registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Bitcoins jetzt verkaufen!

Hier könnt Ihr mit der Community über sonstige Themen diskutieren und lustige oder unterhaltsame Beiträge teilen.
verwirrt
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 68
Registriert: 11.04.2006, 08:58

Beitrag verwirrt » 28.03.2013, 14:52 Bitcoins jetzt verkaufen!

Ohne nun auf Sinn, Unsinn oder Wert von Bitcoins einzugehen.

Wenn Du mal den Wert der Goldreserven wichtiger Staaten zu ihrer Staatsverschuldung in Relation setzt, dann wirst Du feststellen, dass Du da im einstelligen Prozentbreich landest. Bei den meisten sogar im unteren Bereich.

Also eine Deckung der Währung über Gold fest zu machen, kannst Du knicken.

In der Extrembetrachtung: Ob eine Währung nun zu 100% oder nur zu 97% wertlos ist, das macht nun auch nichts mehr aus.

Wie gesagt, nur auf Gold bezogen.

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

templer
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 263
Registriert: 01.07.2010, 11:37

Beitrag templer » 28.03.2013, 15:22 Bitcoins jetzt verkaufen!

verwirrt hat geschrieben:Wenn Du mal den Wert der Goldreserven wichtiger Staaten zu ihrer Staatsverschuldung in Relation setzt, dann wirst Du feststellen, dass Du da im einstelligen Prozentbreich landest.
So und dann noch die Staatsverschuldung prozentual zum Bruttoinlandsprodukt gesehen, und schon wird wieder alles viel komplizierter ;)
Ohne nun auf Sinn, Unsinn oder Wert von Bitcoins einzugehen.
Genau darum geht es hier aber.

verwirrt
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 68
Registriert: 11.04.2006, 08:58

Beitrag verwirrt » 28.03.2013, 15:40 Bitcoins jetzt verkaufen!

Genau darum geht es hier aber.
Dann habe ich die Frage doch beantwortet.

Der Substanzwert ist ähnlich hoch bzw. niedrig wie der vieler Währungen. ;)

Umfassender beantworten wäre was für ein Wirtschaftsforum, da wir dann mit Angebot und Nachfrage und vielen anderen Dingen argumentieren müssen.

Da Bitcoins aber ja nur bis zu einer gewissen Menge produziert werden, spricht das schonmal dafür im Gegensatz zu unseren Endloswährungsdruckern.

Dann stellt sich aber auch die Frage, haben wir bei Bitcoins zur Zeit schon eine Spekulationsblase, was zumindest kurzfristig negativ wäre.

Vielleicht ist so eine Währung aber auch ein Teil der Zukunft. Das könnte wieder gut für Bitcoins sein oder deren Ende, wenn sich das durchsetzt und eine völlig neue Onlinewährung die Bitcoins wegfegt.

........

Das könnte man nun stundenlang weitermachen und kommt zum Schluss, man weiss es nicht.

Ist wie mit allen Anlagegütern, wenn man vorher wüsste, dass sie nächstes Jahr doppelt soviel wert sind, würde man sie kaufen.

Also, möglichst viele Argumente betrachten und dann selbst entscheiden.

Benutzeravatar
Beloe007
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2928
Registriert: 05.03.2009, 10:31
Kontaktdaten:

Beitrag Beloe007 » 28.03.2013, 16:55 Bitcoins jetzt verkaufen!

verwirrt hat geschrieben:Da Bitcoins aber ja nur bis zu einer gewissen Menge produziert werden, spricht das schonmal dafür im Gegensatz zu unseren Endloswährungsdruckern.
Ist 0,31 Bitcoin theoretisch nicht wie wie eine Bitcoin-Druckerei ist? In 5 Jahren gibt es vielleicht 0,0000000001 Bitcoins.

Den Luxus das man 1 Cent-Stücke in Scheibchen schneiden kann haben andere Währungen nicht.

Aber keine Ahnung, ist mir so durch den Kopf gegangen.

Auch, ohne nun auf Sinn, Unsinn oder Wert von Bitcoins einzugehen.

verwirrt
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 68
Registriert: 11.04.2006, 08:58

Beitrag verwirrt » 28.03.2013, 17:03 Bitcoins jetzt verkaufen!

Ist 0,31 Bitcoin theoretisch nicht wie wie eine Bitcoin-Druckerei ist? In 5 Jahren gibt es vielleicht 0,0000000001 Bitcoins.
Ich schiebe das einfach mal wieder auf die obig erwähnten Eier. ;)

Das wäre ja das gleiche, wie wenn ich behaupte Gold ist nichts wert, weil ich es in Kilo, Gramm, Milligramm. Mikrogramm, Nanogramm,.... (da geht es sogar noch weiter) unterteilen kann.

Ich denke da ist eher die nach oben begrenzte Menge eines Gutes zu betrachten, als die mögliche Unterteilung in kleinste Einheiten.

Das solltest Du Dir vielleicht noch länger durch den Kopf gehen lassen. ;)

Falls ich falsch liege, lasse ich mich aber gern mit überzeugenden Argumenten belehren.

Und nun allen "Frohe Osterfeiertage".

Anzeige von:


Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Herbert Malle
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 28
Registriert: 17.06.2007, 09:26

Beitrag Herbert Malle » 28.03.2013, 22:27 Bitcoins jetzt verkaufen!

Im "Gelben" wird das 0X Thema genau analysiert:
https://www.dasgelbeforum.de.org/board_e ... ?id=279004

kanuddel
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 436
Registriert: 08.07.2010, 14:40
Wohnort: München

Beitrag kanuddel » 29.03.2013, 00:06 Bitcoins jetzt verkaufen!

codemonk hat geschrieben:Hallo,

in den letzten vier Wochen hat sich der Bitcoin-Wechselkurs durch Kapitalflucht- und Schutzbemühungen fast verdreifacht.

Habe meine vorgestern abgestossen, hatte letztes Jahr gekauft und hatte damit eine (fast) Verfünffachung des Werts ...

-> https://www.bitcoin.de/

Viel Erfolg!


Gruss


codemonk
Also ich würde mir in den Arsch beißen wenn ich sie am 20.03 abgestoßen hätte ;)

Tobias85
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 15
Registriert: 25.03.2013, 18:56
Wohnort: Sehnde

Beitrag Tobias85 » 29.03.2013, 11:05 Bitcoins jetzt verkaufen!

Das ist eben wie beim Aktienmarkt.

Selbst Big Warren irrt sich gelegentlich.

Ich würde sie versuchen abzustoßen. Bzw. in der Höhe in der Du investiert hast.

Zwar geschieht in Europa und auf der Welt sovieles, dass es sein kann, dass der Kurs durch die Verängstigung noch weiter steigt, doch ich glaube, einen solchen Gewinn sollte man mitnehmen.

Allerdings wäre das auch meine Einschätzung gewesen, nachdem Du bereits 200% bzw. 300% Gewinn getätigt hast.

Reichenhaller
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 1
Registriert: 31.03.2013, 00:52
Wohnort: München

Beitrag Reichenhaller » 31.03.2013, 00:54 Bitcoins jetzt verkaufen!

Was mit dem Bitcoin letztendlich geschehen wird, bleibt abzuwarten.
Trotz jeglicher Kritik darf man nicht vergessen dass der Bitcoin als Gegenwert, alle Weltweiten Währungen stützt.
Ich glaube nicht dass der Bitcoin als Staatswährung in frage kommt, dafür ist er einfach nicht ausgelegt. Zwecks anonymität und Pseudonymität. Wer sich dafür interessiert kann sich auf folgenden link anmelden uns sich selbst ein Bild verschaffen:
https://www.bitcoin.de/r/9bprum

Liebe Grüße aus München

Dr. Reichhaller

IT-Riegel
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 1
Registriert: 27.07.2012, 10:43
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag IT-Riegel » 31.03.2013, 16:37 Bitcoins jetzt verkaufen!

Auch in diesem Forum wird über den Bitcoin-Kurs diskutiert: https://www.boersen-forum.eu/off-topic/b ... odiert-37/ Interessant finde ich da Aussagen, dass der Kurs langfristig nur steigen kann.

Safer-SEO
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 27
Registriert: 17.07.2012, 21:28

Beitrag Safer-SEO » 31.03.2013, 17:09 Bitcoins jetzt verkaufen!

Ich würde die Finger von Bitcoins lassen. Wird sich langfristig meiner Meinung nach nicht durchsetzen bzw. die Staaten werden da schon massiv gegen vorgehen. Geldwäsche, Schwarzgeld mal dahingestellt. Ich vermute es wird langfristig so ablaufen wie mit der Kinderporno Geschichte.

https://weblogit.net/2012/10/15/untergru ... oad-92551/

Immerhin ist die Bezahlung mit Bitcoins letztendlich wohl der einzige Grund warum sich so eine Drogenbörse im Amazon-Style durchsetzen kann. Natürlich ist eine solche Währung ein Traum, doch wie alles hat es auch seine Schattenseiten. Wobei ich gestehen muss: Ein gewisser Neid ist schon vorhanden gegenüber den Leuten die ihr Geld verfünffacht haben :) Mir war das ganze damals schon zu risikoreich.

Bitcoin
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 2
Registriert: 31.03.2013, 17:27

Beitrag Bitcoin » 31.03.2013, 17:30 Bitcoins jetzt verkaufen!

Reichenhaller hat geschrieben:Was mit dem Bitcoin letztendlich geschehen wird, bleibt abzuwarten.
Trotz jeglicher Kritik darf man nicht vergessen dass der Bitcoin als Gegenwert, alle Weltweiten Währungen stützt.
Ich glaube nicht dass der Bitcoin als Staatswährung in frage kommt, dafür ist er einfach nicht ausgelegt. Zwecks anonymität und Pseudonymität. Wer sich dafür interessiert kann sich auf folgenden link anmelden uns sich selbst ein Bild verschaffen:
https://www.bitcoin.de/r/9bprum

Liebe Grüße aus München

Dr. Reichhaller
Sollte sich der Bitcoin wie Herr Dr. Reichhaller schildert in den nächsten Jahren als eigenständige und von Banken und staatlicher Seite akzeptierte oder eher geduldete Währung einen gefestigten Platz in der Zahlungsabwicklungen finden so kann man theoretisch davon ausgehen das die momentane Kursexplosion der letzten Wochen von rund 300 % nur der Anfang war. Aktuellen Chart von Bitcoin für Euro und Dollar gibt es auf:

https://www.bitcoin.de/r/sk64hv

mtx93
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 809
Registriert: 16.12.2011, 00:35

Beitrag mtx93 » 31.03.2013, 20:40 Bitcoins jetzt verkaufen!

Safer-SEO hat geschrieben:Ich würde die Finger von Bitcoins lassen. Wird sich langfristig meiner Meinung nach nicht durchsetzen bzw. die Staaten werden da schon massiv gegen vorgehen. Geldwäsche, Schwarzgeld mal dahingestellt. Ich vermute es wird langfristig so ablaufen wie mit der Kinderporno Geschichte.
Du meinst wie bei den Kinderpornos, mit denen eine gute Idee, eine echte Alternative, verboten wurde?


Was ist den das für ein Vergleich?

Unbekannter
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1182
Registriert: 04.05.2010, 19:58

Beitrag Unbekannter » 31.03.2013, 21:53 Bitcoins jetzt verkaufen!

Ja das mit der Kinderpornographie wundert mich jetzt auch WTF ist das für ein Vergleich?

Safer-SEO
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 27
Registriert: 17.07.2012, 21:28

Beitrag Safer-SEO » 31.03.2013, 22:05 Bitcoins jetzt verkaufen!

Internetsperren, Kinderpornos (wurde damals von den politikern als Argument genutzt um Internetsperren durchzusetzen)

Bitcoinsperre, um den Crack & Heroin Handel online einzudämmen (bekommt man auf der Seite wirklich).

So stelle ich mir hier halt die Argumentation der Politiker vor.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag