicht, da kommst du nicht drum rum. Siehe Telemediengesetz.

Du scheinst dich gut auszukennen.

Welche persönlichen Daten müssen denn alle angegeben werden und wo müssen die platziert werden (im Impressum?)?
Muss man eine Adresse angeben? Kann man einfach ein Postfach angeben (also Vor- und Nachname plus Postfach-Adresse)?

mogli
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1080
Registriert: 07.06.2011, 14:45

Beitrag mogli » 24.06.2014, 21:29 Was haltet ihr von diesem Vorgehen ein Produkt zu verkaufen

chichi27 hat geschrieben:
Mystery hat geschrieben:
Es gibt eine strenge Informationspflicht, da kommst du nicht drum rum. Siehe Telemediengesetz.

Du scheinst dich gut auszukennen.

Welche persönlichen Daten müssen denn alle angegeben werden und wo müssen die platziert werden (im Impressum?)?
Muss man eine Adresse angeben? Kann man einfach ein Postfach angeben (also Vor- und Nachname plus Postfach-Adresse)?
Das reicht nicht, es muss eine ladungsfähige Anschrift (https://de.wikipedia.org/wiki/Ladungsf%C ... _Anschrift) angegeben werden.

Andre (KM)
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 892
Registriert: 18.08.2006, 11:34
Wohnort: Hamburg

Beitrag Andre (KM) » 24.06.2014, 21:51 Was haltet ihr von diesem Vorgehen ein Produkt zu verkaufen

chichi27 hat geschrieben:Du scheinst dich gut auszukennen.

Welche persönlichen Daten müssen denn alle angegeben werden und wo müssen die platziert werden (im Impressum?)?
Muss man eine Adresse angeben? Kann man einfach ein Postfach angeben (also Vor- und Nachname plus Postfach-Adresse)?
Dein Ernst? :lol: :lol: :lol:

Du planst ein produkt online zu verkaufen, willst IM werden aber hast nicht mal die absoluten Basics drauf? Schon das zeigt mir, dass das Projekt zum Scheitern verurteilt ist - sorry.
www.duckduckgo.com - die echte und sichere Alternative zu Google!

Mystery
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 243
Registriert: 02.05.2011, 13:04

Beitrag Mystery » 24.06.2014, 22:16 Was haltet ihr von diesem Vorgehen ein Produkt zu verkaufen

Muss man eine Adresse angeben? Kann man einfach ein Postfach angeben (also Vor- und Nachname plus Postfach-Adresse)?
Ein klassisches Postfach geht nicht, man kann aber mit solchen Postfächern arbeiten, wenn gewisse Voraussetzungen gegeben sind (dazu benötigst du eine Firma und eine notarielle Beglaubigung, wobei es vielleicht sogar ohne Firma gehen könnte, musst dich einfach etwas erkundigen, ich weiß nur das es mit einer Firma klappt.)

Es gibt aber noch weit mehr als nur die Adresse und den Namen anzugeben. Du musst auch auf den Datenschutz achten und ein richtiges Impressum erstellen etc. Weiters gibt es auch Wettbewerbsrichtlinien die es einzuhalten gilt.

Aber fürs erst würde ich mir einfach ein Datenschutzmuster und ein Muster Impressum besorgen, ausfüllen und ergänzen sofern nötig (die Infos findest du alle in einer 2 min Google suche) und starten.
Du planst ein produkt online zu verkaufen, willst IM werden aber hast nicht mal die absoluten Basics drauf? Schon das zeigt mir, dass das Projekt zum Scheitern verurteilt ist - sorry.
Jeder muss irgendwo anfangen. Aber wenn man von ganz unten anfängt, werden die nächsten 2 Jahre und das ganze Geld (Minimum) verbrannt. Alles andere zu glauben, ist schlicht naiv.

Es mag Ausnahmen geben, aber in Anbetracht das man mit 2 Jahren und normalen finanziellen Mitteln (sofern man alles investiert) mit einem Erfolgreichen Geschäft schon eher die Ausnahme ist, sollte man sich keinen Illusionen hingeben. Dass heißt nicht man soll nicht starten, aber man sollte sich klar darüber werden, dass es kein Sonntagsspaziergang ist sondern harte Arbeit.

Mystery

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag