registrieren registriertes Mitglied


Anzeige

Anzeige

Woher bekommen seolytics, xovi.de, etc. ihre Daten

Hier kannst Du Deine Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stellen.
ChristophKind
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 15
Registriert: 28.11.2011, 14:19

Beitrag ChristophKind » 30.12.2014, 14:50 Woher bekommen seolytics, xovi.de, etc. ihre Daten

Hi Leute,
ich frage mich gerade, woher die großen Anbieter von Seo-Tools ihre Daten bekommen.
Wenn ich mir bei Google die API-Preise für Suchanfragen ansehen sind diese schon ziemlich happig.
Kann sich das überhaupt lohnen für diese Anbieter, oder gehen sie anders vor?

Gruß

Anzeige von:

Zur Verstärkung unseres OffPage-SEO Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Junior SEO Offpage in Vollzeit in Hannover

Die Stelle umfasst die Betreuung und Projektverwaltung von und für Kunden und Kooperationspartner. Wir erstellen Content- und Wettbewerbsanalysen, mit denen nachhaltige und effiziente Linkaufbaukampagnen entwickelt und durchgeführt werden.


hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6732
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 30.12.2014, 17:13 Woher bekommen seolytics, xovi.de, etc. ihre Daten

ich vermute, die haben eigene crawler oder legen die api-preise auf die kunden um oder haben rabatte fuer die api-abfragen.
gruß

domää
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 125
Registriert: 08.07.2014, 11:26
Kontaktdaten:

Beitrag domää » 30.12.2014, 19:24 Woher bekommen seolytics, xovi.de, etc. ihre Daten

Ich vermute du meinst die Backlinks und Ranking-Positionen.

Die Backlinks werden über APIs von Datenbanken eingespeist, wie zum Beispiel ahrefs oder seokicks. Dafür werden monatliche Kosten fällig, die jedoch durch die Kunden leicht wieder eingespielt werden.

Die Rankings können ganz einfach mit einem PHP-Code ausgelesen werden, der entsprechende Codeteil hat in meiner eigenen Analyse-Software nicht mal 50 Zeilen.

LG

ChristophKind
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 15
Registriert: 28.11.2011, 14:19

Beitrag ChristophKind » 30.12.2014, 19:31 Woher bekommen seolytics, xovi.de, etc. ihre Daten

Die Rankings können ganz einfach mit einem PHP-Code ausgelesen werden, der entsprechende Codeteil hat in meiner eigenen Analyse-Software nicht mal 50 Zeilen.

Sowas habe ich auch mal programmiert, allerdings bekomme ich nach ca. 100 Anfragen immer einen 503 von Google, wo ich ein Capture eingeben muss.

Meine weiteren Fragen sind daher:
- Wie umgehst du (bzw. die großen Firmen) das Capture
- Ist sowas legal? Also ich meine Google zu "grabben"

Danke

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6732
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag hanneswobus » 30.12.2014, 20:11 Woher bekommen seolytics, xovi.de, etc. ihre Daten

ChristophKind hat geschrieben:
Meine weiteren Fragen sind daher:
- Wie umgehst du (bzw. die großen Firmen) das Capture
Danke
ich mache sowas mit einer desktop-anwendung wiefolgt:
a) rotierende proxies
b) zufaellig gewaehlte abfragefrequenz von 1sek bis 30sek
gruß

Anzeige von:

Personal Branding mit ABAKUS:
  • Höhere Glaubwürdigkeit
  • Hervorhebung Ihrer Kompetenz
  • Stärkung Ihrer Alleinstellungsmerkmale
  • Abhebung von Namensvettern
Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
0511 / 300325-0

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6385
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag swiat » 30.12.2014, 20:13 Woher bekommen seolytics, xovi.de, etc. ihre Daten

Große Tools sammeln diese Daten selber so viel mir bekannt ist.

Gruss

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5238
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag Vegas » 31.12.2014, 01:06 Woher bekommen seolytics, xovi.de, etc. ihre Daten

Gemacht wird es wie Hannes sagt. Legal ja, aber von Google natürlich unerwünscht, deshalb auch die technischen Hürden.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6732
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag hanneswobus » 31.12.2014, 01:13 Woher bekommen seolytics, xovi.de, etc. ihre Daten

ich spiele derzeit wegen einer anderen geschichte mit dieser abfrage herum.
https://www.google.com/uds/GwebSearch?ca ... &q='blabla'
soweit ich das hier beobachten kann, lassen sich per stapelverarbeitung ~1000 phrasen / keys da durchjagen.
gruß

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neueste Blogbeiträge
cron