registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Ranking bei Multi-Language Keywords

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
legion_x
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 177
Registriert: 07.04.2008, 23:03

Beitrag legion_x » 08.05.2014, 19:10 Ranking bei Multi-Language Keywords

Ich habe mal zwei Fragen:

1) Wenn ich zum Beispiel auf Google.de mit einem Keywords ranken möchte, welches im englischen genau gleich heißt, habe ich e dann auf den deutschen Suchmaschinenmarkt schwerer?

Beispielsweise mal fiktiv der Begriff: "Cutter". Hat es dieser Begriff auf den deutschen Suchmaschinenmarkt schwerer, weil es natürlich auch noch für dieses Keyword englischsprachige Seiten gibt und ich sollte lieber auf "Teppichmesser" umsteigen um besser zu ranken. Oder laufen deutsche und englische Seiten bei der SERPs Bewertung so autark, dass sie sich nicht beeinträchtigen?

2) Wenn ich bei dem Beispiel "Cutter" bleibe. Wie verhält es sich dann mit Gastbeiträgen. Dann könnte ich ja auch das wesentlich größere Blogangebot von englischsprachigen Seiten nutzen um zum Beispiel dort englische Gastartikel zu schreiben mit dem Linktexten (inkl. Variationen "Cutter"). Diese pushen dann meine deutsche Seite zu diesem Begriff. Da im deutschen das Keyword ja auch Cutter ist. Sind diese Gedankengänge falsch? Ist inter-linguale Verlinkung anders zu betrachten?

Anzeige von:


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

webbastler
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 420
Registriert: 11.01.2013, 11:09
Wohnort: umgezogen nach Hückeswagen

Beitrag webbastler » 09.05.2014, 14:21 Ranking bei Multi-Language Keywords

Wodka und Whisky, müssen auch mit den echten Namen in mehreren Sprachen vermarktet werden.

legion_x
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 177
Registriert: 07.04.2008, 23:03

Beitrag legion_x » 09.05.2014, 14:39 Ranking bei Multi-Language Keywords

Ja, weil sie es vom Branding her zwangsläufig müssen. ;)

Aber meine Farge zielte eher daraufhin wie Google bei multilingualen Keywords Links von englischen Seiten mit englischen Texten auf deutsche Nischenwebsites wertet.

webbastler
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 420
Registriert: 11.01.2013, 11:09
Wohnort: umgezogen nach Hückeswagen

Beitrag webbastler » 09.05.2014, 14:49 Ranking bei Multi-Language Keywords

Ich kann da keinen Unterschied erkennen.

legion_x
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 177
Registriert: 07.04.2008, 23:03

Beitrag legion_x » 09.05.2014, 17:30 Ranking bei Multi-Language Keywords

Na wie werden denn nun Links gewertet die ich auf englischen Seiten mit englischen Texten dazu nutze um meine deutsche Nischenwebsite zu pushen. Wenn das Keyword im englischen und deutschen gleich ist.

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

Rasputin
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 814
Registriert: 10.11.2007, 15:25
Wohnort: Hannover

Beitrag Rasputin » 09.05.2014, 17:54 Ranking bei Multi-Language Keywords

legion_x hat geschrieben:Na wie werden denn nun Links gewertet die ich auf englischen Seiten mit englischen Texten dazu nutze um meine deutsche Nischenwebsite zu pushen. Wenn das Keyword im englischen und deutschen gleich ist.
Vermutlich so ähnlich wie Russenlinks. Es sei denn, es sind hochwertige englische Seiten und du selbst hast eine Seite mit internationalen Kontexten. Aber das klingt mir nicht so. Du versuchst zu spammen - und vielleicht wirst du eine Weile damit Erfolg haben.

webbastler
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 420
Registriert: 11.01.2013, 11:09
Wohnort: umgezogen nach Hückeswagen

Beitrag webbastler » 10.05.2014, 11:15 Ranking bei Multi-Language Keywords

Meiner Erfahrung nach bewertet Google alles was „ er/es „ als echte Backlinks einstufen kann neutral.

Hohe PR werden hoch bewertet, das rassistische Gedankengut der besseren arischen „.de“, haben nur die dummen Deutschen.

Auch Russen, Perser, Schwarze oder Gelbe können hochwertige Webseiten bauen.

Google bewertet immer noch nach PR, auch wenn die Wertung Skala laufend verstellt und dem Zeitgeist angepasst wird.

Rasputin
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 814
Registriert: 10.11.2007, 15:25
Wohnort: Hannover

Beitrag Rasputin » 10.05.2014, 11:22 Ranking bei Multi-Language Keywords

webbastler hat geschrieben:Meiner Erfahrung nach bewertet Google alles was „ er/es „ als echte Backlinks einstufen kann neutral.

Hohe PR werden hoch bewertet, das rassistische Gedankengut der besseren arischen „.de“, haben nur die dummen Deutschen.

Auch Russen, Perser, Schwarze oder Gelbe können hochwertige Webseiten bauen.

Google bewertet immer noch nach PR, auch wenn die Wertung Skala laufend verstellt und dem Zeitgeist angepasst wird.
Oh nein, nicht du schon wieder... Das ist doch Humbug.

webbastler
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 420
Registriert: 11.01.2013, 11:09
Wohnort: umgezogen nach Hückeswagen

Beitrag webbastler » 10.05.2014, 11:59 Ranking bei Multi-Language Keywords

Auch als echter Hannoveraner müsstet du dich eigentlich nicht angesprochen fühlen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neueste Blogbeiträge