registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

D-Tube: next Youtube?

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4366
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 26.02.2018, 22:20 D-Tube: next Youtube?

Dominik83 hat geschrieben: Gute Frage, und ich verstehe das Konzept auch noch nicht so ganz.
Wieso verlinkst du es dann?

1: Blockchain
2: ????
3: Profit

oder was genau ist hier dein gedankengang?
Dominik83 hat geschrieben: Aber ich glaube, dass später noch andere Finanzierungsquellen genutzt werden, die dann auch per Steem-Coin bezahlt werden. Im Moment zahlt der Betreiber wahrscheinlich erstmal drauf, wie viele Startups am Anfang.
Also mein prinzip ist ja immer, das man bei geschaeftsmodellen, bei welchem der anbieter die einnahmen, ausgaben und das prinzip wie dabei gewinn zustandekommt nicht erklaeren kannn (oder will) ganz schnell weglaufen sollte. Hier versteckt sich der anbieter hinter jeder menge buzzwords, blockchain, "smart media tokens" usw. welche auf magische weise geld aus dem nichts erschaffen sollen. Entweder laesst er da irgendwelche wichtigen informationen aus, oder der betreiber hat keine ahnung wie er es vernuenftig und nachvollziehbar erklaeren kann. Deine verlinkten videos werfen ja auch mehr fragen auf, als sie beantworten.
Dominik83 hat geschrieben: Das Liken ist kostenlos, Zuschauer zahlen nichts, soweit ich das verstanden habe.
Was nichts kostet ist nichts wert! Hier im forum kann man auch beitraege als gut/schlecht bewerten. Kannst du mir erklaeren wie ich meine abakus-punkte zu richtigem geld machen kann, obwohl alle funktionen im abakus-forum kostenlos sind und im system kein geld vorhanden ist?
Wenn man fuer kostenlose likes geld bekommt, warum ist das ding dann nicht mit armeen von indischen like-klickern ueberschwemmt die geld fuer sich abziehen wollen?

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 2235
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag Hanzo2012 » 27.02.2018, 07:03 D-Tube: next Youtube?

nerd hat geschrieben:Hier im forum kann man auch beitraege als gut/schlecht bewerten. Kannst du mir erklaeren wie ich meine abakus-punkte zu richtigem geld machen kann, obwohl alle funktionen im abakus-forum kostenlos sind und im system kein geld vorhanden ist?
Warte mal ab! Bald wird hier eine Blockchain eingeführt, dann geht das!

ElCattivo
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 112
Registriert: 12.02.2018, 02:24

Beitrag ElCattivo » 27.02.2018, 11:02 D-Tube: next Youtube?

Hanzo2012 hat geschrieben:Warte mal ab! Bald wird hier eine Blockchain eingeführt, dann geht das!
Und wer wird GANZ SICHER daran verdienen? :lol:

Viele Grüße
ElCattivo

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1586
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag Dominik83 » 27.02.2018, 12:33 D-Tube: next Youtube?

welche auf magische weise geld aus dem nichts erschaffen sollen.
Machen doch Banken auch :lol:

Ich kann es im Moment auch noch nicht erklären wie über das Steemit-Netzwerk Einnahmen generiert werden. Entweder ist es ein Ponzischeme oder zu komplex, um es in ein paar Sätzen zu erklären. Vielleicht wollen die ihr eigenes ECO-System erschaffen. Fakt ist aber, dass die Einnahmen, die aus Likes entstanden sind auch ausbezahlt wurden, ist mir auch schon von anderen bestätigt worden. Sonst gäbe es da bereits ein riesen Geschrei in Foren. Besonders Steemit.com ist schon recht groß, und viele Firmen veröffentlichen da ihre Artikel.

SchSch
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 33
Registriert: 08.02.2015, 21:59

Beitrag SchSch » 27.02.2018, 14:50 D-Tube: next Youtube?

Dominik83 hat geschrieben:
welche auf magische weise geld aus dem nichts erschaffen sollen.
Leute tauschen Fiat-Money auf Tradingbörsen gegen Steem-Coins (analog zu Bitcoin-Kaufen quasi). Daher kommt das Geld.
890 Mio. Dollar stecken aktuell im Steeem.

https://coinmarketcap.com/currencies/steem/

Anzeige von:


Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1586
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag Dominik83 » 27.02.2018, 22:23 D-Tube: next Youtube?

Anscheinend kann man mit Steem-Coins dann Steempower kaufen, was dazu führt, dass man auf Steemit weiter oben rankt. Steempower ist wahrscheinlich ein bißchen wie Linkkauf oder Adwords. Der mit den meisten Followern und der höchsten Steempower steht am weitesten oben zu einem bestimmten Thema. Und wenn jemand mit einem hohen Trust einen liked, ist der Like mehr wert (in Form von SIchtbarkeit und Steemdollar), als von jemanden der wenig Trust hat.

So langsam glaube ich, dass Steemit noch richtig groß wird. Da hängt ja richtig viel dran, nicht nur D-Tube sondern, sondern auch dsound.audio, usw...

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4366
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 27.02.2018, 23:21 D-Tube: next Youtube?

Dominik83 hat geschrieben:Anscheinend kann man mit Steem-Coins dann Steempower kaufen, [...] Steemit [...] Steempower [...] ein bißchen wie Linkkauf oder Adwords [...] Steempower [...] Steemdollar [...]
Ok, wenn das system dann mit seiner eigenen waehrung laeuft die durchaus gehandelt wird und einen wert hat, erklaert das trotzdem noch nicht wie die waehrung auf dtube gelangt und dort and die uploader verteilt werden kann. Wenn ich jetzt zu hause statt bitcoins eben steemit minen wuerde, dann mache ich das doch nur um fuer mich profit daraus zu schlagen, und nicht um die waehrung gratis an dtube oder hinz&kunz abzugeben. Wie du schreibst, werden likes andere aktionen der user dort nicht von den usern bezahlt sondern sind "kostenlos".

Ich sehe hier nur 2 moeglichkeiten:
- dtube muss die coins selbst an der boerse kaufen um sie an nutzer verteilen zu koennen (extrem teuer fuer dtube), oder:
- dtube nutzt ihren eigenen client, um im hintergrund (heimlich?) steemit-coins auf der hardware der nutzer zu minen und im dtube netzwerk zu verteilen, wie ich weiter oben schon erwaehnt hatte. Dann ist dtube allerdings nichtmehr "kostenlos", sondern die nutzer die deren client laufen lassen zahlen ueber die deutlich hoehere stromrechnung. Wie man zwischen den zeilen liest, behaelt dtube einen teil der coins fuer sich, und profitiert daher von steigendem kurs oder steigenden mitgliederzahlen die nochmehr mining-power fuer das netzwerk bereitstellen.
Dominik83 hat geschrieben:So langsam glaube ich, dass Steemit noch richtig groß wird. Da hängt ja richtig viel dran, nicht nur D-Tube sondern, sondern auch dsound.audio, usw...
Und ich glaube, dass du hier ein opfer von buzzword-marketing geworden bist...
Hier hast du noch ein auto, telefon und eistee mit blockchain drin.
NICHT NACHFRAGEN, SONDERN SOFORT KAUFEN! KAUFEN!! KAUFEN!!!!

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1586
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag Dominik83 » 28.02.2018, 00:34 D-Tube: next Youtube?

Sehe gerade, dass Steem-Coins mit einer leichten Inflationsrate eingestellt sind. Heißt alle die Steem-Coins haben, müssen vermutlich mit einem leichten Verlust rechnen, wenn das Steemwachstum nicht über der Inflationsrate liegt?! Also im Prinzip wie bei normalen Währungen auch, nur scheint bei Steem die Rate etwas höher zu sein, wobei die Inflationsrate bei Steem nach ein paar Jahren automatisch weniger wird. Vgl. Tabelle:


https://steemit.com/steem-inflation/@fy ... t-20-years
Dominik83 hat geschrieben:Anscheinend kann man mit Steem-Coins dann Steempower kaufen, [...] Steemit [...] Steempower [...] ein bißchen wie Linkkauf oder Adwords [...] Steempower [...] Steemdollar [...]
waehrung auf dtube gelangt und dort and die uploader verteilt werden kann.
D-Tube gehört zu Steemit.

Und ich glaube, dass du hier ein opfer von buzzword-marketing geworden bist...
Vielleicht, wird sich in einigen Monaten herausstellen. Wobei ich mich normal nicht so leicht verarschen lasse.

Ca. 50% aller Coin-Projekte sind 2017 fehlgeschlagen. Dachte sogar es wären mehr.

https://www.gruenderszene.de/allgemein/ ... ern-betrug

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5238
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag Vegas » 28.02.2018, 01:55 D-Tube: next Youtube?

Neben einigen, wenigen sehr interessanten Geschäftsmodellen rund um Blockchain gibts meinem Eindruck nach unheimlich viele Mitläufer, die nach dem Motto: Hauptsache was mit Blockchain und Coins, irgendwelche Investoren/Anleger/Glücksritter/Spekulanten/Dumme werden es beim ICO schon fressen und versilbern...wohl gemerkt in einer staatlichen Währung.

Erinnert mich irgendwie an die Neuen Markt, wer jetzt die große Jahrtausendchance wittert, sollte mal https://www.spiegel.de/wirtschaft/neuer ... 70879.html lesen. 10 Jahre alt, dennoch lesenswert, ich sehe da viele Parallelen zu dem, was aktuell bei Krypowährungen abgeht. Am Neuen Markt wurden vom Höchststand bis zu seinem Ende gut 200 Milliarden verbrannt, da geht bei den ganzen Bitcoin Clonen die aktuell gehyped werden sicher noch ein bischen mehr...durch den Kamin.

Blockchain ersetzt kein vernünftiges Geschäftsmodell und wenn jeder der sein Geld bisher auf dem Sparbuch hatte plötzlich losläuft, um es in irgendwelche Zockerklitschen zu stecken, ist das Ende nicht allzu fern.

Noch eine ganz einfach Rechnung:
Facebook hat aktuell eine Marktkapitalisierung von 348 Milliarden Euro bei 2,1 Milliarden aktiven Nutzern, also ca. 166€ pro aktivem Nutzer. Rechnet man nur die 1,4 Milliarden täglich aktiven Nutzer, 249€ pro DAU.
Steem hat eine Marktkapitalisierung 712 Millionen Euro bei insgesamt ca. 500.000 Nutzern, was 1424€ pro Nutzer entspräche. Laut Unternehmensblog gibt es von den 500.000 Nutzern aber nur 50000 DAUs, 14240€ pro täglich aktivem Nutzer.

Ergo ist ein täglicher Nutzer bei Steem angeblich das 57-fache eines Facebook Nutzers wert. Ja, die Rechnung ist plakativ und stark vereinfacht, aber solceh Zahlen sollten zu denken geben.

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1586
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag Dominik83 » 28.02.2018, 02:56 D-Tube: next Youtube?

Wahrscheinlich wird sich 2018 zeigen wie sich der Markt weiterentwickelt, denn Mitte 2017 kamen viele Firmen rein, die gerade noch an der Entwicklung ihrer Leistung sind. Einige Coins / Tokens werden sicherlich im Nichts verschwinden, ist viel Schrott dabei. 2018 wird wohl am interessantesten werden, hop oder top.

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1586
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag Dominik83 » 28.02.2018, 03:05 D-Tube: next Youtube?

"Goldman Sachs beteiligt sich bei Kryptobörse Poloniex:"

https://www.focus.de/finanzen/boerse/kr ... 31921.html

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4366
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag nerd » 28.02.2018, 03:55 D-Tube: next Youtube?

Ich bewundere immer wieder deine kindliche naivitaet.

Die beiteiligung heisst ja nur dass Goldman Sachs hier in irgend einer form gewinn FUER SICH SELBST erwartet. GS war auch extrem profitabel in der bankenkriese 2008, als es die faulen hypotheken durch leerverkaeufe noch rechtzeitig losgeworden sind waerend rund um die kleinen banken pleite gegangen sind. Du kannst genausogut darauf setzen das ein markt pleite geht oder eine blase platzt um an der boerse trotzdem noch gewinn daraus schlagen, und seit kurzen kann man auch short-selling mit bitcoins machen. GS weder tech-firma noch ein wohlfahrsunternehmken was irgend einer Kryptobörse unbedingt helfen will erfolgreich zu sein; die wollen wohl nur am spiel mit geld teilnehmen.

Wahrscheinlich werden sie ihre eigenen trading-bots statt auf aktien ueber ihre eigene boerse auf den crypto-markt loslassen, oder genug cryptos kaufen/verkaufen um den kurs in eine beliebige richtung zu beeinflussen. Immerhin hat GS genug Equity (US$86.89 billion (2016)) um beim derzeitigen kurs etwa die haelfte aller verfuegbaren bitcoins zu kaufen.

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1586
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag Dominik83 » 28.02.2018, 12:29 D-Tube: next Youtube?

Das mit GS ist mir auch klar, entweder wollen sie kurz Profit machen oder sehen es als Langzeitinvestment. Das weiß niemand, wahrscheinlich wissen sie es noch nicht mal selber so richtig. Alles hochspekulativ.

Sehe gerade, dass Steem-Coins verzinst werden. Wird ein Grund sein, warum viele Leute nicht auscashen sondern sie horten, was den Wert nochmal erhöhen könnte.

Es wird sich wohl in einigen Monaten zeigen...

Ich bewundere immer wieder deine kindliche naivitaet.
Und ich bewundere immer wieder deine höchst pessimistische Art die Du über das gesamte Forum verteilst. :wink:

P.S.

Hast Du nicht damals viel Geld durch den "Hack" bei der Kryptobörse Mt.Gox verloren?
Zuletzt geändert von Dominik83 am 28.02.2018, 13:04, insgesamt 2-mal geändert.

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1586
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag Dominik83 » 28.02.2018, 12:35 D-Tube: next Youtube?

Debatte "Ponzi Scheme or Paradigm Shift?"

https://youtu.be/L9PWO8flSp4?t=18s

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2571
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag arnego2 » 28.02.2018, 14:46 D-Tube: next Youtube?

nerd hat geschrieben: Immerhin hat GS genug Equity (US$86.89 billion (2016)) um beim derzeitigen kurs etwa die haelfte aller verfuegbaren bitcoins zu kaufen.
So einfach wird es nicht sein sollte es die Whales wirklich geben:

https://news.bitcoin.com/bitcoin-whales ... ket-waves/

Antworten
  • Neueste Blogbeiträge