registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

SEO texte

Alles über Google diskutieren wir hier.
Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2320
Registriert: 23.02.2016, 13:55

Beitrag arnego2 » 04.10.2019, 14:39 SEO texte

supervisior hat geschrieben:
04.10.2019, 09:02
Ohne Google in Schutz nehmen zu wollen, aber was Du da monierst, ist eigentlich nicht gerechtfertigt. Dass ein Unternehmen bei einem Vorhaben nicht schon vorher weiß, ob das Umgesetzte ein Brüller oder ein Rohrkrepierer wird, liegt doch in der Natur der Dinge. Mit noch so viel Geld und Macht kann man doch keine gesicherte Vorhersage treffen?! Dass man das Eine oder Andere einstampfen muss, weil es sich nicht so entwickelt hat, wie angenommen, gehört doch zum Tagesgeschäft und ist letzlich auch immer kaufmännisches Risiko. Wenn Du was anderes sagen wolltest, dann erklär' das doch bitte mal, aber bitte mit anderen Worten. :)
Es hilft ein wenig mit US Amerikanern zu tun gehabt zu haben um es zu verstehen. IMHO, Das es ein Indiz für eine persönliche Meinung ist dir bekannt?

Alte vs neue GSC, unfertig online gegangen und User werden genötigt doch bitte die neue zu GSC zu nutzen.
KI auf den oder die Algorithmen loszulassen, mal 200 Millionen Seiten aus dem Index schmeißen.
Support Foren werden geschlossen wenn es zuviel Zoff gibt und neue aufgemacht.
rel="nofollow" Direktive ohne dabei daran zu denken das die Google Jünger die Regel so extrem auslegen das ihre Seiten abstürzen.

Öfter mal Adsense nicht zu bezahlen, hauptsächlich in der 3ten Welt da die Jungs ja nicht klagen können.

Google+ war übrigens kein Rohrkrepierer, es hatte sich eingependelt und blieb weit hinter Facebook, dem Original zurück.
Das im nachherein es ein Rohrkrepierer war wird immer vom Management erwähnt damit man keine Fehler eingestehen muss.

IMHO die Firma ist zu groß und hat Probleme.
Arnego2 <Webseiten Neu & Umbau ab 80 Euro>

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2718
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag supervisior » 04.10.2019, 15:25 SEO texte

ff-webdesigner hat geschrieben:
04.10.2019, 14:01
danke supervisor, ein paar tipps haben wir schon ausprobiert, pflichte bei. wir optimieren jetzt auch unterste kategorien mit kurzen texten und versuchen dann bei gleichen konkurrenzzahlen mit optimierung der hauptkategorien zu vergleichen. aber sowohl haupt- als auch unterkategorien sind im index: https://www.google.com/search?client=fi ... er%C3%A4te
auch unteraktegorien sind im index: https://www.lennoxl.de/garten-geraete/pumpen/
Diese Seiten mögen im Index sein. Es fragt sich aber, ob die dort bei einer reellen Suche einen Stellenwert haben. Das gilt besonders bei den Unterkategorien im untersten Level des Kategoriebaums. Ich bin ja schon eher ein Anhänger von Schlichtheit, aber das ist mir dann doch etwas zu schlicht. So ganz scheint Ihr der Sache dann doch nicht zu trauen, wenn Du von Konkurrenz sprichst? Verlage Deinen Aufwand auf die Unterkategorien und behalte Dir im Hinterkopf, dass jede Änderung bis zu 3 zu Monaten braucht bis sich diese im Index wiederspiegelt. Ihr müsst Euch also fix für 1 Strategie festlegen und eben keinen halbherzigen Misch Masch machen.

Ein paar Tipps vielleicht noch am Rande angemerkt. Nehmt den Shop Namen aus dem Meta Title raus. Wenn der Shop selbst kein bekanntes Label ist nachdem man sucht, nimmt der Shop Name im Title nur Platz weg in den Suchmaschinen Ergebnissen. Die Warenkorb Funktion in den Listungen anzuzeigen, ist bei erklärungsbedürftigen Produkten nicht nur deplatziert, sondern auch aus rechtlicher Sicht fragwürdig, weil der Link zu den Versandkosten fehlt. Das ist in höchstem Maße abmahnfähig. Was soll eigentlich die Brutto/Netto Anzeige? Sind wir bei den Amis?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag