registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Anycast DNS testen

Fragen zu Servern, Hosting und Webmaster Hardware könnt Ihr hier stellen.
Neues Thema Antworten
supervisior
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3144
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 22.10.2020, 17:31 Anycast DNS testen

Für mein nächstes Projekt erwarte ich mir mehr internationales Publikum und nachdem ich ein geborener Speed Junkie bin, der schon bei Abweichungen im Millisekunden Bereich bei der Ladezeit die Krise bekommt, teste ich gerade Anycast Nameserver. Ein CDN kommt dafür aber nicht in Frage.

Ich hätte für meinen Bedarf zwar die Nameserver von Google verwenden können, aber Google scheint bei dieser Sache dann doch nicht mitspielen zu können, zumindest wenn man darauf geht, was so an Testergebnissen veröffentlicht wird. Letztendlich geht es nur darum die Latenzen zu reduzieren. Dies besonders bei internationalem Publikum und auch nur beim ersten Aufruf. Jeder weitere Aufruf liegt dann im lokalen DNS Cache. Damit ich nun eine Aussage bekomme, ob das wirklich das bringt, was es vorgibt, bräuchte ich Testaufrufe, idealerweise nicht aus Deutschland.

Jemand da der nicht aus Deutschland ist und willig ist eine Test Seite aufzurufen? :)

Anzeige von:

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3895
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag Rem » 19.10.2021, 19:11 Anycast DNS testen

Ich speichere mal ein Testtool hier ab, damit Leute, die den Thread in der Suche finden, was Gescheites nutzen können:
https://www.dnsperf.com/dns-speed-benchmark

Anycast ist gut und recht für ein paar ms. Ich operiere z.B. auch mit DNS Prefetch, um das Fehlen von Anycast zu cachieren. Also dass Links/Werbemittel für Kleinprojekte auf dem Grossprojekt mal eben ein DNS Prefetch durchführen, Preconnect oder gleich Preload. Ausserdem nutze ich die Resourcen von Werbeverweigeren, DNS Prefetches durchzuführen.

Mein Hostingprovider hat übrigens mal Anycast eines Deutschen Anbieters ins Auge gezogen und es dann wieder schleifen lassen. Mein Problem ist halt, dass die SSL-Validierung über das DNS geregelt wird. Irgendwie hätte ich keine Lust alle drei Mt von Hand Werte zu übertragen. Da ist halt Push geiler. Auch Route 53 würde das verstehen, aber eben: Kleinprovider, Lösung nicht in Sicht. Besonders geil an der Deutschen Lösung war der Server in China. Dafür habe ich zugewartet. LOL

Antworten
  • Neueste Blogbeiträge