registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Frage zum Ranking und WordPress Tool

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
RobertK82
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 121
Registriert: 17.06.2015, 14:17

Beitrag RobertK82 » 17.06.2015, 14:35 Frage zum Ranking und WordPress Tool

Moin an alle. Ich lese hier sonst immer nur mit, habe aber jetzt mal eine Frage.

Ich betreibe seit wenigen Wochen eine kleine Seite für ein Projekt. Die Konkurrenz ist überschaubar. Ich bin bei den wichtigen Keywords nach gut 3 Wochen bereits in den Top 20 bzw. in den Top 50. Ich würde mal behaupten, dass ich meine Seite OnPage gut optimiert habe. Offpage geht noch mehr bin aber dran.

Dazu eine Frage:

(1) Aktuell schwankt mein Ranking echt heftig. Gestern war ich bei meinem Mainkeyword noch auf Platz 105, jetzt schon auf Platz 40. Ab Seite 3 gibt es auch keine sinvollen Infos mehr zu meinem Keyword. Ist so eine Schwankung normal?

(2) Gibt es irgendwie eine Zeit, ab wann man irgendwie im Ranking "gesattelt" ist? Bedeutet so eine Faustformel: Wenn du es nach 2-3 Monaten mit ordentlichen Maßnahmen nicht unter die Top 5 schaffst, dann hast du ganz schön was falsch gemacht? Immer ausgehend davon, dass nur der Anbieter auf Platz 1 SEO macht. Der Rest sind alte Domains, gute Anbieter, aber kaum SEO.

Jetzt wechsel ich zwar etwas das Thema, aber ich hoffe auf euer Nachsehen. ;)

Für meine Website wäre es grandios, wenn ich meinen Kunden eine Online-Preisberechnung anbieten kann. Der Kunde müsste seine Standorte eingeben (z.B. Mainz, Karlsruhe, Stuttgart usw.) und auswählen, für welches Produkt er sich dort interessiert (z.B. Persönliche Beratung, Beratung zuhause etc.) und das System berechnet daraus den Preis. Ich nutze Wordpress. Gibt es dafür schon Plugins? Ich suche mich aktuell tot. Wenn nicht, wo finde ich Leute, die mir so etwas programmieren? Ich weiß, ich kann so etwas auf den gängigen Portalen ausschreiben, aber da bekommst du entweder Müll oder ich kann es nicht bezahlen ;-)

Bye,
Robert

Anzeige von:

SEO Telefonberatung bei ABAKUS:
  • Schnelle & kompetente Hilfe
  • Direkte Kommunikation
  • Fachkundige Beratung
  • Geringer Kostenaufwand
Sprechen Sie uns gerne an:
0511 / 300325-0

imwebsein
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1983
Registriert: 26.09.2011, 00:44
Kontaktdaten:

Beitrag imwebsein » 17.06.2015, 15:01 Frage zum Ranking und WordPress Tool

Hallo Robert,

Pauschalaussagen sind leider nicht möglich. Ob du nach vorne kommst hängt auch davon ab, wie Google die Seiten bewertet. Das hat nichts mit wurde SEO gemacht oder nicht zu tun.

Drei Monate sind gar nichts im Bereich SEO. Baue dein Projekt auf und habe Besucheranzahl im Auge. Nutze die Webmaster Tools und die Suchanalyse um deine Rankings in der Entwicklung zu beobachten.

Solange es aufwärts gehst machst du alles richtig :)

Zur Tool Frage. Das hört sich so an das du was eigenes brauchst, und das wird halt auch entsprechend kosten :)

RobertK82
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 121
Registriert: 17.06.2015, 14:17

Beitrag RobertK82 » 17.06.2015, 21:00 Frage zum Ranking und WordPress Tool

Hi imwebsein,

danke für deine Antwort.

Sag mal, eine weitere Frage: Durch mein bisheriges Berufsleben bin ich relativ gut im englischsprachigen Raum vernetzt. Würde mir aus SEO-Sicht Traffic aus den USA, England, Lat. Amerika und den aufgeklärten Teilen Asiens etwas bringen? Oder ist das eher kontraproduktiv?

Mein Gedanke ist, dass ich Artikel in englischer Sprache verfasse und diese dann an mein Netzwerk (sicherlich 30 - 50 Besucher je Tag) sende. Oder eher unsinnig?

Grüße

Miggi Pop
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 36
Registriert: 16.06.2015, 13:57

Beitrag Miggi Pop » 17.06.2015, 22:18 Frage zum Ranking und WordPress Tool

Wenn du auf deiner Internetseite Dienstleistungen mit Standorteingabe anbieten willst, werden die Inhalte doch global gesehen außerhalb Deutschlands uninteressant sein oder? Außerdem gibt Traffic aus dem Ausland, selbst wenn die Nutzersignale stimmen, doch nur Ranking Signale für den jeweiligen Standort...

Es würde ja denke ich nicht viel bringen in Asien gerankt zu werden, wenn die Conversions nur auf D-A-CH oder nur Deutschland aus sind...

Wichtig beim Traffic ist, dass er über Inhalt läuft, der für den Kunden interessant/relevant ist. 10.000 User am Tag, die schlechte Signale senden sind nicht gut.... im Gegenteil...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neueste Blogbeiträge
cron